Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Vimeo

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Vimeo LLC
555 West 18th Street, New York, New York 10011, United States of America

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Browser-Typ
  • Browser-Sprache
  • Cookie-Informationen
  • Betriebssytem
  • Referrer-URL
  • Besuchte Seiten
  • Suchanfragen
  • Informationen aus Drittanbieterquellen
  • Informationen, die Benutzer auf dieser Website bereitstellen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Vereinigte Staaten von Amerika

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Vimeo LLC
  • Google Analytics
  • Verbundene Unternehmen
  • Geschäftspartner
  • Werbepartner
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

Privacy@vimeo.com

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Vereinigte Staaten von Amerika

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Google Maps

Dies ist ein Web-Karten-Dienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Karten anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Standort-Informationen
  • Nutzungsdaten
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • URLs
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/troubleshooter/7575787?hl=en

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Esri
Dies ist ein Plug-In für das Geoinformationssystem „ArcGIS Online“ (Kartenerstellungsoftware).
Verarbeitungsunternehmen
Esri Deutschland GmbHRingstr. 785402 KranzbergTelefon: +49 89 207 005 1200Telefax: +49 89 207 005 1111info@esri.dewww.esri.de
Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

Darstellung von Geoinformationen auf elektronischen Karten

Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien

Cookies akzeptieren

Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

IP-Adresse

Bei einem Zugriff auf Daten und Dienste des Esri Inc. Angebots „ArcGIS Online“ im Internet (SaaS) nutzt Esri personenbezogene Daten in minimalen Umfang, um Kunden, die aktiv eben diese Daten und Dienste über ihre Webseite anfragen, die Nutzung zu ermöglichen und das Angebot sicher und integer bereitzustellen. Im Sinne des Art. 6 Absatz 1) Buchstaben a), b), c) der e-Privacy Verordnung (aktueller Entwurf vom 10. Februar 2021, Brüssel) und mit Verweis auf § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTSDG ist hierfür nach Ansicht von Esri keine separate Einwilligung, z.B. über ein Cookie-Banner, nötig.

Ort der Verarbeitung
Europäische Union
Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Alle Maßnahmen, die der Sicherheit des Services dienen, sind transparent ausgewiesen; hier sind auch die Orte und Fristen enthalten (STA-05.8, STA-05.9, BCR-11.1, BCR-11.2, BCR-11.3): downloads.esri.com/RESOURCES/ENTERPRISEGIS/AGOL_CSA_CAIQ.PDF
Datenempfänger

Esri Inc.

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

privacy@esri.com

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit
Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Rems Murr Kreis
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Aktuelles: Rems-Murr-Kreis

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Entdecken.
Genießen. Leben.

info
Autor: Martina Keck
Artikel vom 02.02.2024

Neuer Sitzungssaal - ein Ort der Transparenz und Demokratie

„Unser Sitzungssaal steht symbolisch für die freiheitlich demokratische Grundordnung, für Menschenwürde und unseren Rechts- und Sozialstaat. Wir stehen als Landkreis für ein diskriminierungsfreies und friedliches Miteinander aller Menschen im Rems-Murr-Kreis ein“, betonte Landrat Dr. Richard Sigel bei der (Wieder-)Eröffnung des Sitzungssaals, den er als Herzstück der Landkreisverwaltung bezeichnete. Foto: Heiko Potthoff
In seiner Eröffnungsrede setzte Landrat Dr. Sigel ein klares Zeichen gegen Rassismus und Extremismus. Foto: Heiko Potthoff
Die Fraktionsvorsitzenden des Kreistags, Architekt Hellmut Schiefer, Landrat Sigel und Finanzdezernent Peter Schäfer bei der Eröffnung des Sitzungssaals. Foto: Heiko Potthoff
Eröffnung des Sitzungssaals mit den Fraktionsvorsitzenden des Kreistags. Foto: Heiko Potthoff
Zur offiziellen Einweihung Porträts der Alt-Landräte Horst Lässing und Johannes Fuchs enthüllt. Die Portraits wurden von Valentin Vitanov gemalt. Foto: Heiko Potthoff.
Zur offiziellen Einweihung Porträts der Alt-Landräte Horst Lässing und Johannes Fuchs enthüllt. Die Portraits wurden von Valentin Vitanov gemalt. Foto: Heiko Potthoff.
Der neue Sitzungssaal.
Der neue Sitzungssaal.

Landrat Sigel appelliert bei der Wiedereröffnung des renovierten Sitzungssaals extremistischen und menschenfeindliche Parolen keinen Raum zu geben

Am Donnerstag, 1. Februar fand die offizielle Einweihung des sanierten Sitzungssaals und Westflügels des Landratsamts am Alten Postplatz in Waiblingen statt. Der renovierte Sitzungssaal präsentiert sich transparent, modern und multifunktional.

Nach einer mehrmonatigen Bauphase ist ein weiterer Meilenstein der Gesamtimmobilienkonzeption des Rems-Murr-Kreises geschafft. Der Sitzungssaal sowie sieben weitere Besprechungsräume im Gebäudetrakt im Westflügel des Landratsamtes am Alten Postplatz in Waiblingen erstrahlen nicht nur in neuem Glanz, sondern erfüllen damit auch die Ziele in puncto Klimaneutralität, neue moderne Arbeitswelten und Multifunktionalität.

Klares Bekenntnis zur Demokratie und gegen Extremismus

„Unser Sitzungssaal steht symbolisch für die freiheitlich demokratische Grundordnung, für Menschenwürde und unseren Rechts- und Sozialstaat. Wir stehen als Landkreis für ein diskriminierungsfreies und friedliches Miteinander aller Menschen im Rems-Murr-Kreis ein“, betonte Landrat Dr. Richard Sigel bei der (Wieder-)Eröffnung des Sitzungssaals, den er als Herzstück der Landkreisverwaltung bezeichnete.

Sigel unterstrich, dass es selbstverständlich auch sachliche und kritische Auseinandersetzungen brauche, gerade im politischen Diskurs. Aber er betonte auch, wer die Grundregeln gesellschaftlichen Miteinanders in Frage stelle, der gefährdet unsere Demokratie, der gefährdet ein friedliches Miteinander.

„Ausgrenzung, Hass auf Menschen mit Migrationsgeschichte und Re-Migrationspläne haben bei uns keinen Platz“, so Sigel weiter, der in seiner Eröffnungsrede auch jede Form der Ausgrenzung als schädlich für unser Gemeinwohl, für unseren Rems-Murr-Kreis bezeichnete.

Auch der Rems-Murr-Kreis beschäftige Menschen aus 26 Nationen in der Landkreisverwaltung und aus über 70 Ländern in seinen Rems-Murr-Kliniken. „Ohne diese Menschen wäre gerade im Bereich der Gesundheitsversorgung vieles nicht mehr leistbar. Ich bin dankbar, dass sich Menschen aus aller Welt mit viel Engagement und Herzblut in unseren Rems-Murr-Kliniken um unsere Gesundheit kümmern. „Miteinander lebenswerter“, das Motto unseres letztjährigen Kreisjubiläums, gilt gerade auch hier, im Arbeitsalltag in der Kreisverwaltung und in den Rems-Murr-Kliniken", so Sigel. „Der Sitzungssaal ist ein Ort der Demokratie und Transparenz, der die Bürgerinnen und Bürger einlädt sich zu informieren und zu beteiligen. Extremistischen und menschenfeindlichen Parolen geben wir hier aber keinen Raum“, positionierte sich der Landrat mit Blick auf die aktuelle Debatte in Deutschland klar.

Multifunktionaler Sitzungssaal auch für Katastrophenschutz gerüstet:

Neben der energetischen Sanierung und der brandschutztechnischen Ertüchtigung war ein weiteres wichtiges Ziel eine Multifunktionalität des Sitzungssaals und der Besprechungsräume herzustellen. Mit der Fertigstellung können nun nicht nur die Kreisgremien an ihre Wirkungsstätte zurückkehren, auch dem Katastrophenschutz dienen die Räume im Ernstfall als neues und technisch modern ausgestattetes Lagezentrum. „Die Krisen der letzten Jahre haben gezeigt, wie wichtig funktionierende Strukturen für gutes Krisenmanagement sind. Der bisherige Stabsraum in den Kellerräumen am Alten Postplatz wurde dem nicht mehr gerecht. Er war schlecht belüftet und technisch veraltet. Deshalb wurden der Sitzungsaal und die Besprechungsräume so ausgestattet, dass sie im Katastrophenfall künftig auch als modernes Lagezentrum genutzt werden können“, erklärte Sigel.

Zur offiziellen Einweihung wurden außerdem Portraits der ehemaligen Landräte im Rems-Murr-Kreis und den Altkreisen im Beisein der beiden Alt-Landräte Horst Lässing und Johannes Fuchs enthüllt. Die Portraits wurden von dem in Fellbach lebenden Künstler Valentin Vitanov gestaltet.

Zahlen, Daten und Fakten zum Sitzungssaal und der Sanierung des Westflügels

  • Der alte Sitzungssaal stammte aus den 50-Jahren und wurde zuletzt in den 70-Jahren renoviert.
  • Neben der energetischen Sanierung wurden auch brandschutztechnische Maßnahmen durchgeführt.
  • Der Sitzungssaal bietet 38 Sitzplätze sowie eine Verwaltungsbank.
  • Auf der Empore können 16 Bürgerinnen und Bürger öffentliche Sitzungen der Kreisgremien verfolgen.
  • Eine Erweiterung des Sitzungssaals durch Zuschaltung des Besprechungsraums ermöglicht weitere 15 Sitzplätze
  • Insgesamt stehen 69 Sitzplätze mit Tischen zur Verfügung.
  • Es sind insgesamt sieben moderne sowie multifunktionale Sitzungs- und Besprechungsräume im Westflügel entstanden.
  • Der Sitzungsaal und die Besprechungsräume sind so ausgestattet, dass sie im Katastrophenfall künftig auch als modernes Lagezentrum genutzt werden können. Ein Notstromaggregat, eine Antennenanlage und Übertragungsnetze sorgen für krisenfeste und unabhängige Strukturen.
  • Die Gesamtkosten liegen bei rund 8,5 Millionen Euro. Den größten Kostenblock stellen dabei mit rund 6,2 Millionen Euro die energetische Sanierung und der Brandschutz dar. 1,53 Millionen Euro kamen für die Ertüchtigung des Sitzungssaals und der Besprechungsräume auf sowie weitere 0,77 Millionen Euro waren für die Integration der (Verwaltungs-)Stabsräume für den Katastrophenschutz nötig.

Die Gesamtimmobilienkonzeption des Rems-Murr-Kreises im Überblick:

  • Der Fokus bei der Gesamtimmobilienkonzeption liegt auf einer effizienten, zukunftsfähigen, bürgerfreundlichen, attraktiven und klimaneutralen Kreisverwaltung.
  • In Waiblingen entstehen im Rahmen der Gesamtimmobilienkonzeption an zwei Standorten modernste Verwaltungsstrukturen. Aus zehn Adressen werden zwei: Der Alte Postplatz und die Rötestraße.
  • „Drei-Zonen-Konzept“: Das Konzept bietet öffentliche Servicestellen und Beratungsbereiche für die Bürgerinnen und Bürger sowie interne Arbeitsbereiche für unsere Mitarbeitenden. Mit den neuen Arbeitswelten wurde ein attraktives Arbeitsumfeld geschaffen, das neue Maßstäbe für effiziente Abläufe in einer modernen Verwaltung setzt.
  • Das neue Verwaltungsgebäude in der Rötestraße wurde als erster Meilenstein im Mai 2023 eingeweiht. Es ist das neue Zuhause unseres Dezernats für Ordnung, Gesundheit und Ausländerwesen.
  • Mit dem Richtfest für das neue Gebäude des Sozialdezernats am Alten Postplatz wurde im Januar 2024 ein weiterer wichtiger Meilenstein erreicht. Der Erweiterungsbau entsteht auf den versiegelten Flächen er alten Tiefgarage mitten in der Innenstadt und fungiert künftige auch als eine wichtige Mobilitätszentrale mit rund 100 Ladepunkten für Elektrofahrzeuge.
  • Das Gebäude selbst wird in Holz-Hybrid-Bauweise erstellt und ist im späteren Betrieb klimaneutral. Gebaut wird nach dem Gold-Standard der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen für Verwaltungsgebäude: Mit großflächigen Photovoltaikanlagen auf dem Dach und an der Fassade, einem Anschluss an die Fernwärmeversorgung der Stadtwerke Waiblingen sowie einem Regenwasser-Management ist das Gebäude energetisch bestens für die Zukunft gerüstet.
  • Insgesamt entstehen hier rund 350 moderne Arbeitsplätze, die vor allem von Mitarbeitenden des Sozialdezernats genutzt werden.
  • Die Sanierung des Westflügels und des Sitzungssaals stellt den dritten Meilenstein der Gesamtimmobilienkonzeption dar.
  • Die drei Immobilienprojekte Rötestraße, Erweiterungsbau am Alten Postplatz und Sanierung des Westflügels liegen bei Gesamtkosten in Höhe von rund 90 Millionen Euro.
  • Die nächsten Projekte im Rahmen der Gesamtimmobilienstrategie sind die Kernsanierung des Altbaus und Hochhauses am Alten Postplatz sowie die Sanierung des Landratsamts in Backnang.
  • Die Landkreisverwaltung hat sich das Ziel gesetzt, bis 2030 mit den Kreisgebäuden klimaneutral zu sein. Diesem Ziel kommt der Landkreis Schritt für Schritt näher.

(barth/02.02.24)