Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Entdecken.
Genießen. Leben.
Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Rems-Murr-Kreises.
info
Bitte kommen Sie mit Alltagsmaske ins Landratsamt und vereinbaren Sie nach Möglichkeit einen Termin - außer im Bereich KFZ-Zulassung und Führerschein.

Beratungsstelle für Obst- und Gartenbau

Das Team der Beratungsstelle für Obst- und Gartenbau unterstützt die Erwerbsobstbauern, Streuobstbesitzer und Kleingärtner im Landkreis durch vielfältige Beratungsangebote.

Aktuelles

  • Suche Streuobstwiese, verkaufe mein "Stückle", suche Apfelbaum zum Abernten, biete Ernte auf Obstwiese. Interessiert?
    Dann klicken Sie hier Streuobstwiesenbörse.
  • Interessante Weiterbildungsveranstaltungen finden Sie unter Aktuelles unter folgendem Link.

Unsere Aufgaben

  • Fort- und Weiterbildung des Erwerbsobstbaus in allen Belangen wie z.B. Schnitt, Pflanzsysteme, Sortenwahl, Düngung und Pflanzenschutz
  • Erhaltung und Sicherung des landschaftsprägenden Streuobstbaus
  • Fachliche Betreuung der Obst- und Gartenbauvereine sowie der Gartenfreunde
  • Durchführung von Fachveranstaltungen, Schnittunterweisungen
  • Aus- und Fortbildung für Baum- und Fachwarte Obst und Garten
  • Reifemessungen bei Kernobst (Äpfel, Birnen)

Termine, Schnittkurse

  • Informationen zu weiteren Schnittkurs-Terminen für Obstgehölze oder Ziersträucher erhalten Sie direkt bei den Beraterinnen und Beratern.
  • Informationen zum Thema Pflanzenschutz Sachkunde wie z.B. Lehrgänge und Fortbildungen mit Schwerpunkt Obst- und Gartenbau finden Sie unter Pflanzenbau und Pflanzenschutz unter folgendem Link.
  • Weitere interessente Termine und Veranstaltungen des Landwirtschaftsamts siehe Aktuelles unter folgendem Link.

Allgemeine Informationen

  • Gehölzrodung und -pflege:
    • Gemäß § 39 Abs. 5 Nr. 2 Bundesnaturschutzgesetz ist es verboten, Bäume, die außerhalb des Waldes, von Kurzumtriebsplantagen oder gärtnerisch genutzten Grundflächen stehen, Hecken, lebende Zäune, Gebüsche und andere Gehölze in der Zeit vom 1. März bis zum 30. September (Schonzeit) abzuschneiden oder auf den Stock zu setzen. Zulässig sind jedoch Schnitt- und Pflegemaßnahmen. Weitere Informationen erhalten Sie im folgenden Merkblatt (PDF) des Amtes für Umweltschutz. Außerdem beantworten wir gerne Ihre Fragen.
  • Verbrennen von Schnittgut:
    • Die Verwertung von Abfall hat Vorrang vor seiner Beseitigung. Das Verbrennen von pflanzlichen Abfällen ist daher grundsätzlich verboten. Jedoch ist die Verbrennung unter bestimmten Voraussetzungen ausnahmsweise möglich. Ausführliche Informationen erhalten Sie im folgenden Merkblatt (PDF) des Amtes für Umweltschutz.
  • Häckselplätze im Rems-Murr-Kreis:

Erwerbsobstbau

 Apfelplantage
Apfelplantage
  • Aktuelle Informationen im Erwerbsobstbau:
    Die aktuellen Informationen erhalten Sie per Email zugeschickt. Abonnieren können Sie die Rundmails bei Herrn Klose. Für Personen ohne Internetzugang besteht auch die Möglichkeit die Informationen per Post zu erhalten.
  • Reifemessungen für Kernobst:
    Ab Ende Juli 2020 wird die Beratungsstelle wieder Reifemessungen für wichtige Apfel- und Birnensorten im Erwerbsanbau durchführen. Bei Interesse erhalten Sie die Informationen per Email zugeschickt. Abonnieren können Sie die Reifemessungen bei Herrn Klose. Nähergehende Informationen zur Reifemessung erhalten Sie in folgender Übersicht (PDF).
  • Pflanzenschutzwarndienst für den Erwerbsobstbau
  • Gruppentreffen zum integrierten Pflanzenschutz im Erwerbsobstbau finden dieses Jahr nicht statt:
    Aufgrund der Corona-Pandemie sind die IP-Gruppentreffen leider für dieses Jahr abgesagt worden. Wir hoffen, dass die Treffen wieder im nächsten Jahr stattfinden können.
  • Integrierter Pflanzenschutz im Erwerbsobstbau (PDF) - Broschüre des LTZ Augustenberg
  • Invasive Schädlinge im Obstbau:
  • Auf der Homepage des Kompetenzzentrums Obstbau-Bodensee (KOB Bavendorf) erhalten Sie Informationen zu wichtigen Krankheiten, Nützlingen und Schädlingen im Obstbau.
  • Zugelassene Pflanzenschutzmittel - Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL)
  • Pflanzenschutz Sachkunde siehe Pflanzenbau und Pflanzenschutz unter folgendem Link
  • Informationen zur neuen Düngeverordnung siehe Pflanzenbau und Pflanzenschutz unter folgendem Link

Streuobstbau

 Streuobstwiese
Streuobstwiese

Haus- und Kleingarten

 Raupe des Buchsbaumzünslers
Raupe des Buchsbaumzünslers

Feuerbrand

 no alternative
Feuerbrand Triebbefall

Feuerbrand ist eine bakterielle Pflanzenkrankheit, die Nutz- und Ziergehölze, wie Apfel, Birne, Quitte, Weißdorn, Cotoneaster, Mehlbeere, Eberesche und Zierquitte befällt. Im Rems-Murr-Kreis gab es in den vergangenen Jahren im Erwerbsobstbau vereinzelt Befallsfälle. Es ist wichtig, schon frühzeitig erste Anzeichen zu erkennen, ernst zu nehmen und dagegen anzugehen. Nähergehende Informationen erhalten Sie auch per Telefon bei der Beratungsstelle.

 

Landesanstalten, Verbände, Beratungsorganisationen

Direktvermarktung