Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Entdecken.
Genießen. Leben.
Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Rems-Murr-Kreises.
info
Bitte kommen Sie mit Alltagsmaske ins Landratsamt und vereinbaren Sie nach Möglichkeit einen Termin - außer im Bereich KFZ-Zulassung und Führerschein.

Starke Partner in Europa

Der Rems-Murr-Kreis pflegt seit mehr als einem Vierteljahrhundert enge freundschaftliche Beziehungen mit dem Landkreis Meißen, dem Komitat Baranya in Ungarn und dem Rayon Dmitrow in Russland.

Die partnerschaftlichen Beziehungen haben sich im Laufe der Jahre auf vielfältige Weise weiterentwickelt. Mit den Partnern wird kontinuierlich eine lebendige und offene Partnerschaft gelebt. Im jährlichen Wechsel finden Besuche der Kreispolitik abwechselnd im Partnerlandkreis und im Rems-Murr-Kreis statt. Hierbei sind beide Seiten offen für neue Ideen und neue Bereiche, in denen man zusammenarbeiten und voneinander lernen kann.

Ein wichtiger Teil der kommunalen Partnerschaftsarbeit besteht darin, die Freundschaften gerade auch in herausfordernden Zeiten zu pflegen und Solidarität zu zeigen. So sehen wir die Völkerverständigung als einen Beitrag zur Friedenssicherung. Auch in schwierigen Zeiten lassen sich so Brücken schlagen.

Landkreis Meißen

 no alternative
Albrechtsburg im Partnerlandkreis Meißen
 no alternative
Vogelperspektive auf Meißen

Mit der Unterzeichnung des Partnerschafts- und Freundschaftsabkommens am 21. September 1990 gingen der Landkreis Meißen und der Rems-Murr-Kreis die erste Kreispartnerschaft ein, die zwischen einem Landkreis aus Sachsen und aus Baden-Württemberg geschlossen wurde. Der Landkreis Meißen liegt inmitten des Sächsischen Elblandes und umfasst eine Fläche von 1 452,2 km². In den 10 Städten und 18 Gemeinden leben 245 000 Einwohner.

Mit seinen süd- und südwestexponierten Hängen des oberen Elbtals umfasst der Landkreis Meißen den Hauptanteil am sächsischen Weinanbaugebiet, dem nördlichsten Weinanbaugebiet Europas. Bedingt durch seine bewegte Geschichte verfügt der Landkreis Meißen über eine Vielzahl interessanter Sehenswürdigkeiten und historischer Zeitzeugen. Die Stadt Meißen mit ihrer mehr als 1000-jährigen Geschichte strahlt einen ganz besonderen Reiz aus. Albrechtsburg und Dom als monumentales Ensemble überragen die historische Altstadt mit ihren kopfsteingepflasterten Gässchen, dem Marktplatz und den vielen restaurierten jahrhundertealten Bürgerhäusern.

Auch ein Besuch in der Staatlichen Porzellan-Manufaktur lohnt sich. Seit über 200 Jahren wird hier Porzellan hergestellt und hat Meißen bis weit über die Landesgrenzen hinaus reich und berühmt gemacht.

In Radebeul laden das Karl-May-Museum, die historische Weingutsanlage Hoflößnitz und das Sächsische Staatsweingut Schloss Wackerbarth zur Besichtigung ein. Für Pferdeliebhaber gehört die Hengstparade des Landesgestütes in Moritzburg zu den herbstlichen Höhepunkten, aber auch das Schloss und die herrliche Umgebung laden zu Erkundungen ein. Die Sächsische Weinstraße, der Elberadweg der Klosterpark Altzella bei Nossen sowie die Alte Kirche in Coswig ziehen zudem alljährlich tausende Besucher an.

Zur Homepage Landkreis Meißen

Komitat Baranya / Ungarn

 no alternative
Eindrücke aus dem Partnerlandkreis Baranya in Ungarn
 no alternative
Kathedrale in Pécs, der Hauptstadt des Partnerlandkreises Baranya

Am Ursprung der Partnerschaft des Rems-Murr-Kreises mit dem Komitat Baranya stand die Städtepartnerschaft zwischen Fellbach und Pécs. 1991 folgte im Mai die offizielle Unterzeichnung des Partnerschaftsabkommens zwischen den beiden Landkreisen.

Die Baranya ist mit ihren 4.430 Quadratkilometern etwa fünf Mal so groß wie der Rems-Murr-Kreis. Dabei leben auf dieser Fläche etwa so viele Einwohner (ca. 370.000) wie im Rems-Murr-Kreis. Im "Komitat der Kleindörfer" gibt es 287 Gemeinden und 14 Städte.

In über 80 % der Siedlungen leben weniger als 1.000 Einwohner. Sitz der Verwaltung des Komitat Baranya ist die Stadt Pècs. Mit 148.000 Einwohnern ist Pècs die fünftgrößte Stadt Ungarns. 2010 war sie eine der Kulturhauptstädte Europas. 

Zur Homepage Pécs

Südtransdanubien, wie das Gebiet der Baranya heißt, bietet für den Tourismus hervorragende Voraussetzungen: Das milde Klima mit seinem mediterranen Charakter, abwechslungsreiche Naturlandschaften (z.B. der Donau-Drau-Nationalpark mit seinen Au-Landschaften), kulturhistorische Denkmale und viele Freizeitmöglichkeiten. Vielfältige Möglichkeiten zum Wassersport bieten die Flüsse Donau und Drau und vor allem die Seen von Orfü, die nur einen Steinwurf von Pècs entfernt liegen. Besonders nennenswert sind die Thermal- und Heilwässer der Region, Harkány gilt als der bekannteste Thermalort.

In der Baranya wird Harkány als "Mekka der Rheumatiker" bezeichnet. Die herrliche Landschaft der Baranya ist auch ideal zum Wandern, Reiten und für Radtouren.

Zur Homepage Komitat Baranya

Rayon Dmitrow / Russland

 no alternative
Unser Partnerlandkreis Dmitrow in Russland

Am 6. Juli 1991 wurde der Vertrag über das Partnerschafts- und Freundschaftsabkommen zwischen dem Rayon und der Stadt Dmitrow und dem Rems-Murr-Kreis unterzeichnet. Der Rayon Dmitrow liegt 70 Kilometer nördlich von Moskau und gehört zur Region "Moskauer Gebiet". Er erstreckt sich auf einer Fläche von ca. 2.000 km² und hat rund 160.000 Einwohner. Verwaltungssitz ist die Stadt Dmitrow mit rund 61.000 Einwohnern. Dmitrow ist mit Moskau neben der Autostraße mit einer Eisenbahnlinie und dem Moskwa-Wolga-Kanal verbunden. Über den Kanal können Schiffe auf einem weitverzweigten Wasserstraßennetz die Ostsee, das Schwarze Meer und damit das Mittelmeer erreichen.

Dmitrow ist eine der ältesten Städte Russlands. Sieben Jahre nach dem Fürst Jurij Dolgoruki Moskau gegründet hatte, ließ er 1154 die Festung Dmitrow anlegen. An diese längst vergangenen Zeiten erinnert der mächtige Erdwall des alten Kremls (Festung, der bis heute erhalten geblieben ist). Reich, vielfältig und in vielem auch einzigartig ist die Natur des Rayons. Mit Wald bedeckte Hügel der Klin-Dmitrower-Höhen wechseln mit den malerischen Tälern der Flüsse. In der wunderschönen Landschaft des Wolguscha-Tals soll ein Nationalpark gegründet werden. Neu gegründet wurde das Skisportzentrum "Wollen" mit Hotelanlage.

Die Nähe zu Moskau macht Dmitrow zu einem guten Ausgangspunkt für Exkursionen in die Landeshauptstadt. Außerdem ist Dmitrow ein guter Startpunkt zur Besichtigung des sogenannten Goldenen Rings, einer Reihe von Klöstern, um Moskau herum. Die bekannteste Anlage ist Sergiew Passad, das frühere Sagorsk.

Rayon Dmitrow digital erleben

 no alternative
Tanzaufführung aus unserem Partnerlandkreis Dmitrow, Russland
 no alternative
Einblicke in ein klassisches Konzert aus unserem Partnerlandkreis Dmitrow, Russland
 no alternative
Virtuelle Reise durch ein Museum aus unserem Partnerlandkreis Dmitrow, Russland
 no alternative
Anleitung zur Seidenmalerei aus unserem Partnerlandkreis Dmitrow, Russland
 no alternative
Bastelanleitung aus unserem Partnerlandkreis Dmitrow, Russland

Während dieser herausfordernden Zeit im Hinblick auf die Corona-Pandemie sind auch Partnerschaftsreisen und persönliche Gespräche vor Ort zwischen den Partnerlandkreisen nicht möglich. Jedoch ist es in schwierigen Zeiten umso wichtiger, den Austausch nicht abrechen zu lassen. Es gilt, solidarisch zu handeln, um so sinnbildlich weitere Brücken zu bauen. Darum halten wir z.B. mit Videokonferenzen weiter den Kontakt.

Um einen Teil der Kultur des Rayons Dmitrow auch vom Sofa aus kennenlernen zu können, hat unser Partnerlandkreis uns das nachfolgende Videomaterial zur Verfügung gestellt. Wir laden Sie herzlich dazu ein, unseren Partnerlandkreis Dmitrow digital zu erleben:

Im ersten Video können Sie eine Tanzaufführung von russischen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen anschauen: https://youtu.be/T3bvGkUl4ug

Das zweite Video bietet die Möglichkeit, einem klassischen russischen Konzert zu lauschen: https://youtu.be/s1f_j49OJIE

Im dritten Video können Sie an einem virtuellen Rundgang durch's Museum teilnehmen: https://youtu.be/w8-Dr4sgyZU

Um der Langeweile entgegenzusteuern, hat unser Partnerlandkreis zwei Anleitungen zur Verfügung gestellt, zur Seidenmalerei bzw. zum Basteln einer (Oster-) Verpackung:

https://youtu.be/OOQsiu6aU-g und https://youtu.be/_UQ1v7ldRic

Rems-Murr-Kreis digital erleben - Filme auf Englisch und Russisch

2019 war ein bewegtes Jahr im Rems-Murr-Kreis: Von der Remstal Gartenschau 2019 über 40 Jahre Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald bis hin zu den Heimattagen Winnenden. Die Kreisverwaltung hat gemeinsam mit ihren Partnern dieses besondere Jahr 2019 filmisch festgehalten. Bei den Dreharbeiten sind neben einemImagefilm weitere Filme entstanden, u.a. zum Schwäbischen Wald und zum Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald. Die Filme finden Sie in unserem YouTube-Kanal.

In Zeiten der Corona-Pandemie waren auch Reisen in die Partnerlandkreise nicht möglich. Um internationalen Partnern und englisch- und russischsprachigen Fremdsprachlern die Vielfalt des Rems-Murr-Kreises zumindest digital vorstellen zu können, haben wir einige der Filme auf Englisch und Russisch vertonen lassen. Die Filme finden Sie nachfolgend (einfach auf das Bild klicken) und im Rems-Murr-Kreis-YouTube-Kanal. Viel Spaß beim Anschauen!

Have fun watching the following movies about the Rems-Murr-Kreis! Clicking on the pictures will take you to the movies.

Получайте удовольствие от просмотра следующих фильмов о районе Ремс-Мурр! Нажмите на картинки, чтобы перейти к фильмам.

 no alternative
Rems-Murr-Kreis-Imagefilm | Englisch
 no alternative
Schwäbischer Wald Imagefilm | Englisch
 no alternative
Rems-Murr-Kreis Imagefilm | Russisch
 no alternative
Schwäbischer Wald Imagefilm | Russisch
 no alternative
Naturpark-Film Direktvermarktung | Russisch
 no alternative
Andrea Berg | Heimspiel inklusiv 2019 | Russisch