Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Analytics

Dies ist ein Webanalysedienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Analyse
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
  • Pixel-Tags
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Addresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Standort-Informationen
  • Referrer-URL
  • Nutzungsdaten
  • JavaScript-Support
  • Flash-Version
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • App-Aktualisierungen
  • Besuchte Seiten
  • Klickpfad
  • Downloads
  • Kaufaktivität
  • Widget-Interaktionen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Aufbewahrungsfrist hängt von der Art der gespeicherten Daten ab. Jeder Kunde kann festlegen, wie lange Google Analytics Daten aufbewahrt, bevor sie automatisch gelöscht werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Vimeo

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Vimeo LLC
555 West 18th Street, New York, New York 10011, United States of America

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Browser-Typ
  • Browser-Sprache
  • Cookie-Informationen
  • Betriebssytem
  • Referrer-URL
  • Besuchte Seiten
  • Suchanfragen
  • Informationen aus Drittanbieterquellen
  • Informationen, die Benutzer auf dieser Website bereitstellen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Vereinigte Staaten von Amerika

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Vimeo LLC
  • Google Analytics
  • Verbundene Unternehmen
  • Geschäftspartner
  • Werbepartner
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

Privacy@vimeo.com

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Vereinigte Staaten von Amerika

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Google Maps

Dies ist ein Web-Karten-Dienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Karten anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Standort-Informationen
  • Nutzungsdaten
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • URLs
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/troubleshooter/7575787?hl=en

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Esri
Dies ist ein Plug-In für das Geoinformationssystem „ArcGIS Online“ (Kartenerstellungsoftware).
Verarbeitungsunternehmen
Esri Deutschland GmbHRingstr. 785402 KranzbergTelefon: +49 89 207 005 1200Telefax: +49 89 207 005 1111info@esri.dewww.esri.de
Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

Darstellung von Geoinformationen auf elektronischen Karten

Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien

Cookies akzeptieren

Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

IP-Adresse

Bei einem Zugriff auf Daten und Dienste des Esri Inc. Angebots „ArcGIS Online“ im Internet (SaaS) nutzt Esri personenbezogene Daten in minimalen Umfang, um Kunden, die aktiv eben diese Daten und Dienste über ihre Webseite anfragen, die Nutzung zu ermöglichen und das Angebot sicher und integer bereitzustellen. Im Sinne des Art. 6 Absatz 1) Buchstaben a), b), c) der e-Privacy Verordnung (aktueller Entwurf vom 10. Februar 2021, Brüssel) und mit Verweis auf § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTSDG ist hierfür nach Ansicht von Esri keine separate Einwilligung, z.B. über ein Cookie-Banner, nötig.

Ort der Verarbeitung
Europäische Union
Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Alle Maßnahmen, die der Sicherheit des Services dienen, sind transparent ausgewiesen; hier sind auch die Orte und Fristen enthalten (STA-05.8, STA-05.9, BCR-11.1, BCR-11.2, BCR-11.3): downloads.esri.com/RESOURCES/ENTERPRISEGIS/AGOL_CSA_CAIQ.PDF
Datenempfänger

Esri Inc.

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

privacy@esri.com

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit
Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Rems Murr Kreis
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Einbürgerungen: Rems-Murr-Kreis

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Entdecken.
Genießen. Leben.

info

Einbürgerung

Durch die Einbürgerung erhalten ausländische Personen, welche gewisse Voraussetzungen erfüllen, die Möglichkeit, die deutsche Staatsangehörigkeit zu erwerben. Untenstehend erhalten Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen zur Einbürgerung:

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

  • Seit 8 Jahren rechtmäßiger und gewöhnlicher Aufenthalt in der Bundesrepublik
  • Handlungsfähig oder gesetzlich vertreten
  • Geklärte Identität und Staatsangehörigkeit
  • Bekenntnis zur freiheitlichen demokratischen Grundordnung und Loyalitätserklärung (Grundkenntnisse hierüber werden während des Verfahrens in einem persönlichen Gespräch überprüft)
  • Unbefristete Aufenthaltserlaubnis oder befristete Aufenthaltserlaubnis (keine Einbürgerung bei befristeten Aufenthaltserlaubnissen nach: §§ 16a, 16b, 16s, 16e, 16f, 17, 148d, 18f, 19, 19b, 19e, 20, 23 Abs. 1, 23a, 24, 25 Abs. 3-5 AufenthG)
  • Ausreichende und voraussichtliche dauerhafte Sicherung des eigenen Lebensunterhalts oder des der unterhaltsberechtigten Familienangehörigen ohne SGB II oder SGB XII Bezug (nicht nur die aktuelle Situation, sondern auch die Erwerbsbiographie wird mit einbezogen – bei ALG I, Wohngeld und Kinderzuschlag bitte telefonisch erst abklären) / Nicht-Vertreten des Leistungsbezugs muss nachgewiesen werden
  • Abgabe der bisherigen Staatsangehörigkeit (es gibt Ausnahmen)
  • Keine Verurteilungen wegen einer Straftat (auch keine offenen Ermittlungsverfahren)
  • Ausreichende Sprachkenntnisse
  • Kenntnisse über Rechts- und Gesellschaftsordnung und der Lebensverhältnisse in der Bundesrepublik Deutschland

Welche Unterlagen muss ich einreichen?

Eine Liste der erforderlichen Unterlagen können Sie hier auf der Homepage herunterladen oder direkt beim Rathaus Ihres Wohnortes erhalten.

Wo erhalte ich den Antrag?

  • Den Antrag können Sie hier auf der Homepage herunterladen und ausdrucken
  • Alternativ können Sie jedoch auch beim Rathaus Ihres Wohnortes das Antragsformular erhalten.

Wo stelle ich den Antrag?

  • Bitte geben Sie den Antrag mit allen geforderten Unterlagen ausschließlich beim Rathaus Ihres Wohnortes ab.
  • Eine Antragstellung beim Landratsamt direkt ist nicht möglich, da die Stellungnahme des Rathauses Ihres Wohnortes benötigt wird.

Wer prüft meinen Antrag?

  • Das Rathaus Ihres Wohnortes nimmt zu Ihrem Antrag Stellung und sendet diesen zum Staatsangehörigkeits- und Personenstandsrecht des Landratsamtes Rems-Murr-Kreis.
  • Dort werden die Anträge dann auch bearbeitet.

Wie lange muss ich in Deutschland leben?

  • Grundsätzlich gilt, dass Sie seit mindestens 8 Jahren einen rechtmäßigen und gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland haben müssen (Duldungszeiten zählen in der Regel nicht)
  • Bei Vorliegen des Zertifikats „Integrationskurs“ kann die Zeit auch auf 7 Jahre verkürzt werden
  • Bei Vorliegen besonderer Integrationsleistungen ist eine Verkürzung auf bis zu 6 Jahre möglich (bitte telefonisch abklären)
  • Ehegatten benötigen bei Miteinbürgerung zusammen mit dem Hauptantragsteller nur 4 Jahre rechtmäßigen und gewöhnlichen Aufenthalt (Ehe muss seit mind. 2 Jahren bestehen)
  • Kinder unter 16 Jahren benötigen bei Miteinbürgerung zusammen mit dem Hauptantragsteller nur 3 Jahre rechtmäßigen und gewöhnlichen Aufenthalt
  • Kinder unter 6 Jahren müssen bei Miteinbürgerung zusammen mit dem Hauptantragsteller unmittelbar vor der Einbürgerung ihr halbes Leben im Inland rechtmäßig und gewöhnlich verbracht haben
  • Antragsteller, welcher seit 2 Jahren mit einem/einer deutschen Staatsangehörigen verheiratet sind, benötigen 3 Jahre rechtmäßigen und gewöhnlichen Aufenthalt

Wann kann ich einen Antrag stellen?

  • Bitte stellen Sie den Antrag frühestens 1 Monat vor Erreichen der erforderlichen Aufenthaltszeit
  • Informieren Sie sich davor aber bitte, ob die Abgabe des Einbürgerungsantrags in Ihrem Einzelfall auch tatsächlich ratsam ist.

Wie viel kostet die Einbürgerung und wann muss ich bezahlen?

  • Die Einbürgerung kostet 255,00 € pro Person.
  • Werden minderjährige Kinder zusammen mit den Eltern eingebürgert, so kostet die Einbürgerung für jedes Kind 51,00 €
  • Im Falle einer Ablehnung des Einbürgerungsantrags fällt eine Gebühr in Höhe von 191,00 €
  • Im Falle der Rücknahme des Einbürgerungsantrags fällt eine Gebühr in Höhe von 153,00 € an
  • Die jeweilige Gebühr ist erst bei Beendigung des Verfahrens, nachdem sie einen Gebührenbescheid von uns erhalten haben, zu begleichen.
  • Bitte beachten Sie, dass für die Entlassung Ihrer bisherigen Staatsangehörigkeit und später für die deutschen Ausweispapiere ebenfalls Kosten anfallen.

Muss ich eine Sprachprüfung machen?

  • Generell sind die ausreichenden Sprachkenntnisse anhand einer von einem externen Telc-Sprachprüfer abgenommenen B1-Sprachprüfung (oder besser) nachzuweisen.
  • Sie besitzen einen deutschen Schulabschluss, einen Abschluss einer deutschen Berufsausbildung oder haben ein deutschsprachiges Studium abgeschlossen? Legen Sie in diesem Fall Ihre Zeugnisse bei, dann müssen sie keine Sprachprüfung ablegen.
  • Sie sind älter als 60 Jahre und leben seit über 12 Jahren in der Bundesrepublik? Bitte melden Sie sich telefonisch beim Staatsangehörigkeitsrecht des Landratsamtes Rems-Murr-Kreis, um abzuklären, ob bei Ihnen eine Ausnahme möglich ist.

Muss ich einen Einbürgerungstest machen?

  • Generell muss jeder Einbürgerungsbewerber einen Einbürgerungstest nachweisen. Dieser kann bei der Volkshochschule abgelegt werden. Das Testergebnis ergeht nur an Sie persönlich. Demnach müssen Sie das Ergebnis Ihrem Einbürgerungsantrag beilegen.
  • Alternativ reicht auch der Test „Leben in Deutschland“
  • Sie haben einen deutschen Schulabschluss? Legen Sie in diesem Fall Ihre Zeugnisse bei, dann müssen sie keine Sprachprüfung nachweisen.
  • Bitte beachten Sie, dass eine deutsche Berufsausbildung oder ein deutsches Studium nicht generell vom Einbürgerungstest entbinden. Klären Sie dies bitte erst telefonisch mit uns ab.
  • Sie sind älter als 60 Jahre und leben seit über 12 Jahren in der Bundesrepublik? Bitte melden Sie sich telefonisch beim Staatsangehörigkeitsrecht des Landratsamtes Rems-Murr-Kreis, um abzuklären, ob bei Ihnen eine Ausnahme möglich ist.
 

Ich bin anerkannter Flüchtling (habe einen blauen Flüchtlingspass) – was gibt es für mich zu beachten?

  • Eine Antragstellung ist frühestens 1 Monat vor Erreichen des 6-jährigen rechtmäßigen Aufenthalts möglich.
  • Bitte beachten Sie, dass die Aufenthaltszeit erst ab dem Tag zählt, an dem Sie die Bescheinigung über die Meldung als Asylsuchender erhalten haben.
  • Sollte Ihnen die Flüchtlingseigenschaft erst im Asylfolgeantrag zuerkannt worden sein, so zählt die Zeit erst ab dem Tag der Asylantragstellung des Folgeantrags.
  • Die Verkürzung der Aufenthaltszeit auf 6 Jahre aufgrund Ihrer Flüchtlingseigenschaft lässt nur eine Ermessenseinbürgerung nach § 8 StAG zu. Bitte beachten Sie, dass bei der Einbürgerung nach § 8 StAG strenge Anforderungen an Ihre Lebensunterhaltssicherung gestellt werden.
  • Bitte stellen sie erst einen Einbürgerungsantrag, wenn Sie seit mehreren Jahren Ihren Lebensunterhalt aus eigenen Mitteln ohne den Bezug von Leistungen bestreiten können.
  • Achtung: Auch der Bezug von Wohngeld und Kinderzuschlag kann eine Einbürgerung verhindern. Klären Sie dies zuerst telefonisch mit uns ab.

Ich bin in Deutschland geboren und aufgewachsen – muss ich trotz-dem alle Unterlagen einreichen?

  • Auch wenn Sie hier in Deutschland geboren und aufgewachsen sind, müssen Sie alle erforderlichen Unterlagen einreichen.
  • Das Staatsangehörigkeitsrecht unterscheidet in Bezug auf die Einbürgerung nicht zwischen im Inland aufgewachsenen Personen und später zugezogenen Personen.
  • Allerdings gibt es Erleichterungen in Bezug auf die Sprachprüfung und den Einbürgerungstest (siehe obenstehende Fragen)

Wieso werden auch Unterlagen von meinem/r Ehepartner/in verlangt?

  • Als Ehepartner bilden Sie eine sogenannte Bedarfsgemeinschaft.
  • Bei der Prüfung der Lebensunterhaltssicherung ist der Bedarf dem Einkommen der gesamten Bedarfsgemeinschaft entgegenzurechnen.
  • Aus diesem Grund benötigen wir auch die vollständigen Einkommensnachweise Ihres Ehepartners / Ihrer Ehepartnerin
  • Ohne die Unterlagen kann keine vollständige Lebensunterhaltsberechnung durchgeführt werden und dies kann unter Umständen zur Ablehnung des Einbürgerungsantrags führen.

Ich bin selbständig – was muss ich beachten?

  • Als Selbständige/r müssen Sie uns die Steuerbescheide der letzten zwei Jahre nachweisen können
    (Beispiel Antrag 2021, es werden Steuerbescheide 2019 + 2020 benötigt).
  • Zusätzlich ist es notwendig, dass Sie uns die aktuelle Einzahlung in eine private Altersvorsorge (Rentenversicherung) nachweisen können.
  • Die Lebensunterhaltsberechnung ist bei Selbständigkeit aufwendiger und komplizierter. Bitte haben Sie deshalb Verständnis, dass während des Verfahrens auch noch weitere Unterlagen, angepasst auf den Einzelfall, angefordert werden.

Sonderinformation – Syrien

  • Für die Einbürgerung müssen Ihre Identität und Staatsangehörigkeit geklärt sein.
  • Bitte achten Sie darauf, dass alle syrischen Urkunden, die Sie vorlegen, übersetzt, vom syrischen Außenministerium beglaubigt und von der deutschen Botschaft legalisiert sind.
  • Bitte stellen Sie den Antrag auch erst dann, wenn Sie alle erforderlichen Unterlagen, auch die Legalisation, besitzen

Sonderinformation – Österreich

  • Bitte beachten Sie, dass die österreichische Staatsangehörigkeit mit Einbürgerung in den deutschen Staatsverband automatisch verloren geht.
  • Für die Einbürgerung ist es neben den weiteren erforderlichen Unterlagen deshalb auch notwendig, dass Sie die österreichische Staatsbürgerschaftsurkunde besitzen.

Sonderinformation – Irak

  • Für die Einbürgerung müssen Ihre Identität und Staatsangehörigkeit geklärt sein.
  • Bitte reichen Sie Ihre originalen irakischen Dokumente zusammen mit den originalen Übersetzungen ein, damit diese auf Echtheit überprüft werden können.
  • Sollte Ihnen bereits Prüfberichte (vom BAMF, Standesamt oder der Ausländerbehörde) vorliegen, so legen Sie bitte von Ihren Dokumenten, Übersetzungen und den Prüfberichten nur die Kopien vor.