Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Entdecken.
Genießen. Leben.
Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Rems-Murr-Kreises.
info

Stiftungszweck

Die Rems-Murr-Stiftung wurde vom Kreistag am 09.07.2001 mit einem Stiftungskapital von 1,5 Mio. Euro errichtet und vom Regierungspräsidium Stuttgart am 13.08.2001 genehmigt.

Stiftungszweck laut Satzung ist:

  • Förderung in den Bereichen Jugend-, Behinderten- und Altenhilfe
  • Stärkung und Schutz der Familie
  • Kunst und Kultur
  • Denkmalpflege
  • Naturschutz
  • Umweltschutz
  • Bildung im Bereich der Kommunikationsmedien
  • Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements im Rems-Murr-Kreis und seinen Partnerkreisen

Organe der Stiftung sind der Stiftungsvorstand und der Stiftungsbeirat.

Stiftungsvorstand ist der jeweilige Landrat bzw. die Landrätin des Rems-Murr-Kreises, derzeit Landrat Dr. Richard Sigel.

Der Stiftungsbeirat besteht aus dem Landrat bzw. der Landrätin des Rems-Murr-Kreises und maximal neun Mitgliedern des Kreistags.

Redaktionsschluss für neue Anträge

Für neue Anträge, die aus Mitteln des Jahres 2018 gefördert werden können, bitten wir um Beachtung des Redaktionsschlusses: 1. September 2018.

Aktuell geförderte Projekte

Im Jahr 2017 unterstützte die Rems-Murr-Stiftung folgende Projekte:

  1. Der Kreisjugendring Rems-Murr e.V.  erhält für die  2-jährige Projekt-AG „Baufreizeit barrierefreies Freizeitheim Mettelberg“ einen Zuschuss in Höhe von 7.600 Euro. Die beiden Gruppenbäder des Hauses sollen mit Hilfe von jungen Menschen im Zuge einer Baufreizeit renoviert und gleichzeitig barrierefrei umgestaltet werden. Die geplante inklusive Nutzung des Selbstversorgerhauses stellt einen Mehrwert für die gesamte Jugendarbeit im Kreis dar.

  2. Die Gemeinde Plüderhausen erhält für die „Toilette für Alle“ am Badesee Plüderhausen für Menschen mit Mehrfachbehinderung einen Zuschuss in Höhe von 5.000 Euro. Außerdem wird die Beschaffung eines Wasserrollstuhls am Badesee mit  2.500 Euro gefördert. Der Badesee ist stark frequentiert und auch Menschen mit Mehrfachbehinderung soll die Teilhabe dadurch ermöglicht werden.

  3. Das Landwirtschaftsamt des Landratsamts Rems-Murr-Kreis erhält für das Projekt   „MostGastroMarketing“ einen Zuschuss in Höhe von 5.000 Euro. Bei dem gemeinschaftlichen Projekt der Landkreise Göppingen, Böblingen, Esslingen, Ludwigsburg, Rems-Murr-Kreis sowie lokalen Obstvermarktungs-Initiativen und größeren Kelterern, wird nach identitätsstiftenden Produkten aus dem Streuobst- und Mostbereich gesucht, die zeitgemäß sind und vom Verbraucher nachgefragt werden, mit dem Ziel die großen Flächen unserer Streuobstwiesen zu erhalten. Die Region Stuttgart fördert das Projekt ebenfalls mit 30.000 Euro.

  4. Der Fachbereich Ausbildungsleitung des Landratsamts Rems-Murr-Kreis, erhält für das Projekt „Azubi-Abroad“ für drei Jahre jährlich einen Zuschuss in Höhe von 5.000 Euro für Aufenthalte von Auszubildenden im Ausland, vorzugsweise in den Partnerkreisen des Rems-Murr-Kreises. Den Auszubildenden des Landratsamts Rems-Murr-Kreis soll ermöglicht werden, an ihre Ausbildung einen Auslandsaufenthalt anzuschließen und danach wieder beim Rems-Murr-Kreis einen Arbeitsplatz zu bekommen. Über die Ausbildung hinaus können weitere Sozialkompetenzen im Ausland erlernt werden. Auch Spracherweiterungen, interkulturelle Kompetenzen und, wenn möglich, insbesondere auch der Austausch mit den Partnerkreisen im Ausland sollen dadurch gefördert werden. Ein solches Projekt ist bisher in Verwaltungen einzigartig, weshalb dieses Projekt neben dem praktischen Mehrwert auch innovativen Charakter mit sich bringt. 

  5. Die Gemeinde Korb erhält für den Bildband „10 Jahre Köpfe am Korber Kopf“ einen Druckkostenzuschuss in Höhe von 1.200 Euro. Der beliebte Skulpturenrundweg feiert sein 10-jähriges Jubiläum. Zu diesem Anlass wurde ein Bildband herausgegeben, der alle 90 Skulpturen vorstellt sowie Informationen zu den jeweiligen Künstlern bietet. 

  6. Die Musik- und Spielgemeinschaft TRÄÄS e.V. erhält für die Beschaffung von Uniformen, Gürteln, Taschen und Übungsfahnen etc. einen Zuschuss in Höhe von 1.000 Euro. Als Unterabteilung des Karnevalsvereins Sulzbach ist die Gruppe als Botschafter für den ganzen Kreis unterwegs und zeigt bei Auftritten und Umzüge in Städten und Gemeinden des Kreises und auch darüber hinaus, ihr Können beim Fanfarenzug mit Fahnenschwingen, Karbatschen, Hellebarden usw.

  7. Für die 10. Backnanger LiteraTour 2017 wird ein Zuschuss in Höhe von 500 Euro gewährt. Die LiteraTour regt junge Menschen zum Lesen an und gibt Schülern und Eltern Auswahlhilfen für altersgerechte Literatur. 

  8. Die SchülerInnen des Lehrgangsjahr 2016/17 des Internationalen Bundes Süd, Bildungszentrum Waiblingen (IB Süd) erhalten für ihr Projekt „Umweltschutz, Rohstofftrennung/ -rückgewinnung, Recycling, Energieerzeugung/ -verbrauch“ einen einmaligen Zuschuss als  Anerkennungsbetrag in Höhe von 150 Euro. Bei den SchülerInnen handelt es sich um junge Leute im Alter zwischen 17 und 20 Jahren, die vom Jobcenter zum IB Süd vermittelt wurden. Sie sollten erste Berufserfahrung in unterschiedlichen Bereichen sammeln und ergänzende Projektarbeiten (hier zu Umweltwissen) erbringen. 

Projektförderung

Um möglichst vielfältige Anregungen und Ideen für Projekte  im Sinne des Stiftungszweckes zu bekommen freuen wir uns über Ihre Mitwirkung.

Teilen Sie uns mit, welches gemeinnützige Projekt  durch die Rems-Murr-Stiftung unterstützt werden könnte. Bitte benutzen Sie für Ihre Projektideen unseren vorgefertigten Projektantrag. Sie können das Word-Dokument unter folgendem Link aufrufen, ausfüllen und abspeichern: Antrag für Projekte

Spenden und Zustiftungen

Die Stiftung bietet die Möglichkeit, dass  Bürgerinnen und Bürger neue Projekte im Kreis mit Spenden oder Zustiftungen unterstützen. Zustiftungen werden dem Stiftungsvermögen dauerhaft zugerechnet, wobei die Verwendung gemäß der Stiftungssatzung erfolgt. Geldspenden werden im Gegensatz zu Zustiftungen nicht dem Vermögen der Stiftung zugerechnet. Sie können zweckgebunden vergeben werden. Vorteile für den Spender oder  Stifter sind ein möglicher Spendenabzug, also Steuerminderung bei Einkommens-, Körperschafts- oder Gewerbesteuer beziehungsweise Erbschaft- und Schenkungssteuerfreiheit.

Bankverbindung für Geldspenden:

IBAN: DE06 6025 0010 0000 5875 78
BIC: SOLADES1WBN
Kreissparkasse Waiblingen
Kontonummer: 587 578 
Bankleitzahl: 602 500 10

A
A

Geschäftsführung

Die Geschäftsführung erfolgt durch den Kämmerer des Landkreises.

Kontaktanschrift:
Rems-Murr-Stiftung
Geschäftsführer Frank Geißler
Alter Postplatz 10
71328 Waiblingen
07151 501-1303
07151 501-1555
f.geissler(@)rems-murr-kreis.de

Satzung der Rems-Murr-Stiftung ab 15.9.2014

Bundesverband Deutscher Stiftungen

Logo Bunderverband Stiftungen

Der Bundesverband Deutscher Stiftungen vertritt die Interessen der Stiftungen in Deutschland gegenüber Öffentlichkeit, Politik und Verwaltung. Auf seiner Homepage informiert er ausführlich über die verschiedenen Stiftungen, deren Veranstaltungen und Projekte.

Zur Homepage Bundesverband Deutscher Stiftungen