Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Entdecken.
Genießen. Leben.
Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Rems-Murr-Kreises.
info
Autor: <Gelöschter Benutzer>
Artikel vom 03.07.2017

Landrat Dr. Sigel vergibt Preise an 38 Urbacher Schüler

Landrat Dr. Sigel vergibt Preise an 38 Urbacher Schüler

Insgesamt 38 Ortspreise überreichte Landrat Dr. Sigel den Schülerinnen und Schülern der Urbacher Wittumschule.

Im Kreis haben 3.558  Kinder und Jugendliche am Europäischen Wettbewerb teilgenommen

 

Sich kreativ mit dem Thema „In Vielfalt geeint – Europa zwischen Tradition und Moderne“ zu befassen – das war die Aufgabe des diesjährigen Europäischen Wettbewerbs. In ganz Deutschland haben 85.000 Schüler an dem Wettbewerb teilgenommen: „85.000 Schüler, das sind so viele, dass sie nicht einmal alle in das Stuttgarter VfB-Stadion reinpassen würden“, erklärte Landrat Dr. Richard Sigel den Schülern. Im Rems-Murr-Kreis waren es 3.558 Teilnehmer aus 43 Schulen. Landrat Dr. Sigel überreichte am vergangenen Montag, 26. Juni 2017, insgesamt 38 Ortspreise an die Schüler der Urbacher Wittumschule.

„Mit Eurer Teilnahme am Europäischen Wettbewerb habt Ihr einen ersten Schritt gemacht, europäisch gedacht und Euch für Europa engagiert“, ermutigt Sigel die Schüler, sich auch weiterhin für den europäischen Gedanken in all seiner Vielfalt starkzumachen. Jeder der Schüler bekam eine Urkunde sowie einen Büchergutschein. Zwei der Schülerinnen der Urbacher Wittumschule wurden darüber hinaus prämiert: Für Ihre kreativen Bilder wurde Nilay Kilic mit einem Landespreis und Kristina Sander mit einem Landes- und einem Bundespreis ausgezeichnet.

 

Hintergrund:

Der Europäische Wettbewerb wird seit 1953 ausgeschrieben und ist damit der älteste Schülerwettbewerb in Deutschland. 2017 fand er zum 64. Mal statt. Der Wettbewerb, der in diesem Jahr unter dem Motto „In Vielfalt geeint – Europa zwischen Tradition und Moderne“ steht, soll Schülerinnen und Schüler dazu animieren, sich kreativ mit Europa zu befassen. Der Wettbewerb richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler aller Schularten und Jahrgangsstufen. Die jeweiligen Themen werden in vier Altersgruppen zur Bearbeitung angeboten.

 

(saw/03.07.17)

A
A

Kontakt für Medienvertreter

Landratsamt Rems-Murr-Kreis
Pressestelle
Alter Postplatz 10
71328 Waiblingen
07151 501-1116
07151 501-1712
pressestelle(@)rems-murr-kreis.de