Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Entdecken.
Genießen. Leben.
Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Rems-Murr-Kreises.
info
Autor: Sandra Weiss
Artikel vom 06.02.2017

Fokus Beruf: Finanzielle Unterstützung für weitere drei Jahre

Fokus Beruf: Finanzielle Unterstützung für weitere drei Jahre

Haben doppelt Grund sich zu freuen: (v.l.n.r.) Kreiswirtschaftsförderer Markus Beier, Werner Schmidgall und Hans Rudolf Zeisl für den Hauptsponsor sowie Landrat Dr. Richard Sigel.

Kreisvereinigung der Volksbanken Raiffeisenbanken unterzeichnen Sponsoring-Vertrag bis 2019

Die Volksbanken Raiffeisenbanken im Rems-Murr-Kreis unterstützen auch in den nächsten drei Jahren, also von 2017 bis 2019, die Durchführung der kreisweiten Ausbildungsmesse „Fokus Beruf“. Dafür steuern sie pro Veranstaltung eine Summe von 58.000 Euro bei. Die Ausbildungsmesse ist eine Kooperation der Arbeitsmarktakteure im Rems-Murr-Kreis und bietet eine Informations- und Kommunikationsplattform für Ausbildungssuchende, Eltern und Lehrkräfte rund um das Thema Berufe, Karriereaussichten und Arbeitgeber. Für die Messeveranstalter schon jetzt ein Erfolg: Der neue Sponsoring-Vertrag konnte just zum Jubiläumsjahr 2017 geschlossen werden, die Ausbildungsmesse wird bereits zum zehnten Mal durchgeführt und der Veranstaltungsort ist in diesem Jahr Schorndorf.

Zum Engagement der Genossenschaftsbanken erläutert der Vorsitzende der Kreisvereinigung der Volksbanken Raiffeisenbanken im Rems-Murr-Kreis Hans Rudolf Zeisl: „Die Wurzeln der Volksbanken Raiffeisenbanken im Rems-Murr-Kreis sind traditionell mittelständisch und regional, was sich hervorragend mit dem Ziel und Zielgruppen der kreisweiten Ausbildungsmesse FOKUS BERUF deckt“. Der stellvertretende Vorsitzende Werner Schmidgall ergänzt: „Wir übernehmen gesellschaftliche Verantwortung und möchten einen Beitrag leisten, dass junge Menschen ihre berufliche Perspektiven hier in der Region entwickeln und umsetzen können.“ Mit der Messe möchten die Veranstalter eine Plattform bieten, bei der sich Ausbildungssuchende direkt mit den Ausbildungsverantwortlichen und den Azubis über die betriebliche Alltagspraxis und relevante Infos rund um das Thema Beruf austauschen können.

133 Aussteller haben sich für Fokus Beruf 17 in Schorndorf angekündigt, berichtet Projektleiterin Ruth Deichmann von der Wirtschaftsförderung im Landratsamt. „Dank der Unterstützung können wir die Messe mit hoher Professionalität durchführen“, bedankt sich Landrat Dr. Richard Sigel und betont: „In Zeiten des Fachkräftemangels ist die Messe gerade für kleinere Unternehmen eine Chance, Präsenz zu zeigen und sich als attraktiver Arbeitgeber bekannter zu machen.“ Wichtig ist dem Landrat bei dem Kooperationsprojekt mit den Arbeitsmarktakteuren im Rems-Murr-Kreis, den Schulterschluss zu üben. „Bei der Ausbildungsmesse gelingt diese Zusammenarbeit hervorragend“, so Sigel. Dass der Informationsbedarf bei angehenden Schulabgängern und Eltern enorm ist, zeigen die hohen Besucherzahlen der Vorjahre mit rund 6.000 Messebesuchern.

Im Überblick:

  • Fokus Beruf 17 findet am 10./11. März 2017 in Schorndorf, Sporthallen des Schulzentrums Grauhalde, statt. Informationen zur Messe und zum Rahmenprogramm  finden Sie im Internet unter: www.fokus-beruf.de

  • Die Messeveranstalter sind: Agentur für Arbeit Waiblingen, IHK Region Stuttgart Bezirkskammer Rems-Murr, Kreishandwerkerschaft, Landratsamt Rems-Murr-Kreis, Südwestmetall Bezirksgruppe Rems-Murr und das Staatliche Schulamt Backnang.

Eine Sonderbeilage zu Fokus Beruf 17 erscheint am 4. März in allen Tageszeitungen im Rems-Murr-Kreis.

 

(saw/6.2.17)

A
A

Kontakt für Medienvertreter

Landratsamt Rems-Murr-Kreis
Pressestelle
Alter Postplatz 10
71328 Waiblingen
07151 501-1116
07151 501-1712
pressestelle(@)rems-murr-kreis.de