Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Entdecken.
Genießen. Leben.
Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Rems-Murr-Kreises.
info

Hauptbereich

Autor: Steffen Kienzle
Artikel vom 21.12.2018

Gesundheitsamt des Rems-Murr-Kreises ab 2019 mit neuer Spitze

Neuer Leiter des Gesundheitsamts: Dr. Claus Unger. Foto: Landratsamt
Neuer Leiter des Gesundheitsamts Rems-Murr-Kreis: Dr. Claus Unger.

Nachdem Peter Müller dieses Jahr in den Ruhestand geht, folgt ihm Dr. Claus Unger als Leiter des Gesundheitsamts nach. Der studierte Humanmediziner ist seit 2004 im öffentlichen Gesundheitsdienst tätig. Zuvor arbeitete Dr. Unger 15 Jahre lang in verschiedenen Kliniken als Facharzt für Innere Medizin und Pneumologie. Beim Gesundheitsamt des Rems-Murr-Kreises ist er seit 2017 für den Bereich Infektionsschutz und Umwelthygiene im Gesundheitsamt zuständig. Seit einem Jahr ist er stellvertretender Amtsleiter.

„Der Gesundheitsschutz der Bürgerinnen und Bürger des Rems-Murr-Kreises hat für mich oberste Priorität. Ich freue mich, diese Aufgabe als Leiter des Gesundheitsamts in vielerlei Hinsicht auszufüllen“, so Unger.

Zu den Aufgaben von Dr. Unger und seines Teams zählen neben der hygienischen Aufsicht über beispielsweise Arztpraxen und Pflegeheime auch die Überwachung des Trinkwassers im Landkreis. Auch für den allgemeinen Infektionsschutz ist das Gesundheitsamt zuständig: Das Team um Dr. Unger sorgt dafür, dass Infektionsketten frühzeitig erkannt und durchbrochen werden. So können sich viele Krankheiten gar nicht erst ausbreiten. Besonders wichtig ist diese Aufgabe bei seltenen Erkrankungen wie Tuberkulose – Kenntnisse zu Diagnosen und Therapien gehen teilweise mit der Zeit verloren. Das Gesundheitsamt berät hier das medizinische Personal wie auch die betroffenen Patienten. Ebenso fördert Dr. Unger den Ausbau des Netzwerks gegen multiresistente Erreger in enger Zusammenarbeit mit den Kliniken und Pflegeheimen. Vertrauensvolle Gespräche wie HIV-Sprechstunden und Beratungen für Prostituierte gehören ebenfalls zum Aufgabengebiet.

„Mit Dr. Unger haben wir einen erfahrenen Arzt, der schon viel erlebt hat in seiner medizinischen Karriere und seiner Arbeit im öffentlichen Gesundheitsschutz. Ich bin mir sicher, dass unser Gesundheitsamt und damit auch der medizinische Schutz unserer Bürger bei ihm in sehr fähigen Händen liegen“, freut sich Landrat Dr. Richard Sigel.

(stk, 21.12.18)

Kontakt für Medienvertreter

Landratsamt Rems-Murr-Kreis
Pressestelle
Alter Postplatz 10
71328 Waiblingen
Telefonnummer: 07151 501-1116
Faxnummer: 07151 501-1712
pressestelle(@)rems-murr-kreis.de