Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Entdecken.
Genießen. Leben.
Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Rems-Murr-Kreises.
info

Beratungsstelle für Obst- und Gartenbau

Die Beratungsstelle für Obst- und Gartenbau im Rems-Murr-Kreis nimmt bei der Unterstützung der Erwerbs- und Streuobstbauern eine wichtige Aufgabe wahr. Die Obst- und Gartenbauvereine greifen gerne auf die Angebote der Obstbauberatung zurück, seien es Fachvorträge, Schnittunterweisungen, Veredlungslehrgänge oder Flurrundgänge. Gemeinsam wird dadurch ein wertvoller Beitrag zur Erhaltung unserer Kulturlandschaft geleistet.

Aktuelles

  • Anmeldungen zu den zweitägigen Schnittkursen sind ab sofort möglich siehe Termine, Schnittkurse.
  • Weitere interessante Weiterbildungsveranstaltungen finden Sie in unserem neuen Veranstaltungskalender 2017/18 siehe Aktuelles unter folgendem Link

Unsere Aufgaben

  • Fort- und Weiterbildung des Erwerbsobstbaus in allen Belangen wie z.B. Schnitt, Pflanzsysteme, Sortenwahl, Düngung und Pflanzenschutz
  • Erhaltung und Sicherung des landschaftsprägenden Streuobstbaus
  • Fachliche Betreuung der Obst- und Gartenbauvereine sowie der Gartenfreunde
  • Durchführung von Fachveranstaltungen, Schnittunterweisungen
  • Aus- und Fortbildung für Baum- und Fachwarte Obst und Garten
  • Reifemessungen bei Kernobst (Äpfel, Birnen)

Termine, Schnittkurse

  • Zweitägige Schnittkurse:
    In diesem Winter bietet die Beratungsstelle in Zusammenarbeit mit den örtlichen Vereinen wieder mehrere zweitägige Schnittkurse für den Streuobstbau an. Die Schnittkurse richten sich an Einsteiger und Stücklesbesitzer. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Nähergehende Informationen erhalten in folgender Terminankündigung.
  • Informationen zum Thema Pflanzenschutz Sachkunde wie z.B. Lehrgänge und Fortbildungen mit Schwerpunkt Obst- und Gartenbau finden Sie unter Pflanzenbau und Pflanzenschutz unter folgendem Link.

  • Weitere interessente Termine und Veranstaltungen des Landwirtschaftsamts siehe Aktuelles unter folgendem Link.

Erwerbsobstbau

Apfelplantage
Apfelplantage
  • Aktuelle Informationen im Erwerbsobstbau:
    Die aktuellen Informationen erhalten Sie per Email zugeschickt. Abonnieren können Sie die Rundmails bei Frau Coppola oder Herrn Klose. Für Personen ohne Internetzugang besteht auch die Möglichkeit die Informationen per Post zu erhalten.
  • Reifemessungen Kernobst 2018:
    Ab Ende Juli 2018 wird die Beratungsstelle wieder Reifemessungen für wichtige Apfel- und Birnensorten im Erwerbsanbau durchführen. Bei Interesse erhalten Sie die Informationen per Email zugeschickt. Abonnieren können Sie die Reifemessungen bei Frau Coppola oder Herrn Klose. Nähergehende Informationen zur Reifemessung erhalten Sie in folgender Übersicht.
  • Pflanzenschutzwarndienst für den Erwerbsobstbau
  • Gruppentreffen zum Integrierten Pflanzenschutz im Erwerbsobstbau:
    Von März bis Juli 2018 werden im Rems-Murr-Kreis wieder regelmäßig die IP-Gruppentreffen (Standorte: Großheppach, Stetten, Heidenhof) von Frau Christine Cent vom Landratsamt Ludwigsburg angeboten. Die Termine werden im Frühjahr 2018 bekanntgegeben.
  • Monitoring - Schadschmetterlinge im Erwerbsobstbau:
    Ab Mai 2018 werden wir hier wieder die aktuellen Fangzahlen zu wichtigen Schadschmetterlingen wie z.B. dem Apfel- oder Pflaumenwickler veröffentlichen.
  • Integrierter Pflanzenschutz im Erwerbsobstbau - Broschüre des LTZ Augustenberg 
  • Krankheiten und Schädlinge
  • Zugelassene Pflanzenschutzmittel - Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL)
  • Pflanzenschutz Sachkunde siehe Pflanzenbau und Pflanzenschutz unter folgendem Link

Streuobstbau

Streuobstwiese
Streuobstwiese

Haus- und Kleingarten

Raupe des Buchsbaumzünslers
Raupe des Buchsbaumzünslers

Feuerbrand

Feuerbrand Triebbefall

Feuerbrand ist eine bakterielle Pflanzenkrankheit, die Nutz- und Ziergehölze, wie Apfel, Birne, Quitte, Weißdorn, Cotoneaster, Mehlbeere, Eberesche und Zierquitte befällt. Im Rems-Murr-Kreis gab es in den vergangenen Jahren im Erwerbsobstbau vereinzelt Befallsfälle. Es ist wichtig, schon frühzeitig erste Anzeichen zu erkennen, ernst zu nehmen und dagegen anzugehen. Nähergehende Informationen erhalten Sie auch per Telefon bei der Beratungsstelle.

Landesanstalten, Verbände, Beratungsorganisationen

Direktvermarktung

A
A

Kontakt

Ursula Coppola
07191 895-4243
u.coppola(@)rems-murr-kreis.de

Johannes Eder
07191 895-4228
j.eder(@)rems-murr-kreis.de

Adrian Klose
07191 895-4231
a.klose(@)rems-murr-kreis.de

Ute Tränkle
07191 895-4230
u.traenkle(@)rems-murr-kreis.de