Rems-Murr-Kreis (Druckversion)

LEADER

LEADER steht für die "Verbindung von Aktionen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft" und ist ein Förderinstrument der Europäischen Union zur Stärkung und Weiterentwicklung der ländlichen Räume. Auf Bundes- und Landesebene gibt es LEADER-Förderprogramme, bei denen der ländliche Raum gefördert wird. Die Europäische Union unterstützt mit dem LEADER-Ansatz seit 1991 zusätzlich modellhafte Projekte im ländlichen Raum.

Der Schwäbische Wald wurde in der Förderperiode von 2014-2020 als eine von 18 LEADER-Aktionsgruppen in Baden-Württemberg ausgewählt. Im Rahmen von LEADER stehen dem Schwäbischen Wald Fördergelder der EU und des Landes Baden-Württemberg für Projekte zur Verfügung, die einen innovativen Beitrag zur ökologischen, sozialen oder wirtschaftlichen Nachhaltigkeit in der Region leisten. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des LEADER-Aktionsgebiets Schwäbischer Wald.

Die neue europäische Förderperiode 2021-2027 hat bereits begonnen, allerdings wurden bislang keine neuen LEADER-Aktionsgebiete ausgewählt. Deshalb finden die Förderungen 2021 und 2022 weiterhin in den bereits bestehenden Aktionsgebieten statt - unter anderem im LEADER-Aktionsgebiet Schwäbischer Wald. LEADER-Förderaufrufe und Aktuelles finden Sie regelmäßig auf der Hompage des LEADER-Aktionsgebiets Schwäbischer Wald. Seit 2020 können im LEADER-Aktionsgebiet Schwäbischer Wald dank eines neuen Förderprogramms "Regionalbudget" auch Kleinstprojekte gefördert werden.

Um sich erneut für eine LEADER-Kulisse im Schwäbischen Wald zu bewerben, musste im Februar 2021 eine Interessenbekundung abgegeben werden. Durch diese Interessenbekundung wurde der Grundstein für eine mögliche zukünftige LEADER-Förderung im Schwäbischen Wald von den teilnehmenden Landkreisen und dem Verein Regionalentwicklung Schwäbischer Wald e.V. gelegt. Ziel ist es, den erfolgreich eingeschlagenen Weg kontinuierlich und nachhaltig weiterzuverfolgen, um so auch in Zukunft Projekte im Aktionsgebiet finanziell unterstützen zu können.

LEADER-Kulisse Schwäbischer Wald

Die LEADER-Kulisse Schwäbischer Wald liegt im Nordosten des Landes Baden-Württemberg. Das Aktionsgebiet setzt sich aus insgesamt 28 Gemeinden des Ländlichen Raums in den vier Landkreisen Heilbronn, Rems-Murr-Kreis, Ostalbkreis und Schwäbisch Hall zusammen. Insgesamt nimmt das Aktionsgebiet eine Fläche von 813,04 km² ein und zählt rund 117.000 Einwohner. Die Gebietskulisse liegt größtenteils innerhalb des Naturparks Schwäbisch-Fränkischer Wald.

Die gewählte Kulisse stellt in naturräumlicher, wirtschaftlicher, sozio-kultureller sowie verwaltungshistorischer Hinsicht eine territoriale Einheit dar. Das Aktionsgebiet ist geprägt durch die größte zusammenhängende Waldfläche Württembergs. Die mosaikartige, kleinräumige Landschaft ist durchzogen von zahlreichen Waldbächen, Schluchten, Grotten und Klingen. Diese landschaftlichen Züge verleihen dem Aktionsgebiet einen unverwechselbaren und homogenen Charakter.

Kulturräumliche Prägung erfährt der Schwäbische Wald unter anderem durch den zentral verlaufenden Limes oder geschichtliche Kulturgüter wie kleine Bachmühlen. Innerhalb der Kulisse existiert bereits eine gut funktionierende Kooperationskultur über die Landkreisgrenzen hinweg, so beispielsweise im Rahmen der bisherigen LEADER-Limesregion oder der Zusammenarbeit im Naturpark. Neben einem historisch gewachsenen Kulturraum und dem einheitlichen Naturraum prägt die Lage zwischen den Verdichtungsräumen und die unmittelbare Nähe zu den Arbeitsmarktregionen Stuttgart, Heilbronn, Schwäbisch Hall-Hohenlohe und Aalen die Gebietskulisse in vielerlei Hinsicht (z.B. Abhängigkeit von Arbeitsplätzen, Tourismus- und Naherholungspotential). Auch insofern ergeben sich durch den Kulissenzuschnitt zahlreiche Chancen und Potentiale, den ländlich geprägten Schwäbischen Wald ergänzend zu den ihn umgebenden Verdichtungsräumen zu entwickeln.

 Das LEADER-Aktionsgebiet Schwäbischer Wald
Das LEADER-Aktionsgebiet Schwäbischer Wald

Geschäftsstelle - Kontaktdaten

Zur Durchführung des LEADER-Programms wurde der Verein Regionalentwicklung Schwäbischer Wald e.V. gegründet.

Die Geschäftsstelle des Vereins befindet sich in Murrhardt. Dort stehen Herr Johannes Ernst und Frau Timea Brutsch interessierten Antragstellern als zentrale Ansprechpartner zur Seite und beraten diese zu Fördermöglichkeiten aus dem LEADER-Programm.

Sie erreichen die Geschäftsstelle telefonisch werktags von 09:00 bis 18:00 Uhr unter 
Telefonnummer: 07192 / 213-270 oder per E-Mail unter j.ernst.leader(@)murrhardt.de.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des LEADER-Vereins Schwäbischer Wald

http://www.rems-murr-kreis.de//wirtschaft-bildung-und-tourismus/europa/foerderprogramme/leader