Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Entdecken.
Genießen. Leben.
Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Rems-Murr-Kreises.
info
Bitte kommen Sie mit Alltagsmaske ins Landratsamt und vereinbaren Sie nach Möglichkeit einen Termin - außer im Bereich KFZ-Zulassung und Führerschein.
Autor: Martina Keck
Artikel vom 28.01.2020

Winterkulturtage im Schwäbischen Wald fulminant eröffnet

 Aus der Fremdenverkehrsgemeinschaft Schwäbischer Wald... Foto: Markus Metzger
Aus der Fremdenverkehrsgemeinschaft Schwäbischer Wald...
 ... wird Schwäbischer Wald-Tourismus - die WaldFeen freuen sich darüber. Foto: Markus Metzger
... wird Schwäbischer Wald-Tourismus - die WaldFeen freuen sich darüber.
 Misses Toms setzten mit ihrem Schlagzeug-Act einen fulminanten Schlusspunkt. Foto: Markus Metzger
Misses Toms setzten mit ihrem Schlagzeug-Act einen fulminanten Schlusspunkt.
 Schlussbild mit Künstlern. Foto: Markus Metzger
Schlussbild mit Künstlern. Fotos: Markus Metzger

Großartige Akrobatik, verblüffende Magie und herzliche Gastgeber in Oppenweiler - das war die große Eröffnungsgala der Winterkulturtage im Schwäbischen Wald. Gemeinsam mit dem Friedrichsbau Varieté in Stuttgart haben die Macher aus dem Schwäbischen Wald die Gemeindehalle in Oppenweiler in ein veritables Varieté verwandelt.

Während Moderator Topas mit Zauber-Nummern gekonnt durch das Programm führte, beeindruckte das Duo Rollecsos mit atemberaubender Rollschuh-Akrobatik. Regionales Können brachten die jungen Hip-Hop-Tänzerinnen von Dance Intense Factory aus Backnang auf die Bühne. Natalia Bakun zeigte eine träumerische Hula-Hoop-Nummer, während Misses Tom mit ihrem Schlagzeug-Act den krönenden Schlusspunkt setzten.

Im Rahmen der Eröffnungsgala wurde auch ein neuer Name enthüllt: Die Fremdenverkehrsgemeinschaft Schwäbischer Wald heißt ab sofort Schwäbischer Wald-Tourismus. Der neue, griffigere Name soll die zeitgemäße Konzeption des Tourismus-Verbands widerspiegeln.

Weitere Infos zu den Winterkulturtagen und zum Schwäbischen Wald finden Sie hier.

(keck/28.01.20)