Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Entdecken.
Genießen. Leben.
Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Rems-Murr-Kreises.
dummy

ESF in Baden-Württemberg und im Rems-Murr-Kreis

Der Europäische Sozialfonds (ESF) bildet das zentrale Förderinstrument der Europäischen Union für die Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik. Unter dem Motto "Chancen fördern" unterstützt der ESF in Baden-Württemberg die Entwicklung von Menschen und Unternehmen, um diese in Zeiten sich wandelnder Anforderungen auf dem Arbeitsmarkt fit für die Zukunft zu machen.

Im Förderbereich Arbeit und Soziales wird der ESF auch in der Förderperiode 2014-2020 zum großen Teil regionalisiert umgesetzt. Die Förderung konzentriert sich dabei auf zwei spezifische Ziele, neu ist die thematische Dimension zur Förderung der sozialen Inklusion und Bekämpfung jeglicher Armut und Diskriminierung. In den regionalen Arbeitskreisen sind die Akteure der lokalen Arbeitsmarktpolitik vertreten. Diese erstellen auf Grundlage der spezifischen Ziele des Operationellen Programms und der lokalen sozioökonomischen Bedarfe die regionale Arbeitsmarktstrategie. Die regionalen Arbeitskreise bewerten die jährlichen Projektanträge unter anderem in Bezug auf deren Übereinstimmung mit der regionalen Arbeitsmarktstrategie und erstellen ein Ranking, das sie im Anschluss an die L-Bank weiterleiten.

Mitglieder des regionalen ESF-Arbeitskreises sind Vertreter des / der

  • Landkreises
  • Agentur für Arbeit
  • Jobcenters
  • Arbeitnehmervertretung / Gewerkschaften
  • Arbeitgebervertretung / Verbände
  • Industrie- und Handelskammern (IHK) / Bezirkskammern
  • Handwerkskammern / Kreishandwerkerschaften
  • Frauen- oder Gleichstellungsbeauftragten
  • Freien Wohlfahrtspflege
  • Schulen
  • Beruflichen Fort- und Weiterbildung
  • Außerschulischen Jugendbildung

Der regionale Arbeitskreis und der Örtliche Beirat des Jobcenters Rems-Murr unterzeichneten eine Kooperation, um die jeweiligen Förderschwerpunkte miteinander abzustimmen.
Pressemitteilung: Im Schulterschluss Menschen in Arbeit bringen

Oesterle, Frieder

Frieder Oesterle
Europabeauftragter
Vorsitzender ESF-Arbeitskreis
07151 501-1112
07151 501-1220
frieder.oesterle(@)rems-murr-kreis.de

Deichmann, Ruth

Ruth Deichmann
Bereich Schule-Wirtschaft
ESF - Geschäftsstelle
07151 501-1216
07151 501-1220
r.deichmann(@)rems-murr-kreis.de