Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Entdecken.
Genießen. Leben.
Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Rems-Murr-Kreises.
info
Autor: Martina Nicklaus
Artikel vom 09.07.2015

Landrat Fuchs ehrt Jubilare und Ruheständler

Lob und Dank an die Mitarbeiter für die langjährige Tätigkeit im Rems-Murr-Kreis Landrat Johannes Fuchs dankte und ehrte in einer Feierstunde im Landratsamt Rems-Murr-Kreis Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum 25-jährigen Dienstjubiläum und verabschiedete langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Ruhestand und in die Altersteilzeit. In diesem Jahr sind neun Mitarbeiter in den Ruhestand bzw. in die Freizeitphase der Altersteilzeit eingetreten und vier feierten das 25-jährige Dienstjubiläum. „Wer von Ihnen 25 Jahre und länger bei uns war, hat es verdient Anerkennung und Bestätigung zu erhalten. Sie demonstrierten Betriebstreue und die Identität mit Ihrem Arbeitsplatz. Sie haben in den vergangenen Jahren viel Empathie investiert“, so Landrat Johannes Fuchs bei der Begrüßung der Jubilare. Er dankte den Anwesenden für ihre Treue und ihr Engagement und fühlte sich bei der diesjährigen Feierstunde den Ruheständler besonders nah. „Diejenigen unter Ihnen, die in einen neuen Lebensabschnitt, nämlich in den Ruhestand eintreten, steht Veränderung ins Haus - wie auch mir in Kürze. Auf der einen Seite heißt es Abkehr vom Alltag und Abschied von Kontakten, auf der anderen Seite stehen Sie einer Situation des Aufbruchs gegenüber. Machen Sie sich bewusst, welche Chancen das bietet. Sie haben die Chance neue Ziele anzugreifen. Das nehme auch ich mir vor“. In den Ruhestand verabschiedet wurden: Karl-Heinz Bayer aus Korb war seit 1992 als Kreisbaumeister und als stellvertretender Dezernent im Bereich Landwirtschaft, Umwelt und Technik tätig. Im Juni ist er in den Ruhestand eingetreten. Eva-Maria Dornieden aus Stuttgart, ausgebildete Sozialpädagogin, war seit 1992 im Landratsamt in der Beratungsstelle für Familien und Jugendliche in Backnang beschäftigt. Christina Greiner-Kornher aus Waiblingen hat als Sozialpädagogin seit 1984 in der Beratungsstelle für Familien und Jugendliche gearbeitet. Volker Groschwitz aus Backnang ist 1982 in den Dienst für den Rems-Murr-Kreis eingetreten und hat als Leiter der Beratungsstelle für Familien und Jugendliche in Backnang bis zum Eintritt in den Ruhestand gearbeitet. Hans Rey aus Winnenden war im Geschäftsbereich Vermessung und Flurneuordnung als Kraftfahrer und Messgehilfe tätig. Hans Sackmann aus Schorndorf arbeitete nach seiner mehrjährigen Tätigkeit in verschiedenen Gewerbeaufsichtsämtern in Stuttgart und Göppingen von 2005 bis 2014 im Geschäftsbereich Umweltschutz des Rems-Murr-Kreis im Fachbereich Gewerbeaufsicht und Immissionsschutz tätig. Margarete Weinstrauch aus Backnang ist 1974 in den Dienst beim Landratsamt eingetreten. Sie war zu dieser Zeit Sachbearbeiterin im Kreissozialamt. Ab 1995 arbeitete sie im Veterinäramt in Backnang. Seit 2012 war sie im Jobcenter beschäftigt. Eberhard Decker aus Winnenden-Birkmannsweiler war seit 1995 Sachbearbeiter bei der Kreispolizeibehörde und während seiner beruflichen Tätigkeit unter anderem in der Vollstreckung für die Kreiskasse, Zwangsentstempelung von Fahrzeugen und in Ermittlung von Scheinehen tätig. Erhard Pscheidt aus Auenwald war seit 1978 im Landratsamt in unterschiedlichen Abteilungen tätig. Zuletzt war er Leiter des Fachbereichs Straßenverkehr. Er war viele Jahre Geschäftsführer des Ebniseevereins. 25-jähriges Dienstjubiläum feierten: Wilfried Hein aus Backnang, Geschäftsbereich Baurecht/Fachbereich Technik Edith Kurtz aus Schorndorf, Geschäftsbereich Schulen, Bildung und Kultur, Schullandheim Mönchhof Katharina Rigante aus Fellbach, Geschäftsbereich Schulen, Bildung und Kultur/Fröbelschule in Fellbach-Schmiden Susanne Wagner aus Waiblingen, Geschäftsbereich Schulen, Bildung und Kultur/Kreismedienzentrum

A
A

Schwäbischer Wald

Sie interessieren sich für den Schwäbischen Wald? Dann besuchen Sie doch den Internetauftritt.

Zur Homepage des Schwäbischen Waldes.

Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald

Im Naturparkzentrum Murrhardt erhalten Sie Informationen über geführte Touren, Veranstaltungen, Märkte und Projekte des Qualitätsnaturparks Schwäbisch-Fränkischer Wald e.V.

Zur Homepage des Schwäbisch-Fränkischen Walds.