Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Entdecken.
Genießen. Leben.
Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Rems-Murr-Kreises.
info

Hauptbereich

Autor: Martina Nicklaus
Artikel vom 15.01.2018

Der Rems-Murr-Kreis präsentiert sich noch bis Sonntag auf der CMT

Jetzt noch leichter: Mit Bus und Bahn in den Schwäbischen Wald

Der Rems-Murr-Kreis präsentiert sich auf der CMT 2018. Foto: Landratsamt
Der Rems-Murr-Kreis präsentiert sich auf der CMT 2018.

Auf der CMT vorgestellt: Angebot auf Buslinien und auf der Schiene deutlich ausgeweitet / Umweltfreundlich zum Ausflug

Wer das vielfältige Freizeitangebot des Schwäbischen Waldes nutzen möchte, kann künftig noch bequemer den öffentlichen Nahverkehr nutzen: Das Angebot der Bus- und Bahnlinien, die das Gebiet auf verschiedenen Strecken durchqueren und attraktive Ziele ansteuern, konnte erfreulicherweise deutlich ausgebaut werden – im Rahmen der Neuausschreibungen von Busverbindungen nach EU-Vorgaben durch den Landkreis. „Schön, dass Ausflügler des Schwäbischen Waldes nun noch leichter mit Bus und Bahn dorthin kommen und das eigene Auto stehen lassen können. Damit leisten wir einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz“, freut sich Landrat Dr. Richard Sigel.

Seit August 2017 gibt es mit dem „Ferienflitzer“ an Ferientagen (montags bis freitags) ein gänzlich neues Angebot. Als Linie 251 fährt er von Rudersberg über Althütte, Kaisersbach und Alfdorf nach Welzheim und setzt von dort seine Fahrt als Linie 250 nach Waldhausen fort. Von dort haben Fahrgäste mit der Remsbahn Anschluss nach Stuttgart. Mit dem Ferienflitzer erhalten zahlreiche Orte, in denen an Ferientagen bislang kein Angebot bestand, im Vierstunden-Takt eine Anbindung nach Welzheim.

Mit der Linie 268 gibt es nun auch am Wochenende eine Verbindung von Lorch in den Schwäbischen Wald. Die Linie wurde an allen Tagen (Schultage, Ferientage sowie an Samstagen, Sonn- und Feiertagen) stark aufgestockt. Damit wird diese Verbindung, die mit der Tarifintegration von Lorch im Jahr 2014 ihren Anfang genommen hat, nun mit einem regelmäßigen und ausgeweiteten Fahrplan vollendet und noch attraktiver.

Auch die Linie 263 (Schorndorf - Welzheim – Kaisersbach) hat ein attraktiveres Angebot bekommen. Am Samstag fährt sie künftig zwischen 7 und 17 Uhr stündlich sowie anschließend bis etwa Mitternacht mindestens zweistündlich zwischen Schorndorf und Welzheim. Im Abschnitt Schorndorf–Kaisersbach sind die Busse samstags zwischen 8 und 17 Uhr im Stunden-Takt unterwegs. Das bisherige Angebot wurde damit kräftig aufgestockt.

Die Linie 375 Murrhardt – Kirchenkirnberg wurde ebenfalls durch ein Samstagangebot aufgestockt. Ein Teil der Fahrten fährt auch über den touristisch attraktiven Waldsee in Fornsbach.

Weitere Verbesserungen im Nahverkehr werden ab Januar 2018 umgesetzt: Auf den Linien 245 (Schorndorf - Weiler – Rohrbronn – Hößlinswart (-Erlenhof)) und 244 (Schorndorf - Schornbach – Oppelsbohm) werden jetzt ganzjährig Fahrrad 2Go Busse eingesetzt.

Auch der „Limesbus“ erwartet künftig Verbesserungen im Angebot. Der Limesbus Nord (Linie 372: Murrhardt – Grab – Mainhardt) fährt ab August 2018 ganzjährig, im Sommerhalbjahr sogar mit Fahrradanhänger. Der Limesbus Süd (Linie 375: Murrhardt – Kaisersbach – Welzheim) bietet das ab August 2019 ebenfalls an.

Neben den Verbesserungen auf den Buslinien hat sich auch auf der Schiene einiges getan. Mit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2017 wurden auf der Murrbahn neue und moderne Züge in Betrieb genommen. Und auch das Fahrplanangebot konnte deutlich ausgeweitet werden: So beinhalten die Fahrplanverbesserungen montags bis samstags einen durchgehenden Halbstundentakt bis in die Abendstunden, der insbesondere das Obere Murrtal zwischen Backnang und Murrhardt wesentlich besser mit der Metropolregion Stuttgart verbindet.

(nick/15.01.18)

Kontakt für Medienvertreter

Landratsamt Rems-Murr-Kreis
Pressestelle
Alter Postplatz 10
71328 Waiblingen
Telefonnummer: 07151 501-1116
Faxnummer: 07151 501-1712
pressestelle(@)rems-murr-kreis.de