Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Entdecken.
Genießen. Leben.
Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Rems-Murr-Kreises.
info
Autor: Leonie Ries
Artikel vom 12.01.2018

Stromberg-Murrtal-Radweg präsentiert Genuss-Pauschale auf der CMT

Stromberg-Murrtal-Radweg präsentiert 3-Tages-Genuss-Pauschale auf der CMT-Messe 2018

Der Stromberg-Murrtal-Radweg bietet tolle Landschaften, Kultur und Genuss. Foto: Landratsamt
Der Stromberg-Murrtal-Radweg bietet tolle Landschaften, Kultur und Genuss

Die Strecke führt von Karlsruhe nach Gaildorf / Ein landschaftlicher und kulinarischer Genuss

Im Jahr 2018 steht der Stromberg-Murrtal-Radweg unter dem Thema Genuss und bietet ein vielfältiges Angebot. Als wichtige West-Ost-Verbindung im Ländle steht der Radweg für eine abwechslungsreiche Kombination aus badischen und württembergischen Spezialitäten und kulturellen Highlights. Der ADFC-Qualitätsradweg führt auf 152 Kilometern von Karlsruhe bis nach Gaildorf am Kocher. Geeignet ist die Route für Genussradler und Pedelec-Fahrer, die kleinere Anstiege nicht scheuen und sich für Landschaft, Weinkultur und Geschichte interessieren.

Die Tour bietet abwechslungsreiche Naturerlebnisse mit fantastischen Aussichtspunkten und vielen interessanten Einblicken ins Ländle. Entlang des Weges laden Weindörfer, Besenwirtschaften und historische Innenstädte die Radfahrer zum Verweilen und Genießen ein. Kultur-Genuss bieten die Fächerstadt Karlsruhe, die UNESCO-Welterbestätten Kloster Maulbronn und Limes sowie die Schillerstadt Marbach am Neckar. Für Erfrischung entlang der Tour sorgen verschiedene Badeseen, wie etwa der tiefe See in Maulbronn, der Waldsee bei Murrhardt oder der Diebachsee bei Fichtenberg.

Die ganze Vielfalt des Radwegs wird ab 2018 bei der Radreise-Pauschale „Stromberg-Murrtal-Radweg in 3 Tagen“ erlebbar. Mit dieser lässt sich der gesamte Streckenverlauf von Karlsruhe bis nach Gaildorf erkunden. Drei Übernachtungen im Doppelzimmer inklusive Frühstück sowie Gepäcktransport von Hotel zu Hotel sind im Angebot enthalten und bieten Raum für Genuss in all seinen Facetten. Die Pauschale ist ab 299 Euro pro Person im Doppelzimmer im Zeitraum von April bis Oktober 2018 buchbar. Kontakt zum Anbieter: www.hohenlohe-schwaebischhall.de.

Bei einer Radreise auf dem Stromberg-Murrtal-Radweg können badische und württembergische Spezialitäten verkostet werden. Beim Start der Tour in Karlsruhe empfiehlt sich eine Stärkung mit original badischen Schäufele: Damit ist man gewappnet für alle kommenden Anstiege. Zum Abschluss der ersten Tagesetappe bietet sich als Belohnung eine badisch-württembergische Weinprobe mit Verkostung edler Tropfen aus den Weinbaugebieten entlang des Radwegs an: Kraichgau, Stromberg und Neckartal. Hierfür stehen entlang des Stromberg-Murrtal-Radwegs zahlreiche Weinstuben und Restaurants zur Verfügung. Auf der zweiten Etappe kann man dann schwäbische Spezialitäten wie Maultaschen oder Schupfnudeln mit Kraut genießen. Im Murrtal können sich die Radfahrer mit regionalen Produkten des Schwäbischen Mostviertels und der beliebten Naturparkmärkte im Schwäbischen Wald eindecken. Gut gestärkt gelingt dann auch die dritte und letzte Tagesetappe bis Gaildorf am Kocher. Wer noch nicht müde ist, hat hier Anschluss an den Kocher-Jagst-Radweg und kann direkt weiterradeln.

Weitere Informationen zum Stromberg-Murrtal-Radweg gibt es auf der Webseite www.stromberg-murrtal-radweg.de und ab 13. Januar 2018 am Stand der Radregion Stuttgart auf der Reisemesse CMT in Stuttgart (Halle 6, Stand E50).

(ries/12.1.18)

A
A

Kontakt für Medienvertreter

Landratsamt Rems-Murr-Kreis
Pressestelle
Alter Postplatz 10
71328 Waiblingen
07151 501-1116
07151 501-1712
pressestelle(@)rems-murr-kreis.de