Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Entdecken.
Genießen. Leben.
Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Rems-Murr-Kreises.
info

Hauptbereich

Autor: Leonie Ries
Artikel vom 06.06.2019

Neue Karten: Das Remstal und den Schwäbischen Wald erwandern

Die neuen Karten des LGL bieten viele interessante Wanderrouten. Foto: Landratsamt
Die neuen Karten des LGL bieten viele interessante Wanderrouten. Foto: Landratsamt

Passend zum Gartenschau- und Naturparkjahr hat das Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung neue Wanderkarten herausgebracht 

Das Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg (LGL) hat passend zur Remstal-Gartenschau und zum Jubiläum des Naturparks Schwäbisch-Fränkischer-Wald zwei neue Wanderkarten herausgegeben: Welzheim (Unteres Remstal / Waiblingen / Lorch) und Schwäbisch Gmünd (Oberes Remstal / Heubach / Gaildorf).

Die Karten bilden den Remstalweg ab, der im Rahmen der Gartenschau neu ausgeschildert wurde. Er ersetzt den Remstal-Höhenweg und den Remswanderweg und kann auch in Etappen erwandert werden.

In der Karte Welzheim sind 52 Erlebniswege verzeichnet. Dazu gehört der barrierefreie Talaue-Kunstweg, der Entspannung mit Kunst am Wegesrand verspricht. Der Neun Ränkles Weg führt auf naturbelassenen Pfaden durch tiefe Schluchten und artenreiche Wälder entlang des Hohbergkopfes. Weitere Höhepunkte in der Karte sind der Mühlenwanderweg, der an romantischen Mühlen im Schwäbischen Wald entlangführt, und der Limeswanderweg, der dem Verlauf der römischen Grenzlinie folgt.

Die Karte Schwäbisch Gmünd stellt 17 Erlebniswege dar. Dazu gehört der Waldkugelbahn-Weg, der bei Familien ein beliebtes Ausflugsziel ist. Auch der Schwäbische-Alb-Nordrand-Weg, der älteste Hauptwanderweg des Schwäbischen Albvereins, ist eingezeichnet. Weitere Höhepunkte in der Karte sind der Erlebnisweg Ostalbblick, der wunderbare Ausblicke auf die Landschaft des Ostalbkreises bis ins Fränkische bietet, und der Bühlersteig, ein Fernwanderweg, der von Ellwangen bis Hessental verläuft und atemberaubende Ausblicke verspricht.

Erhältlich sind die Karten im Buchhandel, beim Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung in Stuttgart, Büchsenstraße 54, oder in Karlsruhe, Kriegsstraße 103, sowie online. Beide Karten sind zugleich offizielle Karte des Schwäbischen Albvereins.

Text: LGL (ries/6.6.19)

Kontakt für Medienvertreter

Landratsamt Rems-Murr-Kreis
Pressestelle
Alter Postplatz 10
71328 Waiblingen
Telefonnummer: 07151 501-1116
Faxnummer: 07151 501-1712
pressestelle(@)rems-murr-kreis.de