Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Entdecken.
Genießen. Leben.
Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Rems-Murr-Kreises.
info

Hauptbereich

Autor: Martina Keck
Artikel vom 14.05.2019

Ausstellung „Vom Korn der frühen Tage“ bis 30. August im Landratsamt

Das Rind im Laufe der Zeit: Unterarmknochen eines Rinds aus der Eisenzeit um 500 v. Chr. (links) und eines heutigen Hochleistungs-Fleischrindes (rechts). Foto: Landratsamt
Das Rind im Laufe der Zeit: Unterarmknochen eines Rinds aus der Eisenzeit um 500 v. Chr. (links) und eines heutigen Hochleistungs-Fleischrindes (rechts).
Eine Darstellung aus dem 16. Jahrhundert zeigt die damalige Landwirtschaft. Quelle: Landesdenkmalamt
Eine Darstellung aus dem 16. Jahrhundert zeigt die damalige Landwirtschaft.

 

Ausstellung „Vom Korn der frühen Jahre“ ab 10. Mai im Kreishaus in Waiblingen

Mit dem Ende der Eiszeit kam vor 7.500 Jahren der Ackerbau aus dem Orient nach Zentraleuropa und das Leben der Menschen änderte sich so tiefgreifend wie nie zuvor – aus Jägern und Sammlern wurden Bauern. Die Landwirtschaft prägte das Leben der Menschen noch Jahrtausende lang bis die Industrialisierung einsetzte.

Unser historisches Bewusstsein setzt erst mit der griechischen und römischen Geschichtsschreibung ein. Über die 5.500 Jahre Landwirtschaftsgeschichte und über das alltägliche Leben der Menschen ist kaum etwas bekannt.

Die Ausstellung „Vom Korn der frühen Jahre“ des Landesdenkmalsamtes Baden-Württemberg bringt ein wenig Licht in dieses Dunkel und zeigt wie die Menschen in unseren Breiten vom Anfang der Landwirtschaft bis ins Frühmittelalter von der Landwirtschaft in unserer Gegend gelebt haben.

Ergänzt wird die Ausstellung durch einzigartige Funde aus dem Rems-Murr-Kreis, die uns das Landesmuseum Stuttgart freundlicherweise als Leihgabe zur Verfügung stellt: Scherben des ältesten bekannten Gefäßes aus dem Kreisgebiet, einem steinzeitlichen Prunkbeil aus Schorndorf, einem rund 2.500 Jahre alten keltischen Bronzeschmuckset aus Waiblingen und vielem mehr.

 

Praktische Infos zur Ausstellung:

10. Mai bis 30. August 2019 im Foyer des Landratsamts, Alter Postplatz 10 in Waiblingen, zu den  Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch:                 8 bis 16 Uhr

Donnerstag:                              8 bis 18 Uhr

Freitag:                                     8 bis 13 Uhr

Der Eintritt ist kostenlos.

 

Sonderöffnungszeiten:

In der Highlight-Woche der Stadt Waiblingen im Rahmen der Remstal Gartenschau auch geöffnet am Samstag, 8. Juni 2019 und Sonntag, 9. Juni 2019, jeweils von 10-18 Uhr.

(keck/3.5.19)

Kontakt für Medienvertreter

Landratsamt Rems-Murr-Kreis
Pressestelle
Alter Postplatz 10
71328 Waiblingen
Telefonnummer: 07151 501-1116
Faxnummer: 07151 501-1712
pressestelle(@)rems-murr-kreis.de