Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Entdecken.
Genießen. Leben.
Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Rems-Murr-Kreises.
info
Bitte kommen Sie mit Alltagsmaske ins Landratsamt und vereinbaren Sie nach Möglichkeit einen Termin - außer im Bereich KFZ-Zulassung und Führerschein.
Autor: Leonie Ries
Artikel vom 10.02.2020

Projekt RadHelden: Spielerisch mehr Sicherheit auf dem Fahrrad

 Fahrradaktionstage vermitteln Grundschulkindern spielerisch mehr Sicherheit auf dem Fahrrad. Foto: WRSV
Fahrradaktionstage vermitteln Grundschulkindern spielerisch mehr Sicherheit auf dem Fahrrad. Foto: WRSV

Der Rems-Murr-Kreis und der Württembergische Radsportverband möchte Fahrradaktionstage an allen Grundschulen durchführen 

Beim Thema Radinfrastruktur tritt der Rems-Murr-Kreis kräftig in die Pedale. Neben gut ausgebauten Radwegen spielt auch die Sicherheit auf dem Fahrrad eine wichtige Rolle. Im Rahmen des Projekts ‚‚RadHelden at school‘‘ möchte der Landkreis zusammen mit dem Württembergischen Radsportverband (WRSV) an allen Grundschulen im Kreis einen Fahrradaktionstag anbieten und dabei die jüngsten Verkehrsteilnehmer zu ‚‚RadHelden‘‘ ausbilden. 

„Mir ist es ein großes Anliegen, vor allem den Jüngsten mehr Sicherheit auf dem Fahrrad zu vermitteln,“ sagt Landrat Dr. Richard Sigel. „Ich würde mich freuen, wenn an zahlreichen Grundschulen im Landkreis Fahrradaktionstage veranstaltet werden und wir damit unseren Kindern und zukünftigen Verkehrsteilnehmern Freude an der Bewegung mit dem Fahrrad und eine gute Basis für die sichere Teilnahme am Straßenverkehr mitgeben können.“ 

Die Fahrradaktionstage sind als eintägige Vormittagsveranstaltung konzipiert. Sie sollen die Freude an der Bewegung mit dem Fahrrad, die motorischen Fähigkeiten und Verkehrssicherheit der Schülerinnen und Schüler fördern. Die Kosten für den Fahrradaktionstag übernimmt der Landkreis. 

Die gesamte Organisation und Abwicklung der Fahrradaktionstage läuft über den Württembergischen Radsportverband. Bei Interesse an der Durchführung eines Fahrradaktionstages melden Sie sich bitte direkt bei Lena Russ (school(@)radhelden.club). Mehr Informationen und Anmeldung hier.

(ries/10.2.20)