Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Entdecken.
Genießen. Leben.
Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Rems-Murr-Kreises.
info
Autor: Martina Nicklaus
Artikel vom 06.09.2017

Das Landratsamt setzt bei Schuldnern künftig auch Park-Krallen ein

Das Landratsamt setzt bei Schuldnern künftig auch Park-Krallen ein

Wenn Schuldner auch nach der zweiten Mahnung und einem Hausbesuch nicht bezahlen, behält sich die Kreiskasse die Wegfahrsperre als Maßnahme zur Schuldeneintreibung vor.

Die ausstehenden Forderungen bei der Kreiskasse des Landratsamts sind in den letzten Jahren deutlich angestiegen. Die Kreisverwaltung ist deshalb darauf angewiesen, die Außenstände zu reduzieren – gerade auch im Interesse derjenigen Bürger, die ihre Forderungen rechtzeitig begleichen. Konkret geht es etwa um nicht bezahlte Müllgebühren, Gebühren für die Zulassung eines Fahrzeugs, aber auch Bußgelder.

Wenn Schuldner  die Forderungen des Landratsamts trotz zweier Mahnungen nicht bezahlt haben, wird ein Vollstreckungsverfahren eingeleitet. Das bedeutet: Ein Mitarbeiter der Kreiskasse sucht den Schuldner auf. Wenn auch das nicht zur Zahlung führt, behält sich die Kreisverwaltung künftig  auch den Einsatz von Park-Krallen vor.

Diese Blockierung wird an einer Felge des Fahrzeugs festgespannt und mit Schloss gesichert – das verhindert das Wegfahren des Autos. Damit werden die Fahrzeuge der säumigen Zahler blockiert und gepfändet. Der Bürger kann dann sein Fahrzeug nicht mehr benutzen. Gegen Bezahlung der säumigen Forderung wird die Park-Kralle entfernt.

Falls der Schuldner auch nach dem Anbringen der Park-Kralle nicht zahlt, kann das Fahrzeug abgeschleppt und untergestellt werden. Im äußersten Fall kann das Fahrzeug sogar durch den Landkreis versteigert werden.

(nick/06.09.17)

 

 

A
A

Zentraler Kontakt

Landratsamt Rems-Murr-Kreis
Alter Postplatz 10
71332 Waiblingen
07151 501-0
07151 501 1525
info(@)rems-murr-kreis.de


Für Anfragen an das Landratsamt benutzen Sie bitte das Kontaktformular.

Hinweis

Die Inhalte werden vom Landratsamt Rems-Murr-Kreis gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an das Landratsamt Rems-Murr-Kreis wenden.