Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Entdecken.
Genießen. Leben.
Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Rems-Murr-Kreises.
info

Hauptbereich

Autor: Leonie Ries
Artikel vom 05.10.2018

Vollsperrung der Kreisstraße zwischen Welzheim und Alfdorf

Vollsperrung der Kreisstraße zwischen Welzheim und Alfdorf

Erhaltungsmaßnahme auf der stark sanierungsbedürftigen K1887 vom 8. bis 28. Oktober  

Die Kreisstraße 1887 zwischen Welzheim und Alfdorf ist stark sanierungsbedürftig. Die Zustandserfassung und -bewertung des Landkreises im Jahr 2017 hat zahlreiche Schadensbilder wie Aufbrüche, Verdrückungen, Spurrinnen und Risse dokumentiert. Die gesamte Strecke bekommet eine neue Fahrbahndecke, in Teilabschnitten wird die Straße tiefergehend instandgesetzt. Die bestehende Entwässerung wird im Zuge der Maßnahme überprüft und bei Bedarf instandgesetzt oder ergänzt – ebenso die Schutzplanken. 

Die Bauarbeiten beginnen am Montag, 8. Oktober, und dauern voraussichtlich bis Sonntag, 28. Oktober. Für die Dauer der Arbeiten muss die Kreisstraße für den Durchgangsverkehr voll gesperrt werden. Die Baumaßnahme ist in zwei Abschnitte geteilt, damit Alfdorf-Rienharz die ganze Zeit erreichbar ist. Während der ersten Bauphase kann Rienharz nur aus Richtung Welzheim erreicht werden. Für Verkehrsteilnehmer mit Fahrtziel Pfahlbronn wird eine Umleitung via K1888 über Burgholz und Mannholz ausgeschildert. In Bauphase zwei wird die Zufahrt nach Rienharz nur aus Richtung Pfahlbronn kommend möglich sein. Die überörtliche Umleitung erfolgt über die Landesstraßen 1150 und 1155 durch Breitenfürst und Pfahlbronn und wird ausgeschildert. 

Der entlang der Kreisstraße gelegene Tannhof kann während Bauphase zwei von Rienharz oder Haghof mit dem PKW angefahren werden. Der Buslinienverkehr wird über die gesamte Bauzeit mittels einer eigenen Umleitung aufrechterhalten. Im Anschluss an die Bauarbeiten kann es für Verkehrsteilnehmer auf der K1887 noch zu zeitweisen Einschränkungen aufgrund von Restarbeiten kommen. 

Das Landratsamt bittet um Verständnis für die notwendigen Bauarbeiten und die dabei entstehenden Unannehmlichkeiten für die Verkehrsteilnehmer.

Warum die Mitverlegung von Leerrohren für Glasfaser dabei nicht möglich ist und wie es damit weitergehen kann, lesen Sie hier.

(ries/5.10.18)

Kontakt für Medienvertreter

Landratsamt Rems-Murr-Kreis
Pressestelle
Alter Postplatz 10
71328 Waiblingen
Telefonnummer: 07151 501-1116
Faxnummer: 07151 501-1712
pressestelle(@)rems-murr-kreis.de