Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Entdecken.
Genießen. Leben.
Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Rems-Murr-Kreises.
info
Ab Dienstag, 17. März 2020, gilt im Landratsamt Rems-Murr-Kreis ein eingeschränkter Dienstbetrieb. Persönliche Besuche in den Dienststellen des Landratsamts sind nur in Notfällen und mit Termin (über das jeweilige Amt) möglich.

Hauptbereich

Autor: Leonie Ries
Artikel vom 02.05.2018

Schutzplankenumrüstung wird nun auf der B 14 fortgeführt

Schutzplankenumrüstung wird nun auf der B 14 fortgeführt

Bis Ende Mai wird der Abschnitt zwischen dem Leutenbachtunnel und der Anschlussstelle Nellmersbach umgerüstet. 

Der Rems-Murr-Kreis führt die Schutzplankenumrüstung auf den Bundesstraßen fort. Nachdem auf der B 29 ein gutes Stück geschafft ist, kommt nun die B 14 an die Reihe. In den kommenden Wochen wird die Strecke vom Leutenbachtunnel bis zur Anschlussstelle Nellmersbach in zwei Abschnitten umgerüstet.  

Zunächst wird der Bauabschnitt eins – etwa 200 Meter vor beziehungsweise nach dem Tunnel bis zur Anschlussstelle Nellmersbach – umgebaut. Aktuell bereitet eine Baufirma die Umrüstungsarbeiten vor, stellt Baustellenbeschilderungen auf und führt Markierungsarbeiten durch. Im Anschluss beginnen die eigentlichen Arbeiten: Die Schutzplanken im Mittelstreifen werden abgebaut und in den kommenden Wochen durch neue ersetzt. 

Währen der Arbeiten stehen in beiden Fahrtrichtungen je zwei Fahrspuren zur Verfügung. Um den Schutz der Bauarbeiter gewährleisten zu können, gilt im gesamten Baustellenbereich eine Höchstgeschwindigkeit von 60 Stundenkilometern. 

Direkt im Anschluss wird Bauabschnitt zwei umgerüstet (vom Tunnelportal etwa 200 Meter). Auf diesem Abschnitt wird die Verkehrssicherung täglich auf- und wieder abgebaut, es steht dann in jeder Fahrtrichtung nur eine Spur zur Verfügung. Innerhalb der Arbeitszeiten steht auch im Leutenbachtunnel in Fahrtrichtung Backnang nur eine Fahrspur offen, es gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 60 Stundenkilometern. 

Um die Beeinträchtigungen während des Berufsverkehrs so gering wie möglich zu halten, gelten folgende Arbeitszeiten: 

Fahrtrichtung Stuttgart:

Montag bis Donnerstag    von 9 bis 20 Uhr

Freitag                              von 9 bis 20 Uhr

Samstag und Sonntag      von 7 bis 20 Uhr

Fahrtrichtung Backnang:

Montag bis Donnerstag    von 7 bis 15 Uhr

Freitag                              von 7 bis 13:30 Uhr

Samstag und Sonntag      von 7 bis 20 Uhr 

Das Bauende dieses Abschnittes ist für Ende Mai geplant. Das Landratsamt bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Beeinträchtigungen.  

Hintergrund:

Der Bund hat die Landratsämter im Rahmen eines Bundesprogramms zur Verbesserung der Verkehrssicherheit auf Bundesstraßen mit der Umrüstung der Mittelschutzplanken beauftragt. Bis 2020 soll durch den Einbau von Stahl- oder Betonsystemen eine höhere Durchbruchsicherheit erreicht werden. Es soll also verhindert werden, dass Autos oder Lastwagen bei schweren Unfällen durch die Leitplanke brechen.

(ries/2.5.18)

Kontakt für Medienvertreter

Landratsamt Rems-Murr-Kreis
Pressestelle
Alter Postplatz 10
71328 Waiblingen
Telefonnummer: 07151 501-1116
Faxnummer: 07151 501-1712
pressestelle(@)rems-murr-kreis.de