Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Entdecken.
Genießen. Leben.
Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Rems-Murr-Kreises.
info

Hauptbereich

Autor: <Gelöschter Benutzer>
Artikel vom 02.08.2017

Gemeinsamer Austausch: Grillfest des Landschaftserhaltungsverbandes

Gemeinsamer Austausch bei Sommer-Grillfest des Landschaftserhaltungsverbandes

Von links nach rechts: Dr. Kirsten Kindermann, Landrat Dr. Richard Sigel, Georg Enssle, Friedrich Müller, Erster Landesbeamter Michael Kretzschmar, Maren Leuker, Lilith Stelzner, Martin Kugler
Foto: Landratsamt

Der Maschinenring Rems-Murr-Neckar-Enz und der LEV veranstalteten am vergangenen Freitag ein gemeinsames Grillfest mit Akteuren und Partnern.

Eingeladen waren neben dem Vorstandsvorsitzenden des LEV, Landrat Dr. Richard Sigel, und dessen Vertretung, der Erste Landesbeamte Michael Kretzschmar, alle Landwirte und Schäfer, die den LEV tatkräftig bei der Umsetzung der Landschaftspflegemaßnahmen im Rems-Murr-Kreis unterstützen. Ebenfalls anwesend waren der Amtsleiter des Landwirtschaftsamtes Georg Enssle sowie Maren Leuker vom Regierungspräsidium Stuttgart. Mit dem Fest wollten sich die Veranstalter in erster Linie bei den Bewirtschaftern der Pflegeflächen im Rems-Murr-Kreis bedanken. „Wir, der Maschinenring und der Landschaftserhaltungsverband, wollen uns einmal ganz herzlich bei Ihnen bedanken: Für den Einsatz den Sie Jahr für Jahr bringen, um die Flächen offen zu halten, Wiesen zu mähen, ihnen die Blütenpracht wieder zu geben und Tieren den Lebensraum zu erhalten“, begrüßte Dr. Kirsten Kindermann, Geschäftsführerin des LEVs, die Anwesenden.

Im Fokus des Festes standen außerdem die gekürzten Landesmittel für die Landschaftspflege, die die Landwirte, den Maschinenring, den LEV und nicht zuletzt die schützenswerte Landschaft des Rems-Murr-Kreises gleichermaßen betreffen. Friedrich Müller, der Geschäftsführer des Maschinenrings, betonte daraufhin die gute Zusammenarbeit mit dem LEV und erläuterte, dass gerade in Zeiten finanzieller Engpässen, solch eine Zusammenarbeit immer wichtiger wird. Anschließend konnten sich alle Akteure der Landschaftspflege auf dem Hof der Familie Hess in Ebni in lockerer Atmosphäre bei guter Bewirtung durch den Catering-Service Wiesenauer kennenlernen und fachlich austauschen.

 

(saw/02.08.17)

Kontakt für Medienvertreter

Landratsamt Rems-Murr-Kreis
Pressestelle
Alter Postplatz 10
71328 Waiblingen
Telefonnummer: 07151 501-1116
Faxnummer: 07151 501-1712
pressestelle(@)rems-murr-kreis.de