Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Entdecken.
Genießen. Leben.
Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Rems-Murr-Kreises.
info
Autor: Sandra Weiss
Artikel vom 12.07.2017

Behördenkicker trotzen den heißen Temperaturen für den guten Zweck

Behördenkicker trotzen den tropischen Temperaturen für den guten Zweck

Der Spendenscheck von über 2000 Euro geht in diesem Jahr an das DRK – FC Deutsche Post AG II bleibt weiterhin Titelverteidiger.

Das am letzten Sonntag stattgefundene 28. Behördenturnier war für alle Beteiligten eine schweißtreibende Angelegenheit: Während die Spieler in Rekordzeit ihre Getränkevorräte leerten, ließ die in einem gläsernen Büro sitzende Turnierleitung regelmäßig den mit einem Augenzwinkern gemeinten Hinweis „Liebes Orga-Team, wir hier im Glaskasten haben Durst!“ auf der eigentlich für die Spielstände vorgesehenen Anzeigetafel erscheinen. Auch wenn die Temperaturen den Spielern, Betreuern und Zuschauern zusetzten, war das Behördenturnier für alle Beteiligten wieder ein tolle Geschichte. Einen großen Anteil daran hatte der unermüdliche Einsatz der ehrenamtlichen Helfer und Organisatoren. Auch die spontane Absage zweiter Teams wurde kurzerhand aufgefangen und der Spielplan angepasst. So kämpften letztlich acht Teams um den Wanderpokal. Den Siegerpokal durfte am Ende des Tages das Team FC Deutsche Post AG II zum zweiten Mal in Folge von Schirmherr Landrat Dr. Sigel in Empfang nehmen. Wir gratulieren dem verdienten Gewinner!

Das Team vom Landratsamt Rems-Murr-Kreis erhielt wie im letzten Jahr erneut die Lektion, das Fußball ein Ergebnissport ist. Trotz neuer Trikots und dem neuen Teammitglied Landrat Dr. Sigel reichte es für die stark verjüngte und mit beiden Geschlechtern antretende Truppe des Kreises noch nicht für den großen Wurf. Der Abschlusssieg im Spiel um Platz 7 war angesichts der vorherigen unglücklichen Niederlagen in der Gruppenphase aber immerhin ein versöhnliches Ende. Eine weitere Lektion des Sports besagt ja bekanntermaßen „die Letzten werden (im nächsten Jahr) die Ersten sein“. Im nächsten Jahr wird das Team daher umso motivierter sein, am Thron des FC Deutsche Post AG II zu rütteln.

Mit reichlich Vorfreude auf das 29. Behördenturnier bedankt sich das Team des Rems-Murr-Kreis – vor allem auch in Person von Landrat Dr. Sigel – für dieses reibungslos organisierten Turniertag und das tolle Miteinander unter den Mannschaften. Eine umso größere Freude ist es, dass Schirmherr Landrat Dr. Sigel am Ende des Tages neben den Siegerpokalen auch noch eine Spendensumme von über 2000 Euro an das DRK-Kreisgeschäftsführer übergeben konnte.

(saw/12.07.17)

Das Team des Landratsamtes Rems-Murr-Kreis trotze den tropischen Temperaturen. / Foto: Landratsamt
Schirmherr Landrat Dr. Richard Sigel (2. v. l.) übergab gemeinsam mit den Turnierorganisatoren Franz Stark (2. v. r.) und Jürgen Maier (r.) einen Spendenscheck von über 2.000 Euro an DRK-Kreisgeschäftsführer Sven Knödler (l.). / Foto: Landratsamt
A
A

Kontakt für Medienvertreter

Landratsamt Rems-Murr-Kreis
Pressestelle
Alter Postplatz 10
71328 Waiblingen
07151 501-1116
07151 501-1712
pressestelle(@)rems-murr-kreis.de