Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Entdecken.
Genießen. Leben.
Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Rems-Murr-Kreises.
dummy
Autor: Martina Nicklaus
Artikel vom 23.03.2017

Neue Schorndorfer Außenstelle des Landratsamts feierlich übergeben

Neue Schorndorfer Außenstelle des Landratsamts feierlich übergeben

Bei der feierlichen Übergabe des Handels- und Dienstleistungszentrums Karlstraße 3 in Schorndorf (von links): Martin Schmidt, Geschäftsführer Stadtbau Schorndorf, Schorndorfs Oberbürgermeister Matthias Klopfer, Landrat Dr. Richard Sigel und Dirk Brau
Bei der feierlichen Übergabe des Handels- und Dienstleistungszentrums Karlstraße 3 in Schorndorf.
Die neue Zulassungsstelle, Außenstelle Schorndorf. Foto: Landratsamt
Die neue Zulassungsstelle, Außenstelle Schorndorf.

Der moderne, barrierefreie und zentral gelegene Bau am Karlsplatz beherbergt unter anderem Büros der Stadt Schorndorf, die Kfz-Zulassungsstelle und Geschäfte.

Die Schorndorfer Außenstelle des Landratsamts ist umgezogen: Bisher waren die einzelnen Fachgruppen des Kreisjugendamts, Dienststelle Schorndorf, auf ein Gebäude in der Silcherstraße und in der Hauffstraße verteilt. Seit Montag, 13. März, sind die Mitarbeiter in der Karlstraße 3 anzutreffen. Lediglich die Familienberatungsstelle wird zunächst noch in der Silcherstraße verbleiben. Auch die Kfz-Zulassungsstelle, Außenstelle Schorndorf, sowie das Jobcenter sind nun in der Karlstraße 3 beheimatet.

Als Bauherr des Umbaus sowie der Sanierungsarbeiten fungierte eine Grundstücksgemeinschaft (50 Prozent Kreisbaugesellschaft Waiblingen mbH, 50 Prozent Stadtbau GmbH Schorndorf).

Die Stadtverwaltung Schorndorf ist mit dem Gebäudemanagement und der Stadtbau GmbH Schorndorf in dem neuen, zentral gelegenen Bau vertreten.

Bei der feierlichen Übergabe des modernen Handels- und Dienstleistungszentrums am Karlsplatz am Mittwoch, 22. März, sagte Landrat Dr. Richard Sigel: „Das freundliche und zeitgemäße Klima kommt unseren Mitarbeitern zugute, aber auch den Kunden.“ Zeitgemäß ist auch die Ausstattung in Sachen E-Mobilität: Im Keller steht ein Ladeplatz für E-Bikes zur Verfügung, demnächst folgen zwei Dienst-Pedelecs für das Jugendamt.

„Der neue Standort ist auf die Bedürfnisse des Landratsamts optimal zugeschnitten“, so der Landrat weiter. „Er bietet mehr Komfort für die Kunden, etwa durch größere Wartebereiche und einen barrierefreien Zugang. Außerdem legen wir als moderner Dienstleister Wert darauf, dass unsere Standorte gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar sind – auch hier in der Daimlerstadt.“

„Das Handels- und Dienstleistungszentrum am Karlsplatz ist ein Beispiel für die gelungene Zusammenarbeit von Stadtbau Schorndorf und Kreisbau in der Stadt Schorndorf“, sagte Dirk Braune. „Die Bündelung von Dienstleistungen der öffentlichen Daseinsvorsorge, modernen Handelsflächen und ein hochwertiges gastronomisches Angebot steigern die Attraktivität der Schorndorfer Innenstadt“, so der Vorsitzende der Geschäftsführung der Kreisbaugruppe.

Schorndorfs Oberbürgermeister Matthias Klopfer sagte bei der feierlichen Übergabe: „Ich freue mich, dass das Landratsamt weiterhin stark am Standort Schorndorf vertreten ist. In der Karlstraße 3 haben wir damit gemeinsam ein Dienstleistungszentrum geschaffen, das wichtige Bereiche des Bürgerservices unter einem Dach vereint.“

Neue Außenstelle:

In der neuen Schorndorfer Außenstelle arbeiten 44 Mitarbeiter des Landratsamts und 43 Mitarbeiter des Jobcenters.

Neben der Kfz-Zulassungsstelle sind hier folgende Bereiche des Jugendamts vertreten:

  • Der Soziale Dienst, der nun in einem Gebäude zusammengeführt wurde

  • Der Bereich Frühe Hilfen

  • Die Jugendgerichtshilfe

  • Der Ambulante Dienst und

  • Die Anlaufstelle gegen sexualisierte Gewalt 

 

Fakten zur Baumaßnahme:

  • Bauherr: Grundstücksgemeinschaft  (50 % Kreisbaugesellschaft Waiblingen mbH, 50 % Stadtbau GmbH Schorndorf)

  • Beginn Entkernung: Februar 2015

  • Offizieller Spatenstich: 12. Mai 2015

  • Aufstockung Kopfgebäude um ein Stockwerk, Überbauung des ehemaligen Parkplatzes Richtung Bahnlinie

  • Investitionssumme (samt Grundstück): ca. 14 Mio. €

  • Mietfläche: 4.740 m²

 (nick/23.03.2017)

Kontakt für Medienvertreter

Landratsamt Rems-Murr-Kreis
Pressestelle
Alter Postplatz 10
71328 Waiblingen
07151 501-1116
07151 501-1712
pressestelle(@)rems-murr-kreis.de