Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Entdecken.
Genießen. Leben.
Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Rems-Murr-Kreises.
info
Autor: Martina Nicklaus
Artikel vom 22.02.2017

Betriebsrat überreicht Landrat Unterschriften für beide Klinik-Standorte

Betriebsrat hat Unterschriftenaktion für beide Standorte der Rems-Murr-Kliniken durchgeführt

Der Betriebsratsvorsitzende der Rems-Murr-Kliniken, Panagiotis Alopoudis (links), überreicht dem Aufsichtsratsvorsitzenden der Kliniken, Landrat Dr. Richard Sigel (Zweiter von rechts) im Beisein von Geschäftsführer Dr. Marc Nickel (rechts), ein Bündel
Unterschriftenübergabe durch den Betriebsrat der Rems-Murr-Kliniken
Freuen sich über die große Zahl an Unterschriften, die seit vergangenen Mittwoch über den Betriebsrat der Rems-Murr-Kliniken gesammelt wurden und gestern an Landrat Dr. Richard Sigel (rechts) übergeben wurden: Von links: Geschäftsführer Dr. Marc Nic
Unterschriftenübergabe durch den Betriebsrat der Rems-Murr-Kliniken

Winnenden/Schorndorf. Der Betriebsrat der Rems-Murr-Kliniken hat eine Unterschriftenaktion durchgeführt, in der er alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auffordert, sich zu beiden Standorten und deren Weiterentwicklung zu bekennen. Dieses Bündel mit 740 Unterschriften, die vom 15. Februar ab 15 Uhr bis zum 21. Februar um 12 Uhr gesammelt wurden, wurde gestern dem Aufsichtsrat im Vorfeld seiner Sitzung übergeben.

Der Betriebsratsvorsitzende, Panagiotis Alopoudis, sieht darin ein starkes Zeichen für die Kliniken: „Die Rems-Murr-Kliniken gGmbH haben einen Versorgungsauftrag für die Bürgerinnen und Bürger des Rems-Murr-Kreises. Wir, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Rems-Murr-Kliniken, erbringen jeden Tag, 24 Stunden, 7 Tage die Woche und 365 Tage im Jahr unsere Leistung und erfüllen so die Bedürfnisse der Menschen nach einer wohnortnahen Versorgung in unserem Kreis.

Durch unser Wirken werden wir dem Versorgungsauftrag für die Bürgerinnen und Bürger des Rems-Murr-Kreises gerecht. Deswegen fordern wir den Erhalt unserer Arbeitsplätze, den Erhalt beider Standorte und deren Weiterentwicklung. Denn: Gesundheit ist ein Grundrecht und standortnahe Versorgung gehört dazu!“

Der Aufsichtsratsvorsitzende, Landrat Dr. Richard Sigel, dankte dem Betriebsrat für seinen Einsatz. „Ihre Sorgen zeigen: Unsere Kliniken und Mitarbeiter brauchen keine schnellen Beruhigungspillen, sondern ein tragfähiges Zukunftskonzept und Verlässlichkeit“, sagte Landrat Dr. Richard Sigel. „Mir ist bewusst, dass die letzten Wochen und Monate gerade für den Standort Schorndorf eine Belastungsprobe waren und dass man sich früher klare Aussagen zur Zukunft des Standorts gewünscht hätte. Zu früh wären das aber nur Beruhigungspillen gewesen“, so der Landrat weiter.

„Umso mehr freut es mich, dass man dem Aufsichtsrat auch von Seiten der Belegschaft vertraut. Ich habe während der Erarbeitung viele vertrauensvolle Gespräche mit dem Betriebsrat geführt und bin auch deshalb sicher, dass es sich gelohnt hat, in die Erarbeitung einer standortübergreifenden Medizinkonzeption Zeit und Arbeit zu investieren. Insoweit bestand schlicht Nachholbedarf“, betonte Dr. Sigel.

Auch der Geschäftsführer der Rems-Murr-Kliniken, Dr. Marc Nickel, unterstrich die Bedeutung der Belegschaft und deren Bekenntnis zu den Kliniken: „Unsere gesunde Zukunft können wir nur gemeinsam mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erarbeiten, die täglich ihr ganzes Engagement und Herzblut in ihre Arbeit einfließen lassen. Mit dieser Unterschriftenaktion wird deutlich, wie sehr die Beschäftigten hinter ihren Kliniken stehen. Und ich danke dem Betriebsrat für sein Engagement.“

Weitere Informationen zu den Rems-Murr-Kliniken gibt es auf
www.rems-murr-kliniken.de 

(nick/22.02.17)

A
A

Kontakt für Medienvertreter

Landratsamt Rems-Murr-Kreis
Pressestelle
Alter Postplatz 10
71328 Waiblingen
07151 501-1116
07151 501-1712
pressestelle(@)rems-murr-kreis.de