Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Entdecken.
Genießen. Leben.
Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Rems-Murr-Kreises.
info

Hauptbereich

Autor: Leonie Ries
Artikel vom 31.10.2019

Landratsamt unterstützt Gemeinde Urbach und DRK beim Firmen-Abo

Der Rems-Murr-Kreis wirbt aktuell mit einem Banner am Kreishaus am Alten Postplatz für das VVS-Firmen-Abo. Es ist das vermutlich größte VVS-Banner aller Zeiten. Foto: Landratsamt
Der Rems-Murr-Kreis wirbt aktuell mit einem Banner am Kreishaus am Alten Postplatz für das VVS-Firmen-Abo. Es ist das vermutlich größte VVS-Banner aller Zeiten. Foto: Landratsamt

Klimaschutz: Mit Bus und Bahn zur Arbeit / Mitarbeitende der Gemeindeverwaltung Urbach und des DRK profitieren auch vom günstigeren Monats-Abo  

Den Weg zur Arbeit nicht im privaten PKW zurücklegen, sondern mit Bus oder S-Bahn – das ist nachhaltige Mobilität. Auf diese Weise lässt sich Klimaschutz in den (Arbeits-)Alltag integrieren. Um Mitarbeitende zum Umstieg zu animieren, können Arbeitgeber das Firmen-Abo anbieten.  

Im Landratsamt gibt es das Firmen-Abo bereits seit einigen Jahren. Über einen Rahmenvertrag, den das Landratsamt mit der Deutschen Bahn geschlossen hat, können Mitarbeitende das Firmen-Abo zehn Prozent günstiger erwerben. Zusätzlich übernimmt das Landratsamt 50 Prozent der monatlichen Abo-Kosten. Azubis erhalten sogar kostenlos das verbundweit gültige Ausbildungs-Abo.  

Die Gemeinde Urbach sowie das Deutsche Rote Kreuz möchten ihren Mitarbeitenden ebenfalls das Firmenticket anbieten. Da beide aufgrund der Vorgaben der Deutschen Bahn keinen eigenen Vertrag abschließen können, nimmt das Landratsamt sie kurzerhand in seinen Vertrag auf.  

„Mit Blick auf den Klimaschutz müssen wir Mobilität neu denken. Je mehr Menschen wir zum Umstieg auf öffentliche Verkehrsmittel motivieren können, desto besser für‘s Klima. Das Firmen-Abo ist da ein guter Anreiz, wobei wir gerade auch die jungen Menschen mit dem kostenlosen Azubi-Ticket ansprechen und zum Umstieg bewegen wollen. Für einen starken VVS und das Firmen-Abo werben wir daher an unserer Hausfassade mit einem riesigen Banner“, sagt Landrat Dr. Richard Sigel. „Der Umstieg sollte nicht an einem Rahmenvertrag scheitern. Deshalb hat das Landratsamt diese pragmatische Lösung gerne unterstützt.“ 

„Als Gemeinde Urbach unterstützen wir unsere Mitarbeitenden dabei, den Arbeitsplatz mit öffentlichen Verkehrsmitteln klimaschonend erreichen zu können. Wir danken dem Landratsamt, dass wir über den Rahmenvertrag die vergünstigten Konditionen anbieten können“, so Bürgermeisterin Martina Fehrlen. 

„Einen Vorteil für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu erzielen und damit auch den Umweltschutz vor Ort zu fördern, ist eine perfekte Kombination“, so DRK-Kreisgeschäftsführer Sven Knödler. 

Hintergrund:

Für das VVS-Firmen-Abo wirbt der Rems-Murr-Kreis aktuell mit einem Banner am Kreishaus am Alten Postplatz – es ist das vermutlich größte VVS-Banner aller Zeiten. Damit wollen der Landkreis und der VVS Arbeitnehmer und Arbeitsgeber auf das Angebot aufmerksam machen.

(ries/31.10.19)

Kontakt für Medienvertreter

Landratsamt Rems-Murr-Kreis
Pressestelle
Alter Postplatz 10
71328 Waiblingen
Telefonnummer: 07151 501-1116
Faxnummer: 07151 501-1712
pressestelle(@)rems-murr-kreis.de