Diese Website verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern verwenden wir Cookies. Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung zu. Über den Button "Mehr" können Sie einzeln auswählen, welche Cookies Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Analytics

Dies ist ein Webanalysedienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Analyse
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
  • Pixel-Tags
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Addresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Standort-Informationen
  • Referrer-URL
  • Nutzungsdaten
  • JavaScript-Support
  • Flash-Version
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • App-Aktualisierungen
  • Besuchte Seiten
  • Klickpfad
  • Downloads
  • Kaufaktivität
  • Widget-Interaktionen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Aufbewahrungsfrist hängt von der Art der gespeicherten Daten ab. Jeder Kunde kann festlegen, wie lange Google Analytics Daten aufbewahrt, bevor sie automatisch gelöscht werden.

Datenempfänger

Data Recipients Infotext

  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger

Data Recipients Infotext

  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Google Maps

Dies ist ein Web-Karten-Dienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Karten anzeigen
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Standort-Informationen
  • Nutzungsdaten
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • URLs
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger

Data Recipients Infotext

  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/troubleshooter/7575787?hl=en

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Rems Murr Kreis
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäischer Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Infos für Testerinnen und Tester: Rems-Murr-Kreis

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Aufsicht über Selbst-Tests: Testerinnen und Tester

 Grafik RMK-COSIMA Tester. Grafik: Landratsamt
So werden Sie Tester für RMK-Cosima: Ein Klick aufs Bild öffnet die Grafik. Urheber: Landratsamt.

Als Testerin oder Tester schaltet man das Testergebnis der Personen frei, die man beim Selbst-Schnelltest beaufsichtigt hat – z.B. eine Schulklasse oder die Kollegen im Betrieb. Um Testerin oder Tester zu werden, benötigen Sie eine Schulung oder den Nachweis, dass Sie eine medizinische Vorausbildung besitzen.

Die Schulung zur Testerin oder zum Tester umfasst einen theoretischen und einen praktischen Teil. Den Theorie-Teil können Sie bereits jetzt als E-Learning unter diesem Link absolvieren.

Für den praktischen Teil und um die Schulung abzuschließen, müssen Sie sich in der RMK-COSIMA-App registrieren und einen Antrag zum Tester stellen. Per E-Mail bekommen Sie dann Informationen über den weiteren Weg zur Schulung bzw. wo Sie Ihre Nachweise einreichen können. 

Neben der Schulung müssen alle Testerinnen und Tester eine Belehrung ausfüllen und unter rmk-cosima(@)rems-murr-kreis.de einreichen.

HINWEIS: Privatpersonen können keine Tester werden. RMK-COSIMA ist für Betriebe, Schulen, Institutionen konzipiert, die Tester ausbilden möchten. 

   

Erklärfilm "RMK-Cosima für Testende"

Beim Klick auf das Bild, gelangen Sie zu Yotuube, zum Erklärfilm "Cosima für Testende"

Fragen und Antworten für Testende

  • Wer kann Tester (geschulter Dritter) werden?
    • Personen, die die Durchführung von Selbst-Schnelltests in Schulen, Kinderbetreuungseinrichtungen, Gewerbe-, Gastronomie-, Kulturbetrieben oder Vereinen beaufsichtigen (Schulung erforderlich – siehe 3.)
    • Personen, die bereits geschult sind, Schnelltests selbst durchzuführen (Nachweis erforderlich – siehe 3.)
    • Medizinisches Personal (Nachweis erforderlich – siehe 3.
       
  • Wie werde ich Tester?
    Es gibt zwei Wege, wie Sie Tester werden können. Beide beginnen damit, dass Sie in der RMK-COSIMA-App einen Antrag stellen. In diesem Youtube-Video haben wir Infos für Testende aufbereitet. 
     
    • Sie haben eine medizinische Ausbildung, sind in der Abnahme von Schnelltests oder in der Aufsicht von Schnelltests geschult?            
      Senden Sie bitte einen Nachweis in Form eines Zeugnisses oder einer Schulungsurkunde zusammen mit der ausgefüllten Belehrung an rrmk-cosima(@)rems-murr-kreis.de. Nach erfolgter Prüfung werden Sie in der App als Tester freigeschalten. Hierüber werden Sie per E-Mail informiert.    
             
    • Sie haben noch keine Erfahrung in der Aufsicht von Schnelltests?  
      Dann müssen Sie zunächst an einer theoretischen Online-Schulung und anschließend an einer praktischen Unterweisung teilnehmen. Den Nachweis über die praktische Unterweisung senden Sie uns bitte zusammen mit der ausgefüllten Belehrung an rmk-cosima(@)rems-murr-kreis.de. Nach erfolgter Prüfung werden Sie in der App als Tester freigeschalten. Hierüber werden Sie per E-Mail informiert.
    • Hinweis zur Antragstellung in der RMK-COSIMA-App: Um Tester zu werden, müssen Sie einer Organisation (z. B. Betrieb, Verein, Schule) zugehörig sein. Deshalb wird durch den Antrag zum Tester diese Information abgefragt. Sollten Sie Ihre Organisation in der Liste nicht finden, nutzen Sie bitte den „Einrichtung anlegen“-Button, um die Organisation einzupflegen.
      Von Ihrer Organisation benötigen wir per E-Mail einmalig einen Antrag für alle Testerinnen und Tester und einen Kooperationsvertrag. Informationen finden Sie hier.
       
  • Ich bin bereits für Schnelltests, die Beaufsichtigung von Schnelltests geschult oder habe eine medizinische Ausbildung. Wie kann ich mich als Tester registrieren?
    Bitte stellen Sie in der App einen Antrag auf Tester und senden anschließend einen Nachweis in Form eine Zeugnisses oder Schulungszertifikats zusammen mit der ausgefüllten Belehrung an rmk-cosima(@)rems-murr-kreis.de. Sie müssen keine Schulung mehr absolvieren.
  • Können auch Privatpersonen Tester werden?
    Schnelltests sind in § 5 der Corona-VO geregelt, der auf die Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung des Bundes (SchAusnahmV) verweist. Nach den Hinweisen zur Corona-VO des Landes Bade-Württemberg können testende Personen einen für Laien zugelassenen Schnelltest an sich selbst unter Aufsicht durchführen und bescheinigen lassen. Eine Bescheinigung von überwachten Schnelltests ist als Regelfall nach der SchutzAusnamV im Rahmen der Testung in Betrieben, in Schulen etc. vorgesehen.
    Es kann im Einzelfall aber auch von einem Tester eine Testung im privaten Umfeld vorgenommen und bescheinigt werden, wenn diese zur Erfüllung einer Schutzmaßnahme dient. Beispiel: Ein Lehrer, der als Tester in RMK-COSIMA registriert ist, kann auch seinen Neffen vor dem Besuch eines Zoos oder Friseurbesuchs testen.
     
  • Kann mit der Registrierung bei der RMK-COSIMA-App ein Testzentrum eröffnet werden?
    Nein. Die RMK-COSIMA-App wurde entwickelt, damit in Betrieben, Schulen oder Vereinen beaufsichtigte Schnelltests durchgeführt und dokumentiert werden können.
     
  • Darf ich mich als Tester selbst testen und als ein Ergebnis der Stufe 2 eintragen?
    Es können nur Tests als Nachweis nach § 5 CoronaVO BW anerkannt werden, die im Vier-Augen-Prinzip durchgeführt wurden. Tester, die sich selbst testen, können zwar das Ergebnis eintragen, dies ist dann aber nur ein Test der Stufe 1. Die Ergebnisse sind also nicht im Sinne des oben genannten Paragraphen als Nachweis gültig.
    Das heißt, Sie sollten dann in ein Testzentrum gehen, bzw. einen weiteren Tester aufsuchen, der den Test durchführen bzw. beaufsichtigten und eintragen kann. Daher ist es sinnvoll, noch einen zweiten Tester in Ihrem Betrieb zu bestimmen, auch vorsorglich für einen Krankheitsfall.
     
  • Wie kann ich ein Testergebnis in RMK-COSIMA hinterlegen?
    Eine ausführliche Anleitung mit Screenshots finden Sie unter www.rems-murr-kreis.de/corona. Weitere Informationen sind auch in den Erklärvideos zu finden. 
     
  • Welche Testergebnisse können bescheinigt werden?
    Schnelltests sind in § 5 der Corona-VO geregelt, der auf die Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung des Bundes (SchAusnahmV) verweist. Nach den Hinweisen zur Corona-VO des Landes Baden-Württemberg können testende Personen einen für Laien zugelassenen Schnelltest an sich selbst unter Aufsicht durchführen und bescheinigen lassen. Eine Bescheinigung von überwachten Schnelltests ist als Regelfall nach der SchutzAusnamV im Rahmen der Testung in Betrieben, in Schulen etc. vorgesehen. Es kann im Einzelfall aber auch von einem TesterIn eine Testung im privaten Umfeld vorgenommen und bescheinigt werden, wenn diese zur Erfüllung einer Schutzmaßnahme dient. Beispiel: Ein Lehrer, der als Tester in RMK-COSIMA registriert ist, kann auch seinen Neffen vor dem Besuch eines Zoos oder Friseurbesuchs testen.
     
  • Kann ein Selbsttest auch per Video (z.B. über Zoom) beaufsichtigt werden?
    Nein. Wenn der Selbsttest ein gültiger Nachweis sein soll, muss der Tester persönlich anwesend sein.
     
  • Welche Pflichten habe ich als Tester und wofür hafte ich?
    Als Tester sind Sie verpflichtet, bei der Aufsicht von Selbst-Schnelltests auf die ordnungsgemäße Durchführung zu achten und das Ergebnis korrekt in die RMK-COSIMA-App einzugeben.
    Ein Tester bestätigt vor der Freischaltung, dass das bewusste Ausstellen einer falschen Test-Bescheinigung in der RMK-COSIMA-App und die kommerzielle Nutzung zu einer straf- und zivilrechtlichen Verfolgung führen kann.
     
  • Wie nahe komme ich den Testpersonen?
    Da Sie nur einen Selbsttest beaufsichtigen, sollte ein Mindestabstand von 1,5m zur Testperson einzuhalten sein.
     
  • Bin ich als Tester einem erhöhten Ansteckungsrisiko ausgesetzt? 
    Wenn Sie folgende Maßnahmen einhalten, ist die Gefahr einer Ansteckung sehr gering:
    • Schützen Sie sich selbst durch eine FFP2-Maske und Einweghandschuhe.
    • Sorgen Sie für einen ausreichend belüfteten Testraum oder beaufsichtigen Sie die Tests im Freien.
    • Achten Sie auf Hygiene und desinfizieren regelmäßig ihre Hände und Oberflächen.
    • Halten Sie einen Mindestabstand von 1,5m zu den Testpersonen ein.

       
  • Welche Schutzmaßnahmen muss ich für mich selbst treffen? 
    Weil die Tests von den zu testenden Personen selbst durchgeführt werden, benötigen Sie als Tester keine weitere Schutzausrüstung. Ausreichend sind Ihre FFP2-Maske sowie eine Händedesinfektion und Flächendesinfektion vor und nach dem Test. Wenn Sie den Test nicht nur beaufsichtigen, sondern bei den zu testenden Personen durchführen, benötigen Sie eine Schutzausrüstung. Diese beinhaltet eine FFP2 – Maske, Nitril-Einmalhandschuhe, Oberflächen- und Händedesinfektion, Schutzkittel und Augenschutz beziehungsweise ein Visier beinhaltet.
     
  • Kann ich auch Personen testen, die nicht im Rems-Murr-Kreis wohnen?
    Ja. Positive Testergebnisse werden dann an das zuständige Gesundheitsamt weitergeleitet.
  • Darf ich als Tester für den Testvorgang eine Gebühr erheben?
    Ein Tester bestätigt, dass die kommerzielle Nutzung zu einer straf- und zivilrechtlichen Verfolgung führen kann. Eine nicht-kommerzielle Nutzung liegt dann vor, wenn mit dem Angebot keine Gewinnabsichten verfolgt werden.

  • Wo finde ich einen Tester, der mit mir den Test durchführt und dokumentiert?
    Derzeit wird ein Tester-Netzwerk in Schulen, Unternehmen, Vereinen, Gastronomie, Organisationen und im Kulturleben aufgebaut. Ein öffentliches Verzeichnis der registrierten Teststellen gibt es nicht. Nehmen Sie weiterhin die Möglichkeit der Bürgertestungen in Apotheken, Testzentren und Arztpraxen in Anspruch: Termine unter diesem Link.
     
  • Wie funktioniert eine Einzeltestung? 
    Eine ausführliche Anleitung mit Screenshots finden Sie hier als PDF zum Download. Weitere Informationen sind in unserem Erklär-Video unter diesem Link (Youtube). 
     
  • Wie funktioniert eine Reihentestung? 
    Eine ausführliche Anleitung mit Screenshots finden Sie hier als PDF zum Download. Weitere Informationen sind in unserem Erklär-Video unter diesem Link (Youtube). 

  • Wie kann ich mir eine Favoritenliste für Reihentestungen anlegen? 
    Eine ausführliche Anleitung mit Screenshots können Sie hier als PDF herunterladen.

Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.