Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Entdecken.
Genießen. Leben.
Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Rems-Murr-Kreises.
dummy

Eine Vielfalt von Trägern und Inhalten

Jugendhilfe zeichnet sich durch eine Vielfalt von Trägern unterschiedlicher Wertorientierungen sowie einer Vielfalt von Inhalten, Methoden und Arbeitsformen aus. Freie Träger sind

  • Verbände der freien Wohlfahrtspflege (Arbeiterwohlfahrt, Caritas, Diakonie, Deutsches Rotes Kreuz, Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband, Zentralwohlfahrtsstelle der Juden)
  • Kirchen und Religionsgemeinschaften öffentlichen Rechts
  • Jugendverbände und sonstige Jugendgemeinschaften
  • sonstige Personengemeinschaften, die auf dem Gebiet der Jugendhilfe tätig sind

Anerkennung als Träger der freien Jugendhilfe

Nach § 75 SGB VIII können als Träger der freien Jugendhilfe juristische Personen und Personenvereinigungen anerkannt werden, wenn sie

  1. auf dem Gebiet der Jugendhilfe im Sinne des § 1 SGB VIII tätig sind
  2. gemeinnützige Ziele verfolgen
  3. aufgrund der fachlichen und personellen Voraussetzungen erwarten lassen, dass sie einen nicht unwesentlichen Beitrag zur Erfüllung der Aufgaben der Jugendhilfe zu leisten imstande sind und
  4. die Gewähr für eine den Zielen des Grundgesetzes förderliche Arbeit bieten

Förderung von freien Trägern der Jugendhilfe

Im Bereich der Jugendhilfe werden vom Rems-Murr-Kreis verschiedene Beratungsstellen und Dienste finanziell gefördert. Wesentlich für eine Förderung ist die Erforderlichkeit und Geeignetheit des Angebots und die Feststellung des Bedarfs im Rahmen der Jugendhilfeplanung.

Mobile Jugendarbeit
Träger von Mobiler Jugendarbeit können einen Zuschuss nach den "Richtlinien zur Förderung der Mobilen Jugendarbeit im Rems-Murr-Kreis" beantragen.

Richtlinien zur Förderung der Mobilen Jugendarbeit im Rems-Murr-Kreis

Gemeinwesenprojekte
Einrichtungen und Initiativen, die gemeinwesenbezogen arbeiten, können ebenfalls einen Zuschuss erhalten. Die Voraussetzungen hierfür sind in den "Richtlinien für die Förderung von Gemeinwesenprojekten im Rems-Murr-Kreis" geregelt.

Richtlinien für die Förderung von Gemeinwesenprojekten im Rems-Murr-Kreis

Schulsozialarbeit
Der Rems-Murr-Kreis fördert die Schulsozialarbeit an allgemeinbildenden Schulen in öffentlicher Trägerschaft. Gefördert werden Personalstellen und Projekte im Bereich der Schulsozialarbeit.

Ansprechpartnerin

Dagmar Liebisch
Kreisjugendamt
Innere Verwaltung / Freie Träger
Winnender Straße 30/1
71334 Waiblingen
07151 501-1433
07151 501-1440
mailto:d.liebisch(@)rems-murr-kreis.de