Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Entdecken.
Genießen. Leben.
Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Rems-Murr-Kreises.
info

BAföG-Leistungen

Auszubildende an Schulen und Hochschulen können für die Ausbildung, die Weiterbildung oder das Studium finanzielle Unterstützung erhalten.

Weitere Informationen auf der Homepage des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

Screenshot Homepage Bafög

Ausbildungsförderung (BAföG)

Auszubildende an Schulen und Hochschulen können für die Ausbildung, die Weiterbildung oder das Studium finanzielle Unterstützung erhalten.

Weitere Informationen auf der Homepage Bafög des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

BAföG-Leistungen können erhalten:

  • Schüler weiterführender allgemeinbildender Schulen und Berufsfachschulen ab Klasse 10 und Schüler von Fach- und Fachoberschulklassen ohne abgeschlossene Berufsausbildung, sofern sie aus bestimmten Gründen nicht bei ihren Eltern leben können

  • Schüler an Abendhauptschulen, Abendrealschulen, Abendgymnasien und Kollegs

  • Schüler ohne abgeschlossene Berufsausbildung in Fachschul- und Berufsfachschulklassen, die in mindestens zweijährigen Bildungsgängen zu einem berufsqualifizierenden Abschluss führen

  • Schüler an Berufsaufbauschulen

  • Schüler in Fachoberschul- und Fachschulklassen, deren Besuch eine Berufsausbildung voraussetzt

  • Studierende an allen Arten von Hochschulen, Höheren Fachschulen und Akademien

BAföG für Schülerinnen und Schüler:

Für Auskünfte, Beratung, die Entgegennahme der Anträge und die Bewilligung der Leistungen ist in der Regel das Amt für Ausbildungsförderung des Landkreises zuständig, in dem die Eltern des/der Auszubildenden wohnen.

BAföG für Studierende:
Für die Bearbeitung der Anträge von Studierenden sind die Studierendenwerke an den Studienorten zuständig und somit nicht der Rems-Murr-Kreis.

Förderanträge können persönlich, schriftlich oder online (De-Mail) bei den genannten zuständigen Stellen gestellt werden. Einen online ausfüllbaren Antrag erhalten Sie beim Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg unter folgendem Link: Onlineantrag

Der online ausgefüllte BAföG-Antrag kann ausgedruckt und unterschrieben eingereicht werden.

Der an den Rems-Murr-Kreis gerichtete online-Antrag auf Schüler-BAföG kann auf elektronischem Weg ohne Unterschrift ausschließlich über die De-Mail-Adresse   

besonderehilfen(@)rems-murr-kreis.de-mail-de

gestellt werden. Voraussetzung dafür ist, dass der Absender über einen eigenen De-Mail-Account verfügt. Weitere Informationen zum online-Antrag/eAntrag erhalten Sie hier.

 

Leistungen nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG)  
„Meister- oder Aufstiegs-BAföG“

Mit den Leistungen nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz soll die Vorbereitung auf Meisterprüfungen im Handwerk sowie auf andere vergleichbare Abschlüsse in Industrie, Handel, Haus- und Landwirtschaft, in freien Berufen und im Gesundheitswesen finanziell abgesichert werden. Die Förderung ist auf ein erstes Fortbildungsziel beschränkt.

Weitere Infos unter www.aufstiegs-bafoeg.de                                

Alle Informationen über Voraussetzungen, notwendige Unterlagen, Fristen und Ablauf des Verfahrens erhalten Sie über den rechts angegebenen Link „Meister-BAfög.

Der online ausgefüllte AFBG-Antrag kann ausgedruckt und unterschrieben eingereicht werden.
Eine elektronische Antragstellung über De-Mail ist noch nicht möglich.

A
A

Ansprechpartnerin

Frau Dippon
Landratsamt Rems-Murr-Kreis
Amt für Ausbildungsförderung
Alter Postplatz 10
71332 Waiblingen
07151 501-1326
r.dippon(@)rems-murr-kreis.de

Zuständig für folgende Verfahren:

Was werden?

Das Online-Magazin der Bundesanstalt für Arbeit richtet sich an junge Menschen, die vor ihrer Berufswahl stehen. Vorgestellt werden einzelne Berufe mit ihren Berufsbildern und Tagesabläufen.

Weitere Informationen gibt es unter folgendem Link