Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Entdecken.
Genießen. Leben.
Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Rems-Murr-Kreises.
info

Hauptbereich

Autor: <Gelöschter Benutzer>
Artikel vom 01.08.2017

Kreis-Homepage wird durch neue Vorlesefunktion barrierefreier

Kreis-Homepage wird durch neue Vorlesefunktion barrierefreier

Neue Vorlesefunktion erleichtert Nutzern, die eine Leseschwäche haben oder an einer Sehschwäche leiden, die Informationen des Landkreises barrierefrei zu erhalten.

 

Auf der Homepage des Rems-Murr-Kreises, www.rems-murr-kreis.de, können sich seit Juni 2017 alle Besucher die Texte der Webseite vorlesen lassen. Mit einem Klick auf den Vorlese-Button mit dem Lautsprechersymbol wird der Text automatisch vorgelesen und gleichzeitig auch farblich hervorgehoben. Die farbliche Kennzeichnung soll die Verständlichkeit des Textes verbessern. Die vorgelesenen Texte können zudem vergrößert und die Vorlesegeschwindigkeit an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden.

Für Landrat Dr. Richard Sigel ist die Homepage des Rems-Murr-Kreises als Infoportal von großer Bedeutung für die Bürgerinnen und Bürger: „Die Informationen auf unserer Homepage müssen für jedermann zugänglich und verständlich sein – dazu gehört auch, dass sie barrierefrei sind“, betont der Landrat. „Deshalb war es mir wichtig, dass unser Internetauftritt auch für Menschen mit Sehbehinderungen nutzbar ist.“ Auch Roland Noller, Behindertenbeauftragter des Kreises, ist überzeugt: „Ein kleiner Button mit großer Wirkung für Menschen mit Sehbehinderungen“ – so umschreibt er die neue Vorlesemöglichkeit. Noller ist seit April 2016 Behindertenbeauftragter des Kreises. Seine Aufgabe ist es, sich für die Stärkung der Rechte von Menschen mit einer Behinderung einzusetzen und ihnen die Teilhabe und Gleichstellung in allen gesellschaftlichen Bereichen zu ermöglichen. Mit dem schrittweisen Vorgehen in Sachen Barrierefreiheit zeigt er sich zufrieden: „Nach der Anschaffung einer mobilen Induktionsschleife für Menschen mit Hörbehinderungen konnten wir mit der Vorlesefunktion nun auch für Menschen mit Sehbehinderungen eine weitere wichtige Verbesserung umsetzen.“, sagt Noller.

 

(saw/01.08.2017)

Kontakt für Medienvertreter

Landratsamt Rems-Murr-Kreis
Pressestelle
Alter Postplatz 10
71328 Waiblingen
Telefonnummer: 07151 501-1116
Faxnummer: 07151 501-1712
pressestelle(@)rems-murr-kreis.de