Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Entdecken.
Genießen. Leben.
Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Rems-Murr-Kreises.
info

Hauptbereich

Autor: Martina Keck
Artikel vom 14.08.2019

Sozialminister Manfred Lucha war im Rahmen seiner Sommertour zu Gast in Kernen

Sozialminister Manfred Lucha besuchte mit Landrat Dr. Sigel eine Zahnarztpraxis in Kernen, die Pionierarbeit auf dem Gebiet der Versorgung von Menschen mit Behinderung leistet. Fotos: Ministerium für Soziales und Integration
Sozialminister Manfred Lucha besuchte mit Landrat Dr. Sigel eine Zahnarztpraxis in Kernen, die Pionierarbeit auf dem Gebiet der Versorgung von Menschen mit Behinderung leistet.

Besuch der Zahnarztpraxis von Guido Elsäßer und Kollegen, die sich vorbildlich für die Versorgung von behinderten Menschen einsetzen.

Sozialminister Manfred Lucha besuchte im Rahmen seiner Sommertour durch das Land am heutigen Mittwoch, 14. August, die Zahnarztpraxis Dr. Elsäßer und Kollegen in Kernen-Stetten. Gemeinsam mit Landrat Dr. Richard Sigel und Bürgermeister Stefan Altenberger informierte sich der Sozialminister über die vorbildliche zahnärztliche Versorgung von Menschen mit Behinderung, die dort geleistet wird. Auch der AOK-Chef Dr. Christopher Hermann und die Vorsitzende der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg, Dr. Ute Maier nahmen an dem Besuch teil.

Die Zahngesundheit von Menschen mit Behinderung ist Studien zufolge deutlich schlechter als im Bevölkerungsdurchschnitt - das schreibt die Kassenzahnärztliche Vereinigung Baden-Württemberg in ihrer Pressemitteilung anlässlich des Besuchs des Ministers. Daher wurden in den vergangenen Jahren Maßnahmen ergriffen, um die Situation zu verbessern - zum Beispiel Zusatzleistungen für Versicherte, die in Einrichtungen für Menschen mit Behinderung leben.

Landrat Dr. Richard Sigel lobte die Arbeit von Dr. Elsäßer als Pionier auf dem Gebiet der Behindertenzahnheilkunde und zeigte sich beeindruckt von dieser wichtigen Arbeit im Sinne der Inklusion.

(keck/14.08.19)

 

 

Kontakt für Medienvertreter

Landratsamt Rems-Murr-Kreis
Pressestelle
Alter Postplatz 10
71328 Waiblingen
Telefonnummer: 07151 501-1116
Faxnummer: 07151 501-1712
pressestelle(@)rems-murr-kreis.de