Rems-Murr-Kreis (Druckversion)
Autor: Sandra Weiss
Artikel vom 28.07.2017

Neues Linienbündel im Welzheimer Wald startet wegen Baustellen mit Fahrplanänderungen

Neues Linienbündel startet wegen Baustellen mit Fahrplanänderungen

Zum 1. August 2017 geht im Rahmen der Vergabevergaben im Busverkehr im Welzheimer Wald und im Wieslauftal ein neues Linienbündel in Betrieb. Die Fahrplanänderungen auf den betroffenen Linien 228, 229, 230, 250, 257, 258, 259, 263, 265, 268 und 269 bringen zahlreiche Verbesserungen mit sich. Fahrgäste können sich auf dichtere Takte und mehr umsteigefreie Verbindungen freuen. Die Betriebsaufnahme wird jedoch von zahlreichen baustellenbedingten Straßensperrungen begleitet, die Fahrplanänderungen zur Folge haben. Sie sehen im Einzelnen wie folgt aus:

 

Linie 228 (Schorndorf–) Rudersberg–Welzheim

Nach einem Erdrutsch ist die Straße zwischen Klaffenbach und Welzheim ab 1. August 2017 wieder befahrbar. Die Linie 228 ist nach ihrem regulären Fahrplan unterwegs.

Linie 229 Miedelsbach–Steinenberg–Krehwinkel

Weil die Straße zwischen Michelau und Asperglen vom 14. August bis zum 11. September voll gesperrt wird, können die Busse Asperglen und Krehwinkel in dieser Zeit nicht anfahren. Während dieser Zeit sorgen Ruftaxis für eine Anbindung von Asperglen und Krehwinkel an die Wieslauftalbahn.

Linie 251 Ferienflitzer: Welzheim–Rudersberg

Wegen Vollsperrung der Kreisstraße K1883 bei Mannenberg fahren die Busse die Haltestellen Mannenberg und Mannenberg Im Hau vom 1. bis 18. August 2017 nicht an.  

Linien 251 Ferienflitzer: Welzheim–Rudersberg und

Waldbus-Linie 265 Schorndorf–Rudersberg–Welzheim–Kaisersbach–Althütte–Rudersberg–Schorndorf

Die Straße zwischen Alfdorf und Kapf ist vom 1. August bis zum 1. September 2017 voll gesperrt. Daher können die Busse in diesem Zeitraum nicht über Pfahlbronn, Alfdorf, Kapf, Vordersteinenberg und Hintersteinenberg fahren. Statt der Haltestelle Wahlenheim fahren die Busse während den Bauarbeiten die Haltestelle Wahlenheim Abzweig an. Der Waldbus (Linie 265) kann die Haltestelle Lutzenberg während der Sperrung nicht anfahren.

Linie 266 Schwäbisch Gmünd–Alfdorf–Welzheim

Bis zum Ende der Sommerferien ist die B298 zwischen Mutlangen und Schwäbisch Gmünd je nach Baufortschritt teil- bzw. vollgesperrt. Auf der Linie 266 wird es zu verlängerten Fahrzeiten, Haltestellen- und Fahrtausfällen kommen. Da die Sperrung auf dem Gebiet des Ostalbkreises liegt, sind VVS-Fahrgäste nur am Rande betroffen.

 

Fahrgäste können ihre aktuellen Verbindungen über die elektronische Fahrplanauskunft (EFA) abrufen.

 

(saw/28.7.17)

Kontakt für Medienvertreter

Landratsamt Rems-Murr-Kreis
Pressestelle
Alter Postplatz 10
71328 Waiblingen
07151 501-1116
07151 501-1712
pressestelle(@)rems-murr-kreis.de

http://www.rems-murr-kreis.de/landratsamt-politik/aktuelles/