Rems-Murr-Kreis (Druckversion)

Integrationskurse

Ausländerinnen und Ausländer ohne ausreichende deutsche Sprachkenntnisse, die sich dauerhaft im Bundesgebiet aufhalten und eine Aufenthaltserlaubnis besitzen, sind in der Regel zur Teilnahme an einem Integrationskurs berechtigt.

Auch Asylbewerber mit guter Bleibeperspektive, Geduldete mit einer Aufenthaltserlaubnis nach § 60 a Abs. 2 Satz 3 AufenthG sowie Inhaber einer Aufenthaltserlaubnis nach § 25 Abs. 5 AufenthG können an einem Integrationskurs teilnehmen.

Für die Integrationskurse ist das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) zuständig. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Antragstellung erfolgt direkt beim BAMF. Dort werden Sie auch kostenfrei beraten.

Durchgeführt werden die Kurse von den Bildungsträgern im Rems-Murr-Kreis.

Das Antragsformular sowie alle weiteren Informationen rund um Integrationskurse finden Sie auf den Seiten des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge.

Kontakt BAMF

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge
Service Center

Montag bis Freitag
9 bis 15 Uhr

0911 943-0

http://www.rems-murr-kreis.de/jugend-gesundheit-soziales/integration-von-fluechtlingen/deutsch-als-fremdsprache-alt/integrationskurse/