Rems-Murr-Kreis (Druckversion)

Das Asylverfahren

Hier wird Ihnen grafisch das Asylverfahren in Deutschland dargestellt

Wer in Deutschland einen Antrag auf Asyl stellt, muss ein Anerkennungsverfahren nach dem Asylverfahrensgesetz (AsylVfG) absolvieren. Während dem Asylverfahren können die betroffenen Personen von der Erstaufnahmestelle bis hin zur Anschlussunterbringung diverse Stationen der Unterbringung durchlaufen. Dies ist davon abhängig, wie schnell das Bundesamt für Migration und Integration (BAMF) über den Asylantrag entscheidet.

In den verschiedenen Phasen eines Asylverfahrens können unterschiedliche Fragen zu den dazugehörigen Themengebieten anfallen. Auf der hier abgebildeten Grafik und  der Internetseite vom BAMF sowie unter der Internetseite von den Vereinten Nationen (engl. UNO) finden Sie eine Beschreibung davon, wie ein Asylverfahren abläuft. Falls Sie darüber hinaus noch weitere Fragen haben, können Sie sich gerne jederzeit an uns wenden.

ANSPRECHPARTNER

Herr Blunck
Öffentlichkeitsarbeit + Allgemeine Fragen
Stv. Fachbereichsleiter
Telefonnummer: 07151 501-1671
Faxnummer: 07151 501-1409
s.blunck(@)rems-murr-kreis.de

http://www.rems-murr-kreis.de/jugend-gesundheit-soziales/unterbringung-und-betreuung-von-fluechtlingen/asylverfahren/