Rems-Murr-Kreis (Druckversion)
Autor: Sandra Weiss
Artikel vom 29.12.2017

Selbsthilfekontaktstelle des Rems-Murr-Kreises zieht Bilanz

Selbsthilfekontaktstelle des Rems-Murr-Kreises zieht Bilanz

Betroffene für regelmäßigen Austausch gesucht / Kontaktstelle vom 22. Dezember bis ein­schließlich 8. Januar 2018 geschlossen

 

Die regionale Selbsthilfekontaktstelle Rems-Murr-Kreis nimmt im Landkreis eine Vernetzungs- und Lotsenfunktion wahr. Sie informiert, berät und unterstützt interessierte Bürgerinnen und Bürger, bestehende Selbsthilfegruppen sowie Professionelle in allen Fragen rund um das Thema gemeinschaftliche Selbsthilfe. Dabei steht sie Betroffenen und Interessierten auch bei Gruppen­neugründungen beratend und begleitend zur Seite.

Die Selbsthilfekontaktstelle ist beim Gesundheitsamt des Kreises angesiedelt und wurde vor zwei Jahren gegründet. Mittlerweile sind rund 240 Selbsthilfegruppen, -verbände und -initiativen sowie rund 100 Beratungsstellen registriert – davon 125 Gruppen und mehr als 50 Beratungs­stellen aus dem Rems-Murr-Kreis. Das landkreisweite Angebotsspektrum der Selbsthilfe-Themen reicht von A wie „Abhängigkeit“ bis Z wie „Zwangserkrankung“. Seit der Gründung der Anlaufstelle fanden rund 1800 telefonische, persönliche oder E-Mail-Kontakte zu Selbsthilfe­aktiven, Fachkräften und Interessierten sowie 4 Themenabende und 9 Fortbildungsveranstal­tungen für die ehrenamtlich tätigen Selbsthilfeaktiven statt.

Aktuell sucht die Selbsthilfekontaktstelle nach Betroffenen aus dem Rems-Murr-Kreis, die Interesse an einer Gruppenneugründung und einem regelmäßigen Austausch zu folgenden Themen haben:

  • Mütter/Väter mit Kindern, die besondere Pflege benötigen

  • Raus aus der Isolation: Austausch über gesundheitliche Themen

  • Frauen (Vernetzungsinteressen zu unterschiedlichen Themen)

  • Essstörungen

  • Alleinstehende (Menschen ohne Verwandtschaft)

  • Trennung

Wer Interesse hat, kann sich gerne telefonisch oder per Email bei der Selbsthilfekontaktstelle melden. Selbstverständlich stehen Ihnen die zwei Mitarbeiterinnen der Kontaktstelle auch für Fragen und Anregungen zur Verfügung. 

Kontakt:

Selbsthilfekontaktstelle Rems-Murr-Kreis

Gesundheitsamt

Bahnhofstr. 1, 71332 Waiblingen

Telefon:       07151 501-1683 oder -1602

E-Mail:        selbsthilfe@rems-murr-kreis.de.

 

Kontaktzeiten und Terminvereinbarung:

Di      13:30 – 15:30 Uhr

Mi     16:00 – 18:00 Uhr

Do     08:30 – 09:30 Uhr und 11:30 – 13:30 Uhr.

 

Bitte beachten Sie, dass die Selbsthilfekontaktstelle vom 22. Dezember bis einschließ­lich 08. Januar 2018 geschlossen ist.

(saw/27.12.17)

Kontakt für Medienvertreter

Landratsamt Rems-Murr-Kreis
Pressestelle
Alter Postplatz 10
71328 Waiblingen
07151 501-1116
07151 501-1712
pressestelle(@)rems-murr-kreis.de

http://www.rems-murr-kreis.de/jugend-gesundheit-soziales/aktuelles/