Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Entdecken.
Genießen. Leben.
Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Rems-Murr-Kreises.
info

Hauptbereich

Stiftungszweck

Die Rems-Murr-Stiftung wurde vom Kreistag am 09.07.2001 mit einem Stiftungskapital von 1,5 Mio. Euro errichtet und vom Regierungspräsidium Stuttgart am 13.08.2001 genehmigt.

Stiftungszweck laut Satzung ist:

  • Förderung in den Bereichen Jugend-, Behinderten- und Altenhilfe
  • Stärkung und Schutz der Familie
  • Kunst und Kultur
  • Denkmalpflege
  • Naturschutz
  • Umweltschutz
  • Bildung im Bereich der Kommunikationsmedien
  • Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements im Rems-Murr-Kreis und seinen Partnerkreisen

Organe der Stiftung sind der Stiftungsvorstand und der Stiftungsbeirat.

Stiftungsvorstand ist der jeweilige Landrat bzw. die Landrätin des Rems-Murr-Kreises, derzeit Landrat Dr. Richard Sigel.

Der Stiftungsbeirat besteht aus dem Landrat bzw. der Landrätin des Rems-Murr-Kreises und maximal neun Mitgliedern des Kreistags.

Redaktionsschluss für neue Anträge

Für neue Anträge, die aus Mitteln des Jahres 2019 gefördert werden können, bitten wir um Beachtung des Redaktionsschlusses: 1. September 2019.

Aktuell geförderte Projekte

Im Jahr 2018 unterstützt die Rems-Murr-Stiftung unter anderem folgende Projekte:

  • Rund 5.400 Euro gehen an die Klimaschutzstelle des Landratsamts Rems-Murr-Kreis für die Einführung eines Mehrwegbecher-Pfandsystems mit Rems-Murr-Kreis Design.  Damit soll den fatalen Folgen für die Umwelt in Form von Müllbergen und hohem Ressourcenverbrauch durch die Kaffee-to-go-Becher entgegengewirkt werden. Die Mehrwegbecher sind ein Baustein des Klimaschutzprogramms des Landkreises.

  • Die Initiative Sicherer Landkreis Rems-Murr e.V. erhält für die Erstellung eines Handlungsleitfadens zum Projekt  Kita 2020 einen Zuschuss in Höhe von 5.000 Euro. Die im Rahmen einer 5-jährigen Projektdurchführung gewonnenen Erkenntnisse werden dadurch bewahrt und stehen zukünftigen Nutzern im Rems-Murr-Kreis kostenlos zur Verfügung. Damit können weitere Kita-Teams das erfolgreiche Projekt zur frühkindlichen Gewaltprävention selbstständig implementieren und fortführen.

  • Dr. Marion Daun und Prof. Markus Schaich, Rems-Murr-Klinik Winnenden gGmbH, erhalten für ihr Projekt  „Wohnliche Gestaltung der Palliativstation der Rems-Murr-Klinik Winnenden“ einen Zuschuss in Höhe von 3.000 Euro. Für die schwerstkranken Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörige soll eine Ausgestaltung erfolgen, die deren Bedürfnisse besser berücksichtigt.

  • Das Bandhaus Theater in Backnang erhält für die Durchführung der Theatertage mit dem Arbeitstitel „ALLES NUR THEATER?!“ einen Zuschuss in Höhe von 2.500 Euro. Die Backnanger Schultheatertage fanden dieses Jahr zum 4. Mal statt. Die Resonanz hat sich seit Initiierung des Projekts verdoppelt und das Konzept wurde um eine entscheidende Variante verändert: es sollen Menschen mit Behinderungen und Theatergruppen, die mehrheitlich aus geflüchteten Menschen bestehen mit einbezogen werden.

  • Die NaturFreunde Ortsgruppe Weinstadt e.V. erhält 2.200 Euro für die Beschaffung einer Medientechnischen Ausstattung im (neuen) Gruppenaufenthaltsraum des NaturFreundehauses in Strümpfelbach. Themen im Sinne des Vereinszwecks, wie Natur- und Umweltschutz aber auch z.B. Radikalisierungsprävention sollen mit Hilfe der medialen Ausstattung - insbesondere bei Durchführung von Freizeiten für Kinder und Jugendliche - entsprechend bearbeitet werden. 

  • Die Organisation und Durchführung von Lesungen im Rems-Murr-Kreis zu einem Buch über Anna Haag mit dem Titel „Die geheimen Tagebücher der Anna Haag. Eine Feministin im Nationalsozialismus“ wird mit einem Zuschuss in Höhe von 500 Euro gefördert.  

  • Der Fachbereich Ausbildungsleitung des Landratsamts Rems-Murr-Kreis, erhält einen Zuschuss für das zweite Projektjahr „Azubi-Abroad“ in Höhe von 5.000 Euro. Das Projekt ermöglicht Auszubildenden des Landratsamtes einen Aufenthalt im Ausland, vorzugsweise in den Partnerkreisen des Rems-Murr-Kreises. Ein solches Projekt ist bisher in Verwaltungen einzigartig, weshalb dieses Projekt neben dem praktischen Mehrwert auch innovativen Charakter mit sich bringt. 

Projektförderung

Um möglichst vielfältige Anregungen und Ideen für Projekte  im Sinne des Stiftungszweckes zu bekommen freuen wir uns über Ihre Mitwirkung.

Teilen Sie uns mit, welches gemeinnützige Projekt  durch die Rems-Murr-Stiftung unterstützt werden könnte. Bitte benutzen Sie für Ihre Projektideen unseren vorgefertigten Projektantrag. Sie können das PDF-Dokument unter folgendem Link aufrufen, ausfüllen und abspeichern:
Antrag für Projekte und Datenschutzerklärung

Für den Mittelabruf benutzen Sie bitte das Formular:
Bewilligungsbedingungen und Mittelabruf

Spenden und Zustiftungen

Die Stiftung bietet die Möglichkeit, dass  Bürgerinnen und Bürger neue Projekte im Kreis mit Spenden oder Zustiftungen unterstützen. Zustiftungen werden dem Stiftungsvermögen dauerhaft zugerechnet, wobei die Verwendung gemäß der Stiftungssatzung erfolgt. Geldspenden werden im Gegensatz zu Zustiftungen nicht dem Vermögen der Stiftung zugerechnet. Sie können zweckgebunden vergeben werden. Vorteile für den Spender oder  Stifter sind ein möglicher Spendenabzug, also Steuerminderung bei Einkommens-, Körperschafts- oder Gewerbesteuer beziehungsweise Erbschaft- und Schenkungssteuerfreiheit.

Bankverbindung für Geldspenden:

IBAN: DE06 6025 0010 0000 5875 78
BIC: SOLADES1WBN
Kreissparkasse Waiblingen
Kontonummer: 587 578 
Bankleitzahl: 602 500 10

Bundesverband Deutscher Stiftungen

Logo Bunderverband Stiftungen

Der Bundesverband Deutscher Stiftungen vertritt die Interessen der Stiftungen in Deutschland gegenüber Öffentlichkeit, Politik und Verwaltung. Auf seiner Homepage informiert er ausführlich über die verschiedenen Stiftungen, deren Veranstaltungen und Projekte.

Zur Homepage Bundesverband Deutscher Stiftungen

Geschäftsführung

Die Geschäftsführung erfolgt durch den Leiter der Stabsstelle Wirtschaftsförderung des Landkreises.

Kontaktanschrift:

Rems-Murr-Stiftung
Geschäftsführer Dr. Timo John
Alter Postplatz 10
71328 Waiblingen
Telefonnummer: 07151 501-1193
Faxnummer: 07151 501-1220
t.john(@)rems-murr-kreis.de

Satzung der Rems-Murr-Stiftung ab 15.09.2014