Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Entdecken.
Genießen. Leben.
Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Rems-Murr-Kreises.
info

Hauptbereich

Unsere Klimaschutzprojekte für Städte und Gemeinden im Rems-Murr-Kreis

STADTRADELN 2019 - Die Ergebnisse

STADTRADELN 2019 - Ergebnisse und Einladung zum Abschluss am 3. Oktober 2019

6 1/2 MAL UM DIE ERDE

... radelten die 1008 Teilnehmer*innen der AKTION STADTRADELN im Rems-Murr-Kreis und vermieden damit etwa 38 Tonnen CO2!

Im Zeitraum vom 3. - 23. Juli 2019 sind die Bürgerinnen und Bürger des Rems-Murr-Kreises für den Klimaschutz in die Pedale getreten. Die Teams waren dabei sehr vielfältig und setzten sich aus allen Altersgruppen und Lebensphasen zusammen. So haben Berufsradpendler*innen für das Team ihrer Firma Kilometer gesammelt und Seniorengruppen waren neben anderen Radsportgruppen aktiv. Aber auch viele Familien sind in Teams angetreten und sind für ihre Schul- und Arbeitswege sowie kleine Einkäufe bewusst auf das Fahrrad umgestiegen.

So viel Einsatz für den Klimaschutz gilt es zu belohnen! Unter den Teilnehmer*innen verlost der Rems-Murr-Kreis tolle Geschenke, wie Radtrikots, Halstücher, Fahrradreparatursets etc.

Ziel der Kampagne war es, in dem dreiwöchigen Aktionszeitraum möglichst häufig das Auto zugunsten des Fahrrads stehen zu lassen und so einen Beitrag zum Klimaschutz im Rems-Murr-Kreis zu leisten.

Vielen Dank für Ihr Engagement! Ein Dank gilt ebenso den Städten Backnang und Weinstadt sowie den Gemeinden Aspach, Rudersberg, Schwaikheim und Urbach, die das diesjährige Stadtradeln im Schulterschluss mit dem Landkreis durchgeführt haben.

Abschlussveranstaltung

Der Abschluss zum "stadtradeln" im Rems-Murr-Kreis findet am 3. Oktober 2019 zur Berg und WieslaufTal Tour in Rudersberg statt. Die Teilnehmer*innen am "stadtradeln" können zu Sonderkonditionen die Tour antreten.

Flyer und Anmeldeformular

Kommunale Klimaschutz- und Energietage

Am 22. März 2018 fand zum dritten Mal  der kommunale Klimaschutz- und Energietag im Rems-Murr-Kreis statt. In den Veranstaltungsräumen des Rems-Murr-Klinikums Winnenden trafen sich die Vertreter*innen der Gemeinden und Kommunen, des Landratsamts sowie seiner Beteiligungsgesellschaften und der Energiewirtschaft zu einem gemeinsamen Austausch über Klimaschutz- und Energiethemen. Solarenergie war dieses Jahr das Schwerpunktthema.

Die Teilnehmer*innen erhielten aus mehreren Impulsvorträgen wichtige Informationen zu Solarthermie und Photovoltaik. Zudem wurden sechs vorbildhafte Klimaschutzprojekte aus dem Rems-Murr-Kreis vorgestellt: klimaneutrales Neubaugebiet in Waiblingen, Mieterstrom-Konzepte für Bürger in Schwaikheim und Weissach im Tal, klimafreundliche Quartiersversorgung in Winnenden, Strom und Wärme aus nachwachsenden Rohstoffen im Wärmenetz Aspach und besondere Fördermöglichkeiten von der Kommune für die Bürger in Weissach im Tal.

Ihre Ansprechpartnerinnen

Felicia Wurster (Leitung)
Telefonnummer: 07151 501-2155
f.wurster(@)rems-murr-kreis.de

Jessica Henning
Telefonnummer: 07151 501-2757
j.henning(@)rems-murr-kreis.de

Christine Ganz (Umweltmanagement)
Telefonnummer: 07151 501-2568
c.ganz(@)rems-murr-kreis.de

Förderprogramme/Wettbewerbe

Elektromobilität
Förderprogramme des BMU finden Sie hier

Bundeswettbewerb "Bioenergie-Kommunen" gestartet: Dörfer und Städte, die ihren Energiebedarf maßgeblich mit Bioenergie und erneuerbaren Energien decken und sich damit vorbildlich für Energiewende und Klimaschutz engagieren, können sich für den Titel „Bioenergie-Kommune“ bewerben. Bewerbungsschluss ist der 31. August 2019, weitere Infos finden sie hier