Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Entdecken.
Genießen. Leben.
Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Rems-Murr-Kreises.
info

Hauptbereich

Autor: Steffen Kienzle
Artikel vom 17.12.2018

Ab heute im Rems-Murr-Kreis: Der Verkauf der Müllmarken für 2019

In allen Gebührenmarkenverkaufsstellen im Rems-Murr-Kreis können die neuen Gebührenmarken für das Jahr 2019 ab heute, Montag, 17. Dezember, gekauft werden. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit einer online-Bestellung der benötigten Marken. Den entsprechenden Link zum Anbieter findet man auf der Internetseite der AWRM www.awrm.de unter der Rubrik Service. Zusätzliche Gebühren fallen beim online-Kauf nicht an.

Spätestens am Montag, 28. Januar 2019, müssen die Gebührenmarken dann auf den Tonnendeckeln der Rest- und Biomülltonnen kleben. Nur so können die Müllwerker erkennen, ob die entsprechenden Leerungsgebühren bezahlt wurden. Im Vergleich zum laufenden Jahr sind die Gebühren für die Marken übrigens unverändert.

"Bitte achten Sie beim Kauf der Gebührenmarken darauf, dass Sie die passende Tonnengröße angeben", so die AWRM. Klebt die falsche Marke auf der Tonne wird diese, so wie Tonnen ohne Marke, nicht geleert. Die Tonnengröße ist an der achtstelligen Registriernummer des Abfallbehälters erkennbar. Diese ist in den Tonnendeckel eingeprägt. Die ersten zwei bzw. drei Ziffern stehen für das Tonnenvolumen (z.B. 60067165 bedeutet ein Fassungsvermögen von 60 Litern).

Neben der Tonnengröße sollte auch der Leerungsrhythmus passend gewählt werden. Für die 60 Liter und 80 Liter Restmülltonnen wird neben einer 2-wöchentlichen Abfuhr auch eine 4-wöchentliche Abfuhr angeboten. Bereits im Vorfeld sollte überlegt werden, ob der gewählte Abfuhrrhythmus ausreichend ist. 

Diejenigen, die nur sehr wenig Rest- oder Bioabfall zum Entsorgen haben, können sich einer Tonnengemeinschaft anschließen. Solche Gemeinschaften sind aber nur mit Nachbarn auf dem gleichen oder angrenzenden Grundstück möglich.

Noch Fragen? Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gebührenveranlagung sind unter 07151/501-9580 für Sie erreichbar. E-Mails können an gebuehren(@)awrm.de geschickt werden.

(stk, 13.12.18; Text und Bild: AWRM)

Kontakt für Medienvertreter

Landratsamt Rems-Murr-Kreis
Pressestelle
Alter Postplatz 10
71328 Waiblingen
Telefonnummer: 07151 501-1116
Faxnummer: 07151 501-1712
pressestelle(@)rems-murr-kreis.de