Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Entdecken.
Genießen. Leben.
Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Rems-Murr-Kreises.
info

Hauptbereich

Autor: Leonie Ries
Artikel vom 05.12.2018

Vorbild sein: Landkreisverwaltung will bis 2040 klimaneutral werden

Der Rems-Murr-Kreis unterstützt den Klimaschutzpakt zwischen dem Land und den kommunalen Landesverbänden. Das Ziel: Eine weitgehend klimaneutrale Verwaltung bis 2040. Dafür setzen sich Felicia Wurster von der Geschäftsstelle Klimaschutz (1. v. l.), Umwelt- und Verkehrsdezernent Dr. Peter Zaar (3. v. l.), Landrat Dr. Richard Sigel (rechts) sowie die Sprecherin und Sprecher der Fraktionen im Umwelt- und Verkehrsausschuss ein. Foto: Landratsamt
Der Rems-Murr-Kreis unterstützt den Klimaschutzpakt des Landes

Der Rems-Murr-Kreis unterstützt den Klimaschutzpakt des Landes Baden-Württembergs

Der Rems-Murr-Kreis ist sich seiner Vorbildrolle bewusst und setzt sich daher mit Herzblut für den Klimaschutz ein: So konnte sich der Landkreis bereits über Auszeichnungen mit dem Leitstern für Energieeffizienz freuen, hat erfolgreich energetische Sanierungen an den eigenen Liegenschaften vorgenommen und berät seine Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen rund um das Thema Klimaschutz. 

Mit der Verabschiedung des dritten Klimaschutz-Handlungsprogramms durch die Kreisrätinnen und Kreisräte am 19. November 2018 wurde ein weiterer Meilenstein für den Klimaschutz im Rems-Murr-Kreis erreicht. Mit diesem Beschluss führt der Rems-Murr-Kreis seine Bemühungen, den CO2-Ausstoß zu reduzieren, ambitioniert fort. Mit Maßnahmen wie der Installation von Photovoltaik-Anlagen auf den kreiseigenen Liegenschaften und die Fortführung der energetischen Sanierung sowie dem vermehrten Einsatz von LEDs will der Kreis auch künftig seiner Vorbildfunktion gerecht werden. 

Vor diesem Hintergrund gibt der Rems-Murr-Kreis seine unterstützende Erklärung zum Klimaschutzpakt zwischen dem Land Baden-Württemberg und den kommunalen Landesverbänden ab. Der Landkreis setzt sich damit zum Ziel, bis zum Jahr 2040 eine weitgehend klimaneutrale Verwaltung zu erreichen. Dies soll insbesondere durch Energieeinsparungen, eine effiziente Bereitstellung, Umwandlung und Nutzung von Energie sowie dem Einsatz von erneuerbaren Energien gelingen. 

„Im Hinblick auf unser umfassendes Klimaschutzhandlungsprogramm, das die Bürgerinnen und Bürger konkret zum Mitmachen animiert, ist der Klimaschutzpakt der nächste logische Schritt: Wir setzen uns damit selbst das Ziel, als Kreisverwaltung bis 2040 weitgehend klimaneutral zu sein“, sagt Landrat Dr. Richard Sigel. „Das ist bei uns kein reines Lippenbekenntnis, sondern Ausdruck unserer tiefen Überzeugung: In Zeiten von Klima-Erwärmung, Feinstaubalarm und der Debatte um Plastikmüll müssen wir dringend neue Wege einschlagen.“

(ries/5.12.18)

Kontakt für Medienvertreter

Landratsamt Rems-Murr-Kreis
Pressestelle
Alter Postplatz 10
71328 Waiblingen
Telefonnummer: 07151 501-1116
Faxnummer: 07151 501-1712
pressestelle(@)rems-murr-kreis.de