Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Entdecken.
Genießen. Leben.
Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Rems-Murr-Kreises.
info
Autor: Sandra Weiss
Artikel vom 30.11.2016

Am 11. Dezember 2016 ist Fahrplanwechsel

Am 11. Dezember 2016 ist Fahrplanwechsel

Der Jahresfahrplan 2017 Rems-Murr-Kreis ist zum Preis von 3 Euro erhältlich

Der Jahresfahrplan 2017 Rems-Murr-Kreis mit allen Schienen-, Bus-, und Ruftaxiverbindungen ist ab sofort für 3 Euro an den Verkaufsstellen erhältlich. Der Jahresfahrplan beinhaltet alle Informationen, die für eine Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln im Rems-Murr-Kreis notwendig sind.

Feinstaub und Klimawandel – die Reihe der Umweltrisiken lässt sich beliebig fortsetzen. Bei der Fahrt mit Bus und Bahn leisten Sie täglich einen eigenen Beitrag zum Umweltschutz. „Auch ich lasse das Auto, wenn es möglich ist, mal vor der Haustüre stehen und fahre beispielsweise mit dem Rad zur Arbeit“, sagt Landrat Dr. Richard Sigel. „Damit können wir alle einen kleinen Beitrag für unseren lebenswerten Landkreis leisten. Deshalb ist eine gut ausgebaute ÖPNV-Anbindung für mich von zentraler Bedeutung“, betont der Rems-Murr-Landrat.

Busse, die im täglichen Linienverkehr bis zu zehn Fahrräder schnell, unproblematisch und sicher mitnehmen – fünf Räder huckepack am Heck und bis zu fünf Räder im Bus. Wirklichkeit geworden ist dies im Rems-Murr-Kreis dank des Projekts Fahrrad2Go bisher auf den Linien 245 Schorndorf – Hößlinswart (täglich), 244 Schorndorf – Oppelsbohm (sonn-/feiertags) und 310 Winnenden – Buoch – Grunbach (täglich). Damit konnte die nachhaltige Mobilität weiter verbessert und der Öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) auch für Radfahrer attraktiver gestaltet werden.

Die Freizeitbusse der Berg- und Talbus, Limes-, Räuber- und Waldbus fahren von Mai bis Ende Oktober an Sonn- und Feiertagen zahlreiche touristische Ziele im Schwäbischen Wald an. Bei den Freizeitbussen ist die Mitnahme von bis zu 20 Fahrrädern, Pedelecs oder E-Bikes auf Fahrradanhängern möglich. Die flächendeckende Mobilität lässt sich der Landkreis rund 25 Millionen Euro im Jahr kosten.

A
A

Kontakt für Medienvertreter

Landratsamt Rems-Murr-Kreis
Pressestelle
Alter Postplatz 10
71328 Waiblingen
07151 501-1116
07151 501-1712
pressestelle(@)rems-murr-kreis.de