Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Entdecken.
Genießen. Leben.
Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Rems-Murr-Kreises.
info

Hauptbereich

Autor: Leonie Ries
Artikel vom 29.03.2019

Barrierefreier Ausbau der Wiesel-Bahnsteige wird fortgesetzt

Die Bahnsteige des Wiesels werden barrierefrei. Foto: Landratsamt
Die Bahnsteige des Wiesels werden barrierefrei. Foto: Landratsamt

Die Bauarbeiten entlang der Wieslauftalbahn beginnen Anfang April / Ein Ersatzverkehr wird eingerichtet 

Der Zweckverband Wieslauftalbahn und die Württembergische Eisenbahn-Gesellschaft haben im vergangenen Jahr damit begonnen, die Bahnsteige des Wiesel barrierefrei auszubauen. Dieses Programm wird 2019 mit dem Ausbau der Bahnsteige in Michelau, Schlechtbach und Rudersberg fortgesetzt. Anfang April beginnt der Umbau des Bahnsteigs in Michelau. Die Bahnsteige in Rudersberg und Schlechtbach folgen im Sommer dieses Jahres.  

Der Umbau des Bahnsteigs Michelau dauert insgesamt sieben Wochen, vom 8. April bis einschließlich 24. Mai. In dieser Zeit entfällt der Halt in Michelau. Fahrgäste werden gebeten, den bereitgestellten Ersatzverkehr zu nutzen. Dieser pendelt im Halbstundentakt zwischen Miedelsbach-Steinenberg und Michelau und bietet gute Anschlüsse an die Züge in beide Richtungen. 

Zur Bewältigung der Fahrgastnachfrage im Schülerverkehr verkehren einzelne Fahrten des Ersatzverkehrs weiter von Michelau über Schlechtbach nach Rudersberg zum Schulzentrum. Diese Fahrten erreichen das Rudersberger Schulzentrum um 07:13 Uhr und 12:43 Uhr und fahren um 07:16 Uhr und 12:46 Uhr wieder zurück nach Michelau. Aufgrund des Fahrtverlaufs können diese Fahrten in Michelau nur an der Haltestelle Ortsmitte halten. Alternativ können Fahrgäste aus Michelau auch die Busse der Linien 228 und 330 für die Fahrt von/nach Rudersberg nutzen.  

In der Karwoche vom 13. April bis einschließlich 18. April wird der alte Bahnsteig abgerissen und ein neues Fundament gegossen. Da diese Arbeiten im Gefahrenbereich der Eisenbahn durchgeführt werden, kann der Wiesel in dieser Zeit auf der gesamten Strecke nicht verkehren. Ein Schienenersatzverkehr wird eingerichtet. Um den Schülerverkehr so wenig wie möglich zu beeinträchtigen, wurde dieser Bauabschnitt bewusst in die Schulferien gelegt.

Die Busse fahren am Schorndorfer Bahnhof an der Haltestelle Grabenstraße ab. Auf Höhe des Bahnhaltepunktes Hammerschlag wird eine Bus-Ersatzhaltestelle eingerichtet. In Haubersbronn fährt der Bus die Haltestellen Rathaus und Miedelsbacher Straße an. In Miedelsbach wird die Haltestelle Miedelsbach-Steinenberg in beide Fahrtrichtungen bedient. In Michelau und Schlechtbach fährt der Bus jeweils die Haltestelle Ortsmitte an. In Rudersberg hält der Bus an den Haltestellen Bahnhof und Nord sowie in Oberndorf an der Haltestelle Brunnenstraße. Die zusätzlichen Shuttlebusse zwischen Miedelsbach-Steinenberg und Michelau entfallen während dieser Zeit. 

Den Fahrplan und weitere Informationen sind auf den Seiten des VVS und der WEG erhältlich.

Der Zweckverband Wieslauftalbahn und die WEG bitten die Anwohner und Nutzer der Bahn um Verständnis für die Umbaumaßnahmen und die dadurch entstehenden Unannehmlichkeiten.

(ries/29.3.19)

Kontakt für Medienvertreter

Landratsamt Rems-Murr-Kreis
Pressestelle
Alter Postplatz 10
71328 Waiblingen
Telefonnummer: 07151 501-1116
Faxnummer: 07151 501-1712
pressestelle(@)rems-murr-kreis.de