Diese Website verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern verwenden wir Cookies. Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung zu. Über den Button "Mehr" können Sie einzeln auswählen, welche Cookies Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Analytics

Dies ist ein Webanalysedienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Analyse
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
  • Pixel-Tags
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Addresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Standort-Informationen
  • Referrer-URL
  • Nutzungsdaten
  • JavaScript-Support
  • Flash-Version
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • App-Aktualisierungen
  • Besuchte Seiten
  • Klickpfad
  • Downloads
  • Kaufaktivität
  • Widget-Interaktionen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Aufbewahrungsfrist hängt von der Art der gespeicherten Daten ab. Jeder Kunde kann festlegen, wie lange Google Analytics Daten aufbewahrt, bevor sie automatisch gelöscht werden.

Datenempfänger

Data Recipients Infotext

  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Google Maps

Dies ist ein Web-Karten-Dienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Karten anzeigen
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Standort-Informationen
  • Nutzungsdaten
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • URLs
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger

Data Recipients Infotext

  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/troubleshooter/7575787?hl=en

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Rems Murr Kreis
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäischer Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Entdecken.
Genießen. Leben.
Herzlich willkommen auf den Internetseiten des Rems-Murr-Kreises.
info

Unsere Klimaschutzprojekte für Unternehmen und Vereine im Rems-Murr-Kreis

Klimaschutz-Ideenwettbewerb 2021

Sie haben Ideen, die den Klimaschutz im Rems-Murr-Kreis voranbringen? Reichen Sie Ihre Idee/Ihr Projekt beim Klimaschutz-Ideenwettbewerb 2021 bis zum 15. Juli ein!

Auch wenn Sie bereits 2019 teilgenommen haben - Ihre Ideen sind willkommen!

Mehr Infos sind in Kürze hier zu finden.  

Förderprogramm "Agenda 2030 – Projekte für eine nachhaltige Entwicklung mit Bezug zum Klimaschutz"

 no alternative
Video zu den geförderten Projekten 2020/2021

Mit diesem Förderprogramm war der Rems-Murr-Kreis Preisträger beim bundesweiten Wettbewerb „Klimaaktive Kommune 2020“. Das Konzept hat die Jury überzeugt!

Von entwicklungspolitischen Projekten wie beispielsweise solarpumpenbetriebene Brunnen in Brasilien über Baumpflanzaktionen in Afrika reicht die Spanne bisher geförderter Projekte bis zur Anlage eines Teichs und Grünen Klassenzimmers am Remstal-Gymnasium in Weinstadt und kreisweit an Fahrradwegen aufgestellten Rad-Reparaturstationen.

Auch im Jahr 2021 unterstützt der Kreis wieder Vereine bei der Umsetzung von Projekten, die einen Bezug zum Klimaschutz sowie zu zwei weiteren Nachhaltigkeitszielen haben. Bewerben Sie sich als gemeinnütziger Verein ab dem 15. März bis zum 30. Juni 2021 für die neue Förderrunde.

Die Förderkriterien lassen Spielraum für kreative Projektideen:

  • Wichtig ist ein Nutzen für den Klimaschutz, möglichst in messbarer CO2-Einsparung.
  • Ein Bezug zu 2 weiteren Nachhaltigkeitsziele der Agenda 2030 ist gegeben.
  • Das Projekt wird im Rems-Murr-Kreis umgesetzt oder der antragstellende Verein hat seinen Sitz im Rems-Murr-Kreis.
  • Weitere Förderrichtlinien finden Sie im Dokument 2021_Agenda 2030_Förderrichtlinien.docx
 

Dokumente und Hinweise für die Antragsstellung:

Weitere Dokumente für die Förderrunde 2019/2020

Weitere Dokumente für die Förderrunde 2020/2021

Fragen zum Förderprogramm beantwortet Ihnen gern Frau Gabriele Miksch telefonisch unter 07151 501-2752 oder per E-Mail unter klimaschutz@rems-murr-kreis.de.

STADTRADELN 2021

Am 13. Juni 2021 ist es wieder so weit, "Stadtradeln" im Rems-Murr-Kreis geht in die nächste Runde. Drei Wochen heißt es dann wieder in die Pedale treten, bis die Kette glüht. Weitere Infos folgen in Kürze.

bike & work - fünfte Projektrunde

 no alternative
Teilnehmende Betriebe der fünften Projektrunde "bike & work". Quelle: Landratsamt

Mit dem Ziel, das Fahrradfahren als gesunde und klimaschonende Alternative in Betrieben zu fördern, hat der Rems-Murr-Kreis im Jahr 2013 das Projekt bike & work ins Leben gerufen. Aktuell befindet sich das Projekt in der Umsetzung der 5. Projektrunde mit folgenden Betrieben und Vereinen:

  1. comundus GmbH (Waiblingen)
  2. Deutsches Rotes Kreuz - Kreisverband Rems-Murr e. V (Waiblingen)
  3. EKG mineral Handelscontor GmbH & Co.KG (Winnenden)
  4. Fellbach
  5. Lukas Gläser GmbH & Co. KG (Aspach, Standort Verwaltung)
  6. Lukas Gläser GmbH & Co. KG (Kirchberg, Standort Steinbruch)
  7. MBO Maschinenbau Oppenweiler Binder GmbH & Co. KG (Oppenweiler)
  8. Murrplastik (Oppenweiler) 
  9. Paulinenpflege Winnenden e.V. (Winnenden)
  10. TALBAU-Haus GmbH (Weissach im Tal)

 „bike & work“ unterstützt die Projektteilnehmer/innen dabei, den eigenen Betrieb fahrradfreundlicher zu gestalten. Praxiserprobte Hilfestellungen erleichtern die Einführung einer betrieblichen Fahrradförderung. Kern des Projekts ist die Erstellung eines individuellen Aktionsplan für jeden Betrieb. Das Projekt erstreckt sich über einen Zeitraum von etwa zehn Monaten. Die Teilnahme ist für Betriebe aus dem Rems-Murr-Kreis kostenfrei.

Fragen zum Projekt beantwortet Ihnen die Geschäftsstelle Klimaschutz im Landratsamt unter 07151 501-2155 oder klimaschutz@rems-murr-kreis.de

Der Projektauftakt zur fünften Runde fand am 26. November 2019 im Landratsamt statt.

Flyer zum Projekt

Präsentation zum Auftakt

Tagesprogramm zum Auftakt

Förderprogramme:

Plattform für betriebliches Mobilitätsmanagement

Förderung von E-Lastenräder für Betriebe und gemeinnützige Organisationen

Förderung von Ladeinfrastruktur für E-Fahrzeuge für Betriebe und Vereine

Übersicht der Förderprogramme zum Betrieblichen Mobilitätsmanagement in Deutschland 

Mehrwegbecher im Rems-Murr-Kreis

Jährlich werden in Deutschland über 2,8 Milliarden Coffee-to-go-Becher verbraucht, deren Produktion rund 83.000 Tonnen CO2 verursacht. Auch im Rems-Murr-Kreis wird Kaffee gerne „to go“ bestellt. Aber künftig hoffentlich nicht mehr im Einwegbecher, sondern im Rems-Murr-Kreis eigenen Mehrwegbecher.

Zur Minderung des Verbrauchs an Einwegbechern und den damit verbundenen CO2-Emissionen möchte der Rems-Murr-Kreis in Zusammenarbeit mit der Firma reCup GmbH ein Pfandsystem für Mehrwegbecher etablieren. Dafür benötigt der Landkreis Betreiber*innen von Cafés und Bäckereien, die ihren Kund*innen den Coffee-to-go im Rems-Murr-Kreis-Recup anbieten.

Bürger*innen erhalten den Becher beim Kauf eines Coffee-to-go für einen Euro Pfand bei allen teilnehmenden Kaffee-Verkaufsstellen. Nach der Nutzung kann der Becher bei jeder teilnehmenden Filiale wieder abgegeben werden. Die teilnehmenden Filialen sind über die dazugehörige Recup-App oder hier abrufbar.

Zur Einführung des Recup-Bechers im Rems-Murr-Kreis veranstaltete die Geschäftsstelle Klimaschutz am 28. Februar 2019 einen Runden Tisch, an dem Betreiber*innen von Cafés und Bäckereien im Landkreis über das Projekt informiert wurden.

Interessierte Unternehmen können sich bei Rückfragen gerne an Felicia Wurster unter Telefonnummer: 07151 501-2155 oder f.wurster(@)rems-murr-kreis.de wenden.

 Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Präsentationen und dem Veranstaltungsflyer

ECOfit im Rems-Murr-Kreis - jetzt anmelden & mitmachen!

Im 4. Quartal diesen Jahres startet im Rems-Murr-Kreis die 4. Projektrunde des ECOfit Förderprogramms.

Im Rahmen von ECOfit werden Unternehmen dabei unterstützt Kosteneinsparpotentiale ihres Betriebes, insbesondere im Energiebereich, aufzudecken. Weitere Themen sind Rohstoffe & Abfall, Mobilität, umweltfreundliche Beschaffung und vieles mehr. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Rückfragen zum Projekt und zur Anmeldung beantwortet Ihnen die Energieagentur Rems-Murr gGmbH unter Telefonnummer: 07151 / 975 1730oder ECOfit(@)ea-rm.de möglich.