Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Analytics

Dies ist ein Webanalysedienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Analyse
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
  • Pixel-Tags
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Addresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Standort-Informationen
  • Referrer-URL
  • Nutzungsdaten
  • JavaScript-Support
  • Flash-Version
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • App-Aktualisierungen
  • Besuchte Seiten
  • Klickpfad
  • Downloads
  • Kaufaktivität
  • Widget-Interaktionen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Aufbewahrungsfrist hängt von der Art der gespeicherten Daten ab. Jeder Kunde kann festlegen, wie lange Google Analytics Daten aufbewahrt, bevor sie automatisch gelöscht werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Vimeo

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Vimeo LLC
555 West 18th Street, New York, New York 10011, United States of America

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Browser-Typ
  • Browser-Sprache
  • Cookie-Informationen
  • Betriebssytem
  • Referrer-URL
  • Besuchte Seiten
  • Suchanfragen
  • Informationen aus Drittanbieterquellen
  • Informationen, die Benutzer auf dieser Website bereitstellen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Vereinigte Staaten von Amerika

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Vimeo LLC
  • Google Analytics
  • Verbundene Unternehmen
  • Geschäftspartner
  • Werbepartner
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

Privacy@vimeo.com

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Vereinigte Staaten von Amerika

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Google Maps

Dies ist ein Web-Karten-Dienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Karten anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Standort-Informationen
  • Nutzungsdaten
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • URLs
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/troubleshooter/7575787?hl=en

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Esri
Dies ist ein Plug-In für das Geoinformationssystem „ArcGIS Online“ (Kartenerstellungsoftware).
Verarbeitungsunternehmen
Esri Deutschland GmbHRingstr. 785402 KranzbergTelefon: +49 89 207 005 1200Telefax: +49 89 207 005 1111info@esri.dewww.esri.de
Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

Darstellung von Geoinformationen auf elektronischen Karten

Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien

Cookies akzeptieren

Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

IP-Adresse

Bei einem Zugriff auf Daten und Dienste des Esri Inc. Angebots „ArcGIS Online“ im Internet (SaaS) nutzt Esri personenbezogene Daten in minimalen Umfang, um Kunden, die aktiv eben diese Daten und Dienste über ihre Webseite anfragen, die Nutzung zu ermöglichen und das Angebot sicher und integer bereitzustellen. Im Sinne des Art. 6 Absatz 1) Buchstaben a), b), c) der e-Privacy Verordnung (aktueller Entwurf vom 10. Februar 2021, Brüssel) und mit Verweis auf § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTSDG ist hierfür nach Ansicht von Esri keine separate Einwilligung, z.B. über ein Cookie-Banner, nötig.

Ort der Verarbeitung
Europäische Union
Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Alle Maßnahmen, die der Sicherheit des Services dienen, sind transparent ausgewiesen; hier sind auch die Orte und Fristen enthalten (STA-05.8, STA-05.9, BCR-11.1, BCR-11.2, BCR-11.3): downloads.esri.com/RESOURCES/ENTERPRISEGIS/AGOL_CSA_CAIQ.PDF
Datenempfänger

Esri Inc.

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

privacy@esri.com

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit
Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Rems Murr Kreis
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Aktuelles: Rems-Murr-Kreis

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Entdecken.
Genießen. Leben.

info
Am 8. Dezember ist Bundesweiter Warntag. Ab 11 Uhr erhalten Sie Probewarnungen, zum Beispiel aufs Handy. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Startseite.
Autor: Pressestelle
Artikel vom 25.10.2022

Agenda 2030: Förderung für sechs Klimaschutzprojekte im Kreis

Sechs Vereine im Rems-Murr-Kreis erhalten eine Förderung für ihre Projekte zum Thema Klimaschutz. Der Verein CVJM möchte eine Solaranlage in Kakuri (Nigeria) bauen. Foto: Landratsamt
Feierliche Übergabe der Agenda 2030-Förderung im Umwelts- und Verkehrsausschuss an den Verein CVJM.
Sechs Vereine im Rems-Murr-Kreis erhalten eine Förderung für ihre Projekte zum Thema Klimaschutz. Der Förderverein Lokale Agenda 21 Schorndorf möchte verschiedene Informations- und Diskussionsformate initiieren, die zu mehr Bewusstsein für den Klimaschutz zu führen. Foto: Landratsamt
Feierliche Übergabe der Agenda 2030-Förderung an den Verein Lokale Agenda 21 Schorndorf.
Sechs Vereine im Rems-Murr-Kreis erhalten eine Förderung für ihre Projekte zum Thema Klimaschutz. Der Verein Jugendfarm Waiblingen e.V. möchte möchte die Dächer der die Dächer begrünen, einen Waldgarten anlegen und drei PV-Anlagen installieren. Foto: Landratsamt
Feierliche Übergabe der Agenda 2030-Förderung an die Jugendfarm Waiblingen e.V.
Sechs Vereine im Rems-Murr-Kreis erhalten eine Förderung für ihre Projekte zum Thema Kli-maschutz. Der Verein der Freunde und Ehemaligen des Salier Gymnasiums möchte eine Klimadebatte mit jeweils einer Vertreter Bundestagspartei durchführen. Foto: Landratsamt
Feierliche Übergabe der Agenda 2030-Förderung an den Verein der Freunde und Ehemaligen des Salier-Gymnasiums.
Sechs Vereine im Rems-Murr-Kreis erhalten eine Förderung für ihre Projekte zum Thema Klimaschutz. Der Verein SSV-Hohenacker möchte mit ihrem Projekt „PV-Anlage auf dem Vereinsgelände und Nachhaltigkeitstag“ weitere Personen motivieren, eine PV-Anlage zu installieren. Foto: Landratsamt
Feierliche Übergabe der Agenda 2030-Förderung ian den Verein SSV-Hohenacker e.V.

Rems-Murr-Kreis vergibt 50.000 € an Vereine / Fokus nachhaltige Entwicklung und C02-Einsparung

 

Sechs Vereine im Rems-Murr-Kreis erhalten eine Förderung für ihre Projekte zum Thema Klimaschutz. Jährlich werden Projekte mit insgesamt 50.000 € im Rahmen des Klimaschutz-Handlungsprogramms vom Rems-Murr-Kreis gefördert. Der Fördertopf wurde geschaffen, um Projekte fördern zu können u.a. auch mit Bezug zum globalen Süden.

Die Jury, bestehend aus Vertreterinnen und Vertretern des Kreistags sowie der Kreisverwaltung, hat entschieden, sechs Vereinsprojekte finanziell zu unterstützen. Besonders wurden Projekte gefördert, die eine direkte CO2-Einsparung bewirken.

„Die Vergabe der Fördermittel im Rahmen unseres Klimaschutzhandlungsprogramms sind ein wichtiger Baustein, um mehr Menschen zum „Mitmachen“ beim Klimaschutz zu bewegen.  Mit der Schaffung des Fördertopfs war uns wichtig, dass wir als Landkreis Mitmachangebote stärken und unterstützen. Dieser „Mitmachgedanke“ des Klimaschutzhandlungsprogramms wurde 2020 bereits mit dem Bundespreis klimaaktive Kommune ausgezeichnet und als besonders innovativ angesehen. Im neuen Klimaschutzhandlungsprogramm “Miteinander. Handeln. Jetzt“ werden wir daher diesen Gedanken weiter ausbauen. Mich persönlich freut es besonders, wenn Projekte und Ideen von jungen Menschen zum Zug kommen, so wie in diesem Jahr die Initiative des Salier Gymnasium in Waiblingen“, so der Landrat.

„Ich freue mich sehr, dass vier Waiblinger Vereine eine Förderung des Kreises für ihre besonderen Klimaaktivitäten erhalten. Das ist Anerkennung und Ansporn zugleich. In Waiblingen hat der Umwelt- und Klimaschutz schon seit vielen Jahren eine hohe Bedeutung und es wird viel dafür getan. Dabei kommt es auf alle an - Vereine, Organisationen, die Bürgerschaft und die Stadt. Nur durch gemeinsame Anstrengungen gelingt es, die Ziele zu erreichen“, sagt Oberbürgermeister Sebastian Wolf über die vier geförderten Projekte in seiner Stadt.“

Oberbürgermeister Hornikel sagt zur Projektförderung in Schorndorf: „Es ist die Summe aller noch so kleinen Maßnahmen auf lokaler und kommunaler Ebene, die für eine Veränderung ausschlaggebend ist. Das Thema Klimaschutz ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe und nur wir gemeinsam können und werden etwas bewirken. Ich freue mich sehr, dass wir in Schorndorf so viele engagierte Bürgerinnen und Bürger haben und bedanke mich beim Rems-Murr-Kreis für die finanzielle Unterstützung des Schorndorfer Klimaschutzprojekts.“

Auch Gabriele Zull, Oberbürgermeisterin von Fellbach, begrüßt die Projektförderung in ihrer Stadt:     „Die Unterstützung gibt zusätzliche Motivation und Sichtbarkeit. Ich bin stolz auf das Fellbacher Vorhaben und darauf, dass der CVJM bewusst über den Tellerrand hinausblickt und Hilfe leistet. Jedes einzelne Projekt ist wertvoll und zeigt, dass sich mit guten Ideen viel bewegen lässt.“

Im Rems-Murr-Kreis wird Klimaschutz bereits seit 2012 großgeschrieben. Mit dem Förderprogramm „Agenda 2030 – Projekte für eine nachhaltige Entwicklung mit Bezug zum Klimaschutz“ stärkt der Landkreis das ehrenamtliche Engagement von Vereinen für den Klimaschutz und unterstützt seit 2019 nachhaltige Vereinsprojekte finanziell. Das Förderprogramm wurde 2020 vom Bundesumweltministerium ausgezeichnet und erhielt beim Bundeswettbewerb „Klimaaktive Kommune 2020“ zudem 25.000 Euro Preisgeld, das ebenfalls Projekten im Landkreis zugutekam.

 

Das sind die geförderten Projekte:  

  • Der Förderverein Lokale Agenda 21 Schorndorf möchte beim Projekt „Informations- und Aktivierungskampagne Schorndorf“ verschiedene Informations- und Diskussionsformate initiieren, die zu mehr Bewusstsein für den Klimaschutz zu führen.
  • Die Familien-Bildungsstätte Waiblingen e.V. möchte beim Projekt „Klima-Jahreszeitenküche“ Kochkurse anbieten, bei denen regionale und saisonale Gerichte zubereitet werden. Dabei soll auch auf Klima-Aspekte beim Einkauf, beim Kochen und bei der Resteverwertung eingegangen werden.
  • Der SSV-Hohenacker e.V. möchte mit ihrem Projekt „PV-Anlage auf dem Vereinsgelände und Nachhaltigkeitstag“ weitere Personen motivieren, eine PV-Anlage zu installieren.
  • Die Jugendfarm Waiblingen e.V. möchte die Dächer der Kleintierställe begrünen. Daran anknüpfend sollen im Anschluss drei PV-Anlagen angebracht werden. Außerdem soll ein Waldgarten entstehen, der mitunter zur Wasserspeicherung und Bildung der Kinder und Jugendlichen dient.
  • Der Verein der Freunde und Ehemaligen des Salier Gymnasiums möchte mit ihrem Projekt „Klimadebatte – Politik zum Anfassen“ eine Debatte mit jeweils einer Vertreterin(in) jeder Bundestagspartei mit anschließender Fragerunde durchführen. Der Klimawandel und die Energiewende sollen dabei im Fokus stehen
  • Der CVJM Fellbach e.V. möchte mit ihrem Projekt „Solarstrom für Kakuri“ eine PV-Anlage in Kakuri in Nigera installieren. Diese soll eine stabilere Stromversorgung garantieren und ein bestehendes Notstromaggregat ersetzen.
 

Förderkriterien:

Förderfähig sind Projekte, die einen in CO2-Einsparung messbaren Beitrag zum Klimaschutz und zwei weiteren Nachhaltigkeitszielen der Agenda 2030 leisten. Ein Bezug zum Rems-Murr-Kreis muss erkennbar sein, stattfinden kann das Projekt aber auf der ganzen Welt.

Hintergrund zur Agenda 2030

Im September 2015 verabschiedeten die Vereinten Nationen die Agenda 2030 für Nachhaltige Entwicklung. Diese umfasst 17 Nachhaltigkeitsziele berücksichtigen gleichermaßen die drei Säulen der nachhaltigen Entwicklung gleichermaßen – Soziales, Umwelt und Wirtschaft –und gelten für alle Staaten gelten. Mit der Agenda 2030 drücken die Vereinten Nationen ihre Überzeugung aus, dass sich die globalen Herausforderungen nur gemeinsam lösen lassen. Die Agenda schafft die Grundlage dafür, weltweiten wirtschaftlichen Fortschritt im Einklang mit sozialer Gerechtigkeit und im Rahmen der ökologischen Grenzen der Erde zu gestalten.

 

(firat/25.10.22)