Seiteninhalt

Europaarbeit für Bürger

Bürgerforum "Europa für Baden-Württemberg" in Weinstadt

Europäisches Parlament in Brüssel
Europäisches Parlament in Brüssel

Die Europäische Union ist durch den 2009 in Kraft getretenen Vertrag von Lissabon demokratischer und bürgernäher geworden. Er hat die Parlamente gestärkt und neue Instrumente, wie die Europäische Bürgerinitiative, bieten größere Mitsprachemöglichkeiten auf politischer Ebene. Die öffentliche Diskussion bestimmt derzeit die Eurokrise. Fragen über die Zukunft der EU und des Euros beschäftigen nicht nur die Politik, sondern alle EU-Bürger, insbesondere wenn es um Kosten und Nutzen der Europäischen Union geht. Sie fragen sich: Was ist meine Stimme wert – werde auch ich gehört?

In der Jahnhalle in Weinstadt-Endersbach konnten am 29. September 2011 die Bürgerinnen und Bürger mit ihren EU-Abgeordneten aus der Region Stuttgart ins Gespräch kommen. In einer von Anna Koktsidou, Redakteurin von SWR International, geleiteten Gesprächsrunde standen der Vizepräsident des Europäischen Parlaments, Rainer Wieland (CDU), sowie die Europaabgeordneten Heide Rühle (Die Grünen) und Michael Theurer (FDP) Rede und Antwort.

Das Bürgerforum wurde von dem Informationsbüro des Europäischen Parlaments, dem Rems-Murr-Kreis, der Stadt Weinstadt sowie dem Kreisverband der Europa-Union veranstaltet.

Veranstaltungsflyer

Einrichtungen und Beratungsmöglichkeiten

Den Bürgerinnen und Bürgern werden zahlreiche EU-bezogene Informationen zu den eigenen Rechten von Arbeitnehmerrechten bis zu Verbraucherschutzrechten geboten.

Die Europe Direct Beratungsstellen geben umfassend Auskunft zu allen europäischen Fragestellungen – ob zum Leben in einem anderen Mitgliedsstaat, Verbraucherschutz oder Reisen in Europa. Vor Ort gibt es beispielsweise in Stuttgart ein solches Informationszentrum. Anfragen an den Bürgerservice können auch aus allen EU-Ländern in allen Amtssprachen der EU unter der einheitlichen und gebührenfreien Telefonnummer 00-800-6 7 8 9 10 11 oder per E-Mail gestellt werden. Der Dienst ist von Montag bis Freitag zwischen 9:00 und 18:30 Uhr zu erreichen.

Weitere Europe Direct Beratungsstellen in Deutschland finden Sie auf dieser Übersichtskarte.
 
Andere bürgernahe Einrichtungen mit zahlreichen Veranstaltungs- und Informationsangeboten sind das Europazentrum Baden-Württemberg oder die Europa-Union. Die überparteiliche Europaunion hat im Rems-Murr-Kreis einen eigenen Kreisverband.

Die Europäische Union hat für die Untersuchung von Beschwerden über Missstände in den Organen und Einrichtungen der Europäischen Union einen europäischen Bürgerbeauftragten eingerichtet. Die Website beinhaltet einen interaktiven Leitfaden, der Ihnen hilft, die geeignete Stelle für die Einreichung Ihrer Beschwerde zu finden.

Der Bürger-Wegweiserdienst setzt sich aus einem Team von unabhängigen Rechtssachverständigen zusammen, die kostenlos und innerhalb einer Woche Anfragen zu Ihren EU-Rechten bezüglich Arbeit, Aufenthaltsmöglichkeiten, Studium, Ruhestand oder auch Verbraucherschutzfragen beantworten. Es werden Erläuterungen zu den für Sie geltenden EU-Rechtsvorschriften sowie deren Geltung und Durchsetzung geboten.

Informationen zu Ihren Rechten innerhalb der Europäischen Union bietet außerdem der E-You-Guide.

Auf der EURES-Seite finden Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer leicht und schnell Informationen über Stellen- und Ausbildungsangebote in Europa.

Einen guten Überblick über EU-Maßnahmen, die sich direkt auf unseren Alltag auswirken, bietet diese Momentaufnahme der EU-Kommission.

Europathemen werden für junge Leute auf dem europäischen Jugendportal zusammengefasst. Es bietet Informationen zum Studieren und Arbeiten in der Europäischen Union, Mitgestaltungsmöglichkeiten, Freiwilligenarbeit und Austausch oder  weltweite Portale für Jugendliche in 20 verschiedenen europäischen Sprachen.

Studienreisen nach Brüssel oder Straßburg

Europa hautnah erleben – dies wird möglich auf einer Studienreise nach Brüssel oder Straßburg. Dort können Sie die EU-Institutionen besuchen sowie mit Europapolitikern ins Gespräch kommen. Interessante Reiseangebote finden Sie auf der Seite des Europa Zentrums Baden-Württemberg und der Landeszentrale für politische Bildung oder in den Veranstaltungshinweisen der Europa-Union Baden-Württemberg. Sollten sie darüber hinaus Fragen zu Studienreisen haben, steht Ihnen die Europabeauftragte gerne zur Verfügung.

Suche

Weitere Informationen

Ihre Ansprechpartnerin für EU-Fragestellungen

Europa

Irina A. Stotz
Europabeauftragte
Landratsamt Rems-Murr-Kreis
Alter Postplatz 10
71328 Waiblingen
Telefon 07151 501-1112
Telefax 07151 501-1220
i.stotz@rems-murr-kreis.de

Kontaktdaten/Urheberrecht

© 2014 Rems-Murr-Kreis Hirsch & Wölfl GmbH

Social Bookmarks

Logo Mister Wong  Logo Social Bookmarking  Yahoo Logo  Logo Kledy  Logo BlinkList  Logo Blogmarks